Karawankenexpress in Bremerhaven nimmt wieder Fahrt auf

 

PENNY-DEL (Krefeld/CD) Der Karwankenexpress sorgte maßgeblich für Bremerhaven zum morgigen Finaleinzug gegen Krefeld beim Seidenweber-Cup.

 

bremerhaven bratislava ra2

(Foto: Ralf Schmitt)

 


Das erste Drittel verlief torlos, obwohl die Fischtowns die besseren Möglichkeiten hatten, vorallem im Powerplay duch Jan Urbas und Ziga Jeglic. Maxi Franzreb hielt seinen Kasten bis zur 44. Minute sauber. Zuvor konnte Bremerhaven im Mittelabschnitt durch zwei Treffer von Virtannen und Grönlund mit 2:0 in Führung gehen, bevor Bratislava den Anschlusstreffer markierte.

 

Mit diesem Tor war Bratislava am Drücker und traf kurz zuvor den Pfosten, doch Bremerhaven konnte die gebotenen Chancen nutzen und das Spiel durch weitere Tore von Kälble und Urbas mit einem 4:1 für sich entscheiden. In der Schlussphase nahm Bratislava zwar noch den Goalie vom Eis, doch Franzreb verhinderte einen weiteren Treffer.

 

Bei desem ersten Vorbereitungsspiel auf die PennyDEL Saison 2023/2024 konnte der slowenische Karawankenexpress (Urbas, Jeglic, Verlic) insgesamt sechs Punkte zum 4:1 Erfolg beisteuern und trifft im Finale des Seidenweber-Cup am Sonntag um 17 Uhr auf Krefeld. 

  

 

Seidenstadt Cup 2023 in Krefeld

Slovan Bratislava - Penguins Bremerhaven 1:4 (0:0|0:2|1:2)

 

Tore:

0:1 (30.) Virtannen (McKenzie, Friesen)
0:2 (39.) Grönlund (Urbas, Jeglic) PP1
1:2 (44.) Pecararo (Scheid, O'Brien)
1:3 (51.) Kälble (Jeglic, Urbas)
1:4 (57.) Urbas (Jeglic, Grönlund) EN

 

Zuschauer

ca. 1000

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 656 Gäste online