Triple Gold Club

IIHF - Triple Gold Club

Triple Gold Club (Dreifach-Gold-Klub) wurde von der Internationalen Eishockey Föderation IIHF als Ruhmeshalle für Spieler gegründet, die im Verlauf Ihrer Karriere die wichