Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Die Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl wollen endlich an die Spitze

 

Die neue Saison der National Hockey League ist gestartet. Nie zuvor in der Geschichte der besten Eishockey-Liga der Welt war die Dichte an deutschen Stars so hoch, wie in diesem Jahr. Neben Moritz Seider und Tim Stützle steht primär Leon Draisaitl im Mittelpunkt des Interesses. Er gilt als unverzichtbare Stütze der Edmonton Oilers.

 

photo 1655056027368 958dabb91cca

(Foto: Unplash)

 


Ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze

 

Nach zwei enttäuschenden Saisons möchten die Edmonton Oilers endlich ihrem legendären Ruf gerecht werden. Mit dem Deutschen Leon Draisaitl haben sie einen Spieler in ihren Reihen, der dies möglich machen kann. Davon zeigen sich auchdie Buchmacher angesichts ihrer Quoten bei Sportwetten auf die nordamerikanische Topliga überzeugt. In der Favoritenliste der National Hockey League liegt sein Team derzeit, gemeinsam mit Carolina Hurricanes, Colorado Avalanche, New Jersey Devils, Toronto Maple Leafs und den Vegas Golden Knights an der Spitze der Quoten. Diese Einschätzung zeigt, dass die Sportwetten-Anbieter offenbar einen engen Kampf um die Spitze erwarten. Ob dies realistisch ist oder nicht, sollte sich bereits nach den ersten Spielen in der National Hockey League zeigen.

 

Ehrgeizig und unterbezahlt

 

Draisaitl gilt als extrem ehrgeizig. Obwohl er einer der torgefährlichsten Stürmer in der National Hockey League ist, sieht sich der 27-Jährige als unterbezahlt an. In der vergangenen Saison kam der Deutsche gemeinsam mit seinem Sturmmkollegen Connor McDavid auf unglaubliche 281 Scorerpunkte. Draisaitl selbst erzielte 52 Tore und 76 Vorlagen. Dafür kassiert er aktuellzwar 8,5 Millionen Dollar pro Jahr, ist damit jedoch im Vergleich zu anderen Top-Stars unterbezahlt. Diese kommen auf ein Jahresgehalt von bis zu 15 Millionen Dollar.

 

Doch Geld ist für den Deutschen nicht so wichtig, er weiß, dass ein nächster Vertrag kommt und ihn in die Elite der Top-Verdiener katapultieren wird. Viel mehr strebt der Star den Gewinn des Stanley Cups an. Im vergangenen Jahr scheiterten die Edmonton Oilers früh am späteren Sieger aus Las Vegas, doch dieses Jahr soll der ganz große Wurf endlich gelingen. Draisaitls großes Ziel ist es, ähnlich wie Dirk Nowitzki, einen Titelin der stärksten Liga der Welt zu holen. Der Basketball-Superstar aus Deutschland musste dem NBA-Titel ebenfalls lange nachlaufen, bis es endlich so weit war.

 

Aus den Fehlern der letzten Jahre gelernt?

 

Doch in Edmonton will man aus den Enttäuschungen der Vergangenheit gelernt haben. Die Motivation beim Deutschen und seinen Teamkameraden ist jedenfalls hoch. Die Spieler glauben, den Grund, warum sie in den letzten beiden Jahren nicht weitergekommen sind, zu kennen und wollen es diesmal besser machen.

 

Draisaitl gab sich in Interviews vor dem Saisonstart davon überzeugt, dass nicht viel bis zur Spitze fehlt. Er und seine Teamkameraden sind bereit, alles dafür zu tun, um zu gewinnen. Die Enttäuschungen der beiden letzten Jahre sollen sich diesmal nicht wiederholen. Beide Male schieden die Edmonton Oilers gegen den späteren Stanley-Cup-Sieger aus. Vor zwei Jahren waren das die Colorado Avalanche im Finale der Western Conference, letztes Jahr kam das Aus schon in der zweiten Runde gegen die Vegas Golden Knights.

 

Ein Marathon auf dem Weg zum Ziel

 

Draisaitl sieht seine Mannschaft jedenfalls in der Gruppe der Top-Favoriten und plant, die hohen Erwartungen endlich einzulösen. Bisher war die Mannschaft immer auch etwas an sich selbst gescheitert. Doch der Weg zum Ziel ist lang und steinig. Nicht weniger als 82 Partien warten auf die Spieler, danach geht es in die Play-offs. Dieser Marathon wird die Edmonton Oilers bis aufs Äußerste fordern, das weiß der Deutsche.

 

Dabei kommt es besonders in der heiß umkämpften Pacific Division der Western Conference auf jeden Punkt an. Immerhin bestimmen diese oft über das wichtige Heimspiel, was in den Play-offs entscheidend sein kann. Doch gemeinsam mit Connor McDavid will der Eishockey-Star das Fundament zum Einzug in die Final-Series legen.

 

tim trad 3PdOKrfzrYM unsplash 

 

Seit neun Jahren spielt Leon Draisaitl bereits in der National Hockey League und hat in dieser Zeit alle wichtigen individuellen Auszeichnungen kassiert. Er war bereits bester Scorer der Liga, genauso wie wertvollster Spieler. In dieser Saison will er endlich seinen großen Traum erfüllen und endlich den Stanley Cup gewinnen.

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Eishockey Sportwetten auf ispo.com/sportwetten/

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1309 Gäste online