DEUTSCHLAND CUP 2023 FINDET IN LANDSHUT STATT – ERSTMALS SPIELEN FRAUEN- UND HERREN-NATIONALMANNSCHAFTEN PARALLEL AN EINEM STANDORT

 

DEB-Nationalmannschaft (PM) Wie der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) heute im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gab, wird der diesjährige Deutschland Cup vom 8. bis 12. November 2023 erstmalig in Landshut stattfinden.

 

d cup homepage

( Foto DEB ) 

 


 

 

Die 34. Ausführung des Turniers in der Landshuter Fanatec Arena hat aber noch eine weitere Premiere zu bieten. Erstmals werden Frauen- und Herren-Nationalteams parallel in einem Stadion ihre Turniere austragen. Gemeinsam mit der Stadt Landshut, dem EV Landshut e.V. und der EVL Spielbetrieb-GmbH, freut sich der DEB auf die Aufgabe, zwei Wettbewerbe mit acht Mannschaften gleichzeitig durchführen zu dürfen.

 

 

Nach der erfolgreichen letzten Saison, werden der Vizeweltmeister und die WM-Viertelfinalistinnen im Rahmen des Deutschland Cup 2023, jeweils wieder ihre ersten Länderspiele vor heimischen Publikum absolvieren.

 

 

Gegnerinnen der deutschen Frauen-Nationalmannschaft beim 4-Nationen-Turnier:

 

Finnland
Tschechien
tbd

 


Die DEB-Vizeweltmeister treten beim Deutschland Cup gegen folgende Teams an:

 

Dänemark
Österreich
Slowakei

 


Alle Spiele werden live und kostenlos bei MagentaSport übertragen. Der Start des Ticketvorverkaufs ist für Anfang August 2023 geplant. Entsprechend des Doppel-Turniers wird es spezielle Ticketpakete geben (Turnierticket, Wochenendticket, Tagesticket etc.), die es den Fans unkompliziert ermöglichen, innerhalb eines Tages sowohl Frauen- als auch Herren-Eishockey auf internationalem Spitzenniveau verfolgen zu können.

 

 

DEB-Vizepräsident Andreas Niederberger: „Zwei A-Nationalmannschaften die gleichzeitig an einem Standort ihr jeweiliges Turnier austragen, das ist eine Weltpremiere. Das Frauen-Eishockey hat im DEB einen hohen Stellenwert, deshalb freuen wir uns schon sehr auf das gemeinsame Turnier. Die Eishockey-Region Niederbayern ist dafür optimal geeignet. Wir sind dem Standort Landshut sehr dankbar, dass er gemeinsam mit uns die Herausforderung annimmt, ein internationales Turnier mit vier Frauen- und vier Herren-Mannschaften auszutragen.“

 

 

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir freuen uns auf unser Heimturnier und bedanken uns bei allen Verantwortlichen in Landshut, für die Unterstützung bei der Austragung des Deutschland Cup 2023. Auf die diesjährige Premiere, das Turnier gemeinsam mit vier Frauenteams auszutragen, sind wir sehr stolz. Ein wirkliches Highlight für jeden Eishockeyfan, den Vizeweltmeister und unsere Frauen-Nationalmannschaft an einem Standort live erleben zu können.“

 

 

Nationalspielerin Celina Haider: „Die Freude ist natürlich riesig, ein Turnier parallel zum Deutschland Cup zu spielen, noch dazu in einer Eishockeystadt wie Landshut. Für mich persönlich ist es sowieso ein Highlight, da Freunde und Familie im Umkreis leben und mich dementsprechend live vor Ort unterstützen können. Es ist ein großer Schritt in die richtige Richtung, da wir die Möglichkeit haben uns vor einer großen Kulisse mit einer hoffentlich einzigartigen Atmosphäre zu präsentieren. Wir möchten den Leuten zeigen, dass Fraueneishockey ein attraktiver Sport ist, der Aufmerksamkeit verdient. Wir möchten natürlich auch ein paar Eishockeybegeisterte für uns gewinnen und hoffen so, dass ein Turnier dieser Art, in naher Zukunft nochmals stattfinden wird.“

 

 

Nationalspieler Fabio Wagner: „Ich denke, dass eine traditionsreiche Eishockeystadt wie Landshut ein sehr guter Austragungsort für das Turnier ist, wie ja schon im April beim Länderspiel gegen Österreich und bei der U18 WM im vergangenen Jahr unter Beweis gestellt wurde. Für mich persönlich wäre es eine große Ehre, als gebürtiger Landshuter, den Deutschland Cup 2023 in meiner Heimatstadt spielen zu dürfen. Es wird mit Sicherheit wieder eine gute Vorbereitung für die kommende WM 2024 werden und gemeinsam wollen wir so die Euphorie nach dem Erfolg in Tampere weiter aufrechterhalten. Ich bin mir sicher, dass sich alle Fans auf tolle Turniertage mit der Frauen- und der Herren-Nationalmannschaft freuen können.“

 

 

Oberbürgermeister der Stadt Landshut Alexander Putz: „Für die Sportstadt Landshut ist es eine große Ehre, vom Deutschen Eishockey-Bund e.V. mit der Ausrichtung des Deutschland-Cups 2023 der Herren und erstmals auch der Frauen betraut worden zu sein. Ich verstehe diese Wahl als besonderes Signal der Wertschätzung des Standorts Landshut und des Traditionsvereins EVL, der nicht zuletzt aufgrund seiner herausragenden Nachwuchsarbeit bundesweit nach wie vor höchste Anerkennung genießt. Nach der Weltmeisterschaft der U18-Junioren im Frühjahr 2022 und dem Länderspiel Deutschland gegen Österreich im April dieses Jahres, wird das Städtische Eissportzentrum am Gutenbergweg mit seiner hochmodernen Fanatec Arena, also nun zum dritten Mal binnen 18 Monaten zur Bühne für internationales Spitzen-Eishockey. Dass wir die deutsche Herren-Nationalmannschaft als amtierenden Vizeweltmeister in unserer Stadt begrüßen dürfen, ist natürlich ein ganz besonderes Highlight.“

 

 


 


 

 

eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

EOL Bande 2019 Memmingen740

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 

 

 

 

deb team, eishockey-online.com, eishockeyonline, eishockeyonline.com, oberliga süd, oberliga nord, eishockey oberliga, dritte liga, raueneishockey, eishockey, frauen, deb, nationalmannschaft, eishockey damen, deb frauen, deb damen

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 371 Gäste online