DEL2 Finale 2022/2023 - Bad Nauheims Goalie Bick mit Shutout

 

 

DEL2 (Bad Nauheim/PM) Ein Dienstagabend am Kurpark, ein pickepackevolles Stadion, das Mitsingen der Nationalhymne aus fast 4500 Kehlen. Das erste DEL2-Finalheimspiel des EC Bad Nauheim bescherte jede Menge Gänsehautmomente – und den Serienausgleich! Mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) besiegten die Roten Teufel die Ravensburg Towerstars und revanchierten sich für die 2:4-Niederlage vom Sonntag. Beim sechsten Playoff-Heimsieg in Folge trafen Jerry Pollastrone, Jordan Hickmott und Fabian Herrmann für unser Team, der überragende Felix Bick feierte einen weiteren Shutout.

 

 

342205811 153468144336976 3668481350021406864 n

(Foto: Kurstadt Momente)

 


„Wir haben nichts zu verlieren und wollen das ultimative Ziel mit der Unterstützung unserer Fans erreichen“, freute sich Trainer Harry Lange, der „ein richtig gutes zweites Drittel“ erwähnte und „dass wir da die Unterzahl gegen das starke Ravensburger Powerplay überstanden haben.“

 

Turbulenter Auftakt der Roten Teufel im Colonel-Knight-Stadion: Auf Pass von Mick Köhler verpasste Tim Coffman nach wenigen Sekunden nur um Haaresbreite den Tip-In, dann wurde David Cernys Versuch gefährlich abgefälscht, verfehlte aber knapp das Ziel. Die Ravensburger Antwort folgte prompt. Plötzlich stand Charlie Sarault sträflich frei vor Felix Bick, doch Nauheims Goalie entschärfte die brenzlige Situation. Ebenso wie nur Sekunden später, als Bick gegen Robbie Czarnik rettete.

 

Gleich zweimal landete der Puck bei Schüssen von Nick Latta und Robin Drothen am Gestänge. Glück für den EC, dessen Abschlüsse von Philipp Wachter, Marius Erk und Jerry Pollastrone entweder geblockt wurden oder am Kasten vorbeirauschten. Nach einem Turnover der Gastgeber in der Offensivzone merzte Kevin Schmidt einen Eins-gegen-drei-Angriff aus, und Bick parierte zweimal glänzend gegen Vincent Hessler und Louis Latta.

 

Aus einem geblockten Towerstars-Schuss von Taylor Vause entwickelte sich der Führungstreffer für die Hausherren. Christoph Körner passte im richtigen Moment zu Pollastrone – der US-Amerikaner vollstreckte zum vielumjubelten 1:0 (15.). Weil Bick gegen Louis Latta hielt und anschließend Jordan Hickmott und Patrick Seifert das Tor verfehlten, ging es mit dem knappen Vorsprung in die erste Pause.

 

Robbie Czarnik setzte die Scheibe nach Wiederbeginn über die Nauheimer Querlatte. Dann vergoldete Hickmott die Vorarbeit von Schmidt und Herrmann – 2:0 (22.), ein optimaler Einstieg ins Mitteldrittel für die Rot-Weißen, die sich durch Kevin Schmidt (nach Herrmann-Pass), Daniel Weiß (erst direkt vor Langmanns Kasten gestoppt), Sekesi (Drei-auf-eins-Konter) und Pollastrone (Zwei-auf-eins mit Körner) weitere gute Möglichkeiten erspielten.

 

Auf der anderen Seite zielte Marvin Drothen nur um Zentimeter zu ungenau. Auch eine tolle Kombination über Schmidt, Coffman und Hickmott fand sein Ende bei Keeper Langmann. Patrick Seifert wanderte danach als Erster in die Kühlbox. Bad Nauheim verteidigte energisch, mit Leidenschaft und Wille. Bick vereitelte Czarniks Großchance. Coffman blockte Julian Eichingers Blueliner, ehe der EC-Goldhelm selbst nach einem beherzten Solo vor Langmann auftauchte, die Hartgummischeibe jedoch nicht am Schlussmann vorbeibringen konnte.

 

Pascal Stecks Versuch wehrte Ravensburgs Torwart genauso ab wie Bick gegen Marvin Feigl. Vor der zweiten Sirene fast das 3:0 für den EC: Andy Pauli passte zum vor dem Tor lauernden El-Sayed, doch der Schuss landete an Langmanns Schoner. Nicht nur das Schussverhältnis von 13:6 sprach in diesem Abschnitt für die Roten Teufel.

 

Die beste Chance zu Beginn des Schlussabschnitts verzeichnete Maximilian Hadraschek. Der wuchtige Kracher strich abgefälscht am Tor vorbei. Die Gäste aus Oberschwaben erhöhten den Druck, drängten auf den Anschlusstreffer. Als Josh MacDonald auf die Strafbank musste, hofften die EC-Fans auf den dritten Streich. Pauli (Vorlage Vause) und Körner verpassten.

