Ingolstadt verstärkt die Offensive

 

PENNY-DEL (Ingolstadt/PM) Der ERC Ingolstadt hat einen der treffsichersten Spieler der vergangenen beiden Spielzeiten in der PENNY DEL (Deutsche Eishockey Liga) verpflichtet. Travis St. Denis wechselt vom Liga-Konkurrent Straubing Tigers zum deutschen Vizemeister und unterschreibt beim ERC einen Vertrag bis 2025.

 

cp d1 STR WOB23 108k

( Foto City-press )

 


 

 
Nachdem St. Denis zur Saison 2021/22 in die deutsche Eliteliga gewechselt war, konnten nur drei Profis mehr Tore erzielen als der 30-Jährige. In bisher 117 DEL-Partien traf der Kanadier 50 Mal. Allein in der abgelaufenen Saison konnte der Linksschütze 54 Scorerpunkte (26 Tore, 28 Vorlagen) sammeln und war nicht nur bester Torschütze, sondern auch zweitbester Punktesammler seines Teams.

 


„Travis ist in allen Spielsituationen eine Bank. Er ist stark im Powerplay sowie bei Fünf-gegen-Fünf und war ein wichtiger Bestandteil der Straubinger Unterzahlformation. Über die vergangenen beiden Spielzeiten hinweg war er einer der konstantesten Torjäger der Liga“, beschreibt ERC-Sportdirektor Tim Regan die Qualitäten des Angreifers, der sich außerdem dadurch auszeichnet, dass „er mit seinen läuferischen Fähigkeiten sehr gut in unser Konzept passt. Travis ist enorm ehrgeizig und will immer gewinnen. Er spielt mit hoher Intensität und sehr viel Biss“, so Regan, der bilanziert: „Nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich passt er perfekt in unser Anforderungsprofil.“

 


„Ingolstadt war ein Team, dass ich auch schon auf dem Radar hatte, bevor ich das erste Mal nach Europa gekommen bin. Ihr schnelles, druckvolles und auch kreatives Eishockey hat mir in der vergangenen Saison gefallen und ich denke, dass das sehr gut zu meinem Spielstil passt. Ich habe spielerische Fähigkeiten und trotz meiner etwas geringeren Größe keine Angst davor, physisch zu spielen,“ sagt St. Denis.

 


Als St. Denis die Trail Smoke Eaters, den Club seiner Heimatstadt verlassen hatte, spielte er fünf Jahre lang zusammen mit Panther-Goalie Michael Garteig. Zunächst eine Saison in der Juniorenliga BCHL, wo sie zusammen die Meisterschaft gewannen. Anschließend vier Jahre an der Quinnipiac University. Auch dort gelang ihnen 2016 zusammen der Gewinn ihrer NCAA-Conference sowie der Finaleinzug beim „Frozen Four“ um den landesweiten Titel. Anschließend war St. Denis für fünf Spielzeiten in der AHL aktiv.

 


„Es ist schön, erstmals seit dem College wieder zusammen mit „Garts“ auf dem Eis zu stehen. Das wird großen Spaß machen. Meine Frau und ich haben Ingolstadt während der vergangenen Saison auch schon einige Male besucht und besonders die Innenstadt hat uns sehr gut gefallen. Wir können es kaum erwarten, nach Ingolstadt zu kommen“, freut sich St. Denis auf seine neue sportliche Heimat.

 

 

ERC verpflichtet Mittelstürmer Rowe


Der ERC Ingolstadt aus der PENNY DEL (Deutsche Eishockey Liga) verstärkt sich auf der Center-Position mit Andrew Rowe. Der erfahrene US-Amerikaner wechselt nach vier Jahren beim Schweizer Club Rapperswil-Jona Lakers an die Donau und unterschreibt beim deutschen Vizemeister einen Einjahresvertrag.

 


In der abgelaufenen Saison stand der erfahrene Angreifer in 54 Spielen für die Mannschaft vom Zürichsee auf dem Eis und verbuchte dabei 31 Punkte (elf Tore, 20 Vorlagen). Außerdem lief er fünf Mal in der Champions Hockey League auf. Insgesamt sammelte der Center in der Schweizer Nationalliga 123 Zähler in 198 Spielen.

 


„Die Vita von Andrew spricht für sich. Er ist nicht nur eine Verstärkung auf der Mittelstürmer-Position, sondern sowohl für das Offensivspiel als auch in Sachen defensiver Verantwortung ein Gewinn. Zudem kann er auch im Powerplay eine Schlüsselrolle einnehmen“, sagt ERC-Sportdirektor Tim Regan über den in Michigan geborenen Stürmer. „Dass Andrew ein absoluter Leader ist, zeigt nicht zuletzt, dass er in Rapperswil drei Spielzeiten lang der Captain war. Mit seiner Persönlichkeit passt er hervorragend in die Kultur, die wir beim ERC entwickelt und etabliert haben.“ Dementsprechend soll Rowe, der auch vor seiner Zeit in der Schweiz regelmäßig dem Kapitäns-Trio seiner Teams angehörte, beim ERC ebenfalls eine Führungsrolle einnehmen.

 


„Ich hatte zwar einige Optionen, habe mich aber ganz bewusst für Ingolstadt entschieden. Hier wurde eine Kultur entwickelt, die genau meinen Vorstellungen entspricht. Im Mannschaftssport ist es wichtig, großartige Charaktere in der Kabine zu haben, um auf dem Eis erfolgreich zu sein. Genau nach dieser Devise bauen Tim und die Coaches das Team auf“, erklärt Rowe, der sich selbst als Zwei-Wege-Center sieht, der mit einer verlässlichen Spielweise in der Defensive die Grundlage für seine offensiven Attribute legen möchte. „Ich will meine Reihenkollegen gut ergänzen und in Szene Bei den Panthern trifft der 1,88 Meter-Mann, der in der ECHL regelmäßig Top-Scorer seiner Mannschaften war, auf zwei ehemalige Teamkollegen. Mit Travis St. Denis spielte er 2016/17 bei den Bridgeport Sound Tigers (AHL). Gemeinsam mit Wayne Simpson wurde der Linksschütze im Trikot der South Carolina Stingrays 2015 Vizemeister in der ECHL. Mit 34 Scorerpunkten (15 Tore) war er damals ligaweit der beste Playoff-Torschütze und zweitbester Scorer der Endrunde hinter Simpson.

 


„Ich habe damals mit „Simmer“ sogar in einer Reihe gespielt und er hat mir vor meiner Unterschrift hier sehr viel über Ingolstadt erzählt. Dass im Club und im Team eine sehr familiäre Atmosphäre herrscht. Das war uns sehr wichtig. Es sind nämlich immer die Menschen, die es ermöglichen, dass man sich an einem Ort wohlfühlt. Deswegen bin ich der Meinung, dass Ingolstadt für meine Familie und mich die genau richtige Entscheidung ist.“

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 213 Gäste online