Bremerhaven gewinnt Seidenstadt Cup 2023 in Krefeld

 

PENNY-DEL (Krefeld/RS) Der Seidenstadt-Cup 2023 in der Yayla Arena vor 1.810 Zuschauer hatte bei seiner Premiere zum Finale mit Krefeld und Bremerhaven ein Pinguin- Duell! 

 

 

lev bremerhaven ra5

(Foto: Ralf Schmitt)

 


Diese Paarung war vor nicht all zu langer Zeit noch eine erstklassige Begegnung. Aktuell zieht Krefeld seine Kreise in der DEL2 und Bremerhaven macht in der höchsten deutschen Eishockey Liga, der PennyDEL, den dortigen Vereinen das Leben schwer.

 

Mit einem 0:2 setzte sich der DEL-Ligist aus Bremerhaven erfolgreich durch und konnte den Seidenstadt-Cup 2023 gewinnen. Zuvor belegte Slovan Bratislava gegen die Düsseldorfer EG mit einem 4:3 nach Penaltyschiessen den 3. Platz. In einem munteren Spiel konnte die DEG zwischenzeitlich zwar mit 3:1 in Führung gehen, ehe Bratislava das Spiel im letzten Spielabschnitt ausglich und im Shootout entscheiden konnte.

 

Bremerhaven konnte bereits in der dritten Minute durch Wejse mit 0:1 in Führung gehen. Krefeld verpasste den Ausgleich trotz einiger guten Chancen. Dies sollte auch im Mittelabschnitt so weitergehen. Es war eine enge Partie bei der die DEL-Protagonisten ihre Kaltschnäuzigkeit unter Beweis stellten und Miha Verlic konnte in de3 33. Minute das 0:2 markieren. 

 

Krefeld gelang nicht mehr viel und so konnte im Anschluss an das Spiel der Fischtown-Kapitän Jan Urbas die Siegertrophäe von KEV-Ehrenkapitän und Pokal-Hersteller Uwe Fabig sowie Krefeld Pinguine Geschäftsführer Peer Schopp entgegen nehmen.

 

20. August 2023
Krefeld Pinguine – Bremerhaven Fischtown Pibnguine  0:2 (0:1, 0:1, 0:0)


Tore:

0:1 (02:35) Wejse (Jensen),

0:2 (32:34)(PP) Verlic (Jeglic, Grönlund)


Zuschauer:

1.810

 

 

 


 

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 990 Gäste online