 

Dann folgte eine Sequenz, die Towerstars-Coach Peter Russell hinterher bei der Pressekonferenz als eine der Schlüsselszenen identifizierte: Nachdem die Unparteiischen ein klares Foul an Offensivverteidiger Kevin Schmidt nicht ahndeten, konnte Vincent Hessler beim schnellen Konterangriff die kurzzeitige Überzahl nicht nutzen. Fast im Gegenzug bestrafte Fabian Herrmann das Auslassen dieser Anschlussmöglichlichkeit. Nauheims technisch versierter Angreifer ebnete mit dem 3:0 den Weg zum Serien-Ausgleich. Bick machte in der Schlussphase die Chancen von Sarault, Dronia, Nick Latta und Hadraschek zunichte.

 

Die Möglichkeit zum 4:0 bot sich Coffman, der bei einem Break nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Mit seinem Penalty scheiterte der Stürmer mit der Nummer sechs allerdings am Pfosten.

 

EC Bad Nauheim: Bick – Köhler, Sekesi, Schmidt, Seifert, Erk, Hafenrichter, Wachter – Herrmann, Coffman, Hickmott, Pollastrone, Vause, Körner, Cerny, Weiß, Steck, Pauli, El-Sayed, Bartuli.

Trainer: Harry Lange.

 

Ravensburg Towerstars: Langmann – Granz, Dronia, Ketterer, Eichinger, Sezemsky, Pfaffengut – Herr, Sarault, Nickolas Latta, MacDonald, Hadraschek, Czarnik,  Louis Latta, Calce, Hessler, Feigl, Marvin Drothen, Robin Drothen.

Trainer: Peter Russell.

 

Tore: 1:0 (14:40) Pollastrone (Körner, Vause), 2:0 (21:09) Hickmott (Herrmann, Schmidt), 3:0 (48:34) Herrmann (Coffman, El-Sayed).

 

Zuschauer: 4450 (ausverkauft).

 


 
Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

03. Juni 2023

Zwei Nordamerikaner für die Eispiraten

DEL2 (Crimmitschau/PM) Die Eispiraten Crimmitschau haben an diesem Wochenende den Angreifer Colin Smith unter Vertrag genommen. Der 29-jährige…
34.Spt Eispiraten vs. Frankfurt 14.01.2022
21. April 2023

Neuzugänge bei den Huskies

DEL2 (Kassel/PM) Die Kassel Huskies freuen sich, den ersten Neuzugang für die Saison 2023/2024 vorstellen zu können: Yannik Valenti kehrt nach Kassel…
valenti 11102017 2

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

26. August 2023

Bayreuth Tigers geben Rückkehrer bekannt

Oberliga Süd (Bayreuth/PM) Die Bayreuth Tigers haben sich – nach einem ersten Engagement in der Wagnerstadt zur Saison 2019/2020 – zum zweiten Mal…
11 Schmidt 1
19. November 2022

Zwei Pretnar-Powerplaytreffer sind zu wenig

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Am Freitagabend sind die Starbulls Rosenheim beim Auswärtsspiel in der Eishockey-Oberliga Süd in Memmingen bis kurz vor…
sieg gegen deggendorf
22. Oktober 2022

Drei Debütanten, drei Punkte

Oberliga Süd (Peiting/PM) 3:1-Auswärtssieg für die Starbulls Rosenheim beim EC Peiting am Freitagabend. Damit haben sich die Grün-Weißen die Chance…
2021.10.22 passau rosenheim
26. September 2022

Mike Glemser wechselt an die Mangfall

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Vier Tage vor dem großen Saisonauftakt am Freitag, den 30.09.2022, gegen den SC Riessersee geben die Starbulls einen…
Glemser Starbulls Rosenheim e
20. August 2022

Deggendorf verliert knapp bei Zell am See

Oberliga Süd (Zell am See/PM) Ohne Alexander Frandl, Maximilian Egger, Fredrik Widen und Bastian Sziebe r sicherten sich die EK Zeller Eisbären den…
Mr Offenblende.at EKZ vs Deggendorfer SC Vorbereitung 200822 07472

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

30. Juni 2023

Neuer Torhüter für die Erding Gladiators

Bayernliga (Erding/PM) Die Erding Gladiators freuen sich, die Verpflichtung des routinierten Torhüters Dimitri Pätzold bekanntzugeben. Der erfahrene…
Dimitri Pätzold Erding Gladiators
03. Dezember 2022

Erneut kein Durchkommen gegen die Mammuts

Bayernliga (Schongau/PM) Und täglich grüßt das Murmeltier! Kaum etwas beschreibt die aktuelle Situation der Buchloer Piraten aktuell gerade besser,…
BL14 WG Buchloe 002
19. November 2022

Peißenberg und Buchloe unterliegen

Bayernliga (Peißenberg/Königsbrunn/PM) Nach einem tollen Spiel beider Mannschaften, mussten die Peißenberger mit leeren Händen die Heimreise…
Rudi
25. Oktober 2022

Dezimierter Kader der Mammuts wird belohnt

Bayernliga (Schweinfurt/Pfaffenhofen/PM) Wie in den letzten Spielen auch, musste Headcoach Andreas Kleider mit einem dezimierten Kader nach Schongau…
IMG 1381 1200x675
18. Oktober 2022

Niederlagen für Buchloe und Waldkraiburg

Bayernliga (Buchloe/Waldkraiburg/PM) Vorne zu fahrlässig mit den Chancen – hinten zu viele Fehler in der eigenen Defensive. So lässt sich die zweite…
Wald Miesb 161022 Grosso
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Domi
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
Lucas Ruf und Simon Beslic
 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 554 Gäste online