Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Straubing Tigers vs. Adler Mannheim und das übliche Drama

 

PENNY-DEL (Straubing/MA) Ein völlig normales Eishockeyspiel kann es wohl zwischen Straubing und Mannheim nicht mehr geben. Seit einigen Jahren messen sich die Tigers mit einem Giganten der Liga phasenweise auf Augenhöhe. So auch heute wieder, in einem Spiel, in dem schon früh klar war, dass die Kleinigkeiten das Spiel entscheiden werden. Das es am Ende eine Blitzidee war, die den Sieg für die Gäste brachte, passte genau zu diesem Spiel.

 

 

(Foto: Citypress) Coach Tom Pokel war mit dem Auftritt seines Teams zufrieden

 


 

 

Spielverlauf:

Natürlich kamen die Tigers mit dem richtigen Feuer aus der Kabine. Die ersten zehn Minuten gehörten ganz klar den Gastgebern. Mannheim brauchte lange, um überhaupt den ersten Schuss auf Torhüter Miska abfeuern zu können. Mit dem zweiten Schuss glichen die Adler die Führung der Tigers auch wieder aus.

Stefan Loibl für die Adler: “Für ein gutes erstes Drittel ist Straubing bekannt. Wir konnten dennoch ausgleichen und wollen ab dem zweiten Drittel mehr Schüsse auf das Tor bringen und die Rebounds mitnehmen.” 

 

Im zweiten Abschnitt wurden die Mannheimer dann auch stärker. Die Niederbayern konnten ihre Räume nicht mehr so nutzen, weil die Adler das Forechecking forcierten. Beide Teams machten aber grundsätzlich vieles richtig. Weder der eine noch der andere ließ in der Abwehr größere Chancen zu. So kam man auch zu der mickrigen Statistik von 12 zu 11 Torschüssen nach vierzig Minuten.

 

Parker Tuomie für die Tigers: “Wir können bis jetzt mit unserem Auftritt zufrieden sein. Manchmal gehen die Dinger rein, manchmal nicht. Wir kommen näher an die Playoffs und die Rivalität mit Mannheim spürt man heute wieder.”

Eine Duftmarke konnten dann die Gäste im letzten Abschnitt sehr früh setzen. In Unterzahl gingen sie durch ihr energisches Auftreten in Führung. Straubing blieb unbeeindruckt. Das Team von Coach Pokel setzte sein Spiel wieder durch. Es dauerte bis zur letzten Minute, als der Ausgleich für die Hausherren fiel. Die Verlängerung musste also wieder einmal herhalten. In der sah dann MacInnis die Lücke und am Ende war es ein Schuss der heute Nachmittag den Ausschlag für die Adler gab. 

 

Coach Tom Pokel: “Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt meiner Mannschaft. Wir haben Tempo gemacht, Chancen erarbeitet, nicht so viele Möglichkeiten zugelassen, aber am Ende entscheiden die kleinen Dinge so ein Spiel. Wir haben heute wieder gesehen, dass die Playoffs eigentlich schon begonnen haben.” 

 

Coach Bill Stewart: “Wir haben heute gegen eine starke Straubinger Mannschaft einen Weg zum Sieg gefunden. Klar wir haben die drei Punkte nur bis zur letzten Minute gesichert. Als der Ausgleich kam, hat sich aber meine Mannschaft der Aufgabe gestellt und den Sieg doch noch eingefahren.” 

 

 

Spiel vom 12.02.2023

Straubing Tigers - Adler Mannheim: 2:3 n.V. (1:1 | 0:0 | 1:1 | 0:1)
                                                                                                                                                                                                                                    

1:0 |07.| Lipon (Adam)  

1:1 |12.| Eisenschmid (Lehtivuori, Cramarossa) - PP 1

1:2 |44.| Wohlgemuth (Plachta) - SH 1
2:2 |60.| Adam (Lipon) - EN 
2:3 |63.| MacInnis (Rendulic)

Strafen: Straubing 22 - Mannheim 10

 

Zuschauer: 4.485 (Ausverkauft)

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Eishockey Sportwetten auf ispo.com/sportwetten/

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 953 Gäste online