PENNY-DEL Grillmeisterschaft 2023 – Augsburg sichert sich Derbysieg gegen München

 

PENNY-DEL (Köln/HG)  Schon wieder Derbyzeit hinter dem Grill im zweiten Duell der diesjährigen Challenge bei PENNY DEL: der EHC Red Bull München empfing die Augsburger Panther, schon immer auf dem Eis ein elektrisierendes Duell mit ganz viel Emotionen. Wie würden sich nun die Kontrahenten bei dieser kulinarischen Herausforderung präsentieren? 

Die Landeshauptstädter schickten WM-Held Filip Varejka und Thomas Heigl ins Rennen, während bei den Fuggerstädtern Goalie Dennis Endras und Luca Tosto sich die Ehre gaben.

 

del grill 2021 

(Fotoquelle City-Press)

 


Als Starter sollten die Akteure eine gegrillte Avocado mit Jogurt und Kichererbsen kredenzen: dieses Gericht klang zwar scheinbar einfach, aber für Meta Hiltebrand stand der Frischegehalt und die gesunden Zutaten im Fokus. Der AEV begann furios und Luca Tosto übernahm dank seiner bereits unter Beweis gestellten Expertise mit einem Titel den Grill.

Bei den Red Bulls erwies sich die Bedienung des Gasgrills als Problem, doch Filip meisterte diese Startschwierigkeiten schließlich in gewohnter Manier, obwohl er eigentlich beim Kohlegrill der Meister seines Fachs ist. Das Schließen des Gasgrills sollte ebenfalls beachtet werden 😉

 

Die Entkernungstechnik von Dennis Endras bei der Avocado fand bei Meta Hiltebrand nicht das dicke Lob; wichtig war die tunlichste Vermeidung einer schon gequetschten Avocado, die dann nicht mehr optimal zum Grillen sich eignen würde. Thomas Heigl outete sich als kein Freund der Avocado, was man ihm durchaus anmerkte. Dafür war er für die Salzverteilung zuständig. Für die Münchener stand gesundes Essen prinzipiell auf dem Wochenplan und hinter dem Grill mussten sie sich erst als Team finden, was man auch an der Umsetzung des ersten Gerichts spürte. Auf der anderen Seite zeigten sich die Augsburger sehr siegessicher und waren zuversichtlich. Bei der finalen Dekoration des Joburts auf der Avocado musste darauf geachtet werden, die Kichererbsen nicht gänzlich zu verstecken. Laut Dennis Endras ist die Präsentation eines ansehnlichen Tellers nicht die tägliche Kernkompetenz.

 

Bei der Punktevergabe heimsten die Augsburger nur 16 Punkte von der kritischen Jury ein, wohingegen die Red Bulls mit ihren 19 Punkten knapp in Führung gingen nach der ersten Runde. Für die Schweizer TV-Köchin Meta Hiltebrand kam dieser Sieg etwas überraschend, weil die Optik beim Hockey Champion suboptimal war doch der Geschmack brachte die Entscheidung.

 

Das Hauptgericht bestand aus einem leckeren Feuerlachs mit grillierten Salatherzen. Laut Meta sollte dieser Gang sehr würzig kreiert werden. Hierfür galt es mit der Zitrone oder Orange geschickt zu arbeiten, damit die gewünschte Zitrusfrische in den Lachs hineinzieht. München tat sich hier mit der Reibe etwas schwer und Meta griff galant ein. Auch das Abtupfen beim Lachs erforderte eine gewisse Geschicklichkeit.

 

Der AEV hatte auch so seine Probleme beim Erkennen, ob der Lachs „durch sei“, doch Meta’s charmante Gestik und Mimik half den beiden Protagonisten: zum einen tritt das Eiweiß aus und beim dezenten Öffnen des Lachses sieht man, dass es noch etwas glasig ist. Augsburg erwies sich schneller bei der Zubereitung, während der EHC den Salat vorab marinierte. Meta meinte hierzu das sei doppelt gemoppelt, sie hätte zuerst gewürzt und auf den Grill platziert und dann nochmal die Vinaigrette beigemischt.

 

Bei der finalen Beurteilung wurde von Meta eine solide Performance bei den beiden Münchenern attestiert. Punktemäßig bedeutete dies eine Summe von 19 Zählern auf deren Habenseite. Konnte der AEV den Rückstand noch aufholen? In der Tat, die Jury vergab stattliche 25 Punkte, was zum Sieg am Ende reichte. Meta Hiltebrand konstatierte, dass schließlich die Würze und die Liebe zum Detail ausschlaggebend waren für Augsburg, um dieses heiße eng umkämpfte Derby zu gewinnen.

 

Dank 41 zu 38 schob sich der AEV punktgleich mit dem letztjährigen Champion aus Mannheim auf den zweiten Tabellenplatz. München verharrt auf Rang vier. Laut Filip Varejka würde Toni Söderholm wohl noch eine entsprechende Ansage vornehmen, weil seine Vertreter den Sieg letztlich nach einer klaren Führung noch aus der Hand gaben. Für Augsburg war dieser Erfolg hinter dem Grill Balsam auf der kulinarischen Seele! 

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 964 Gäste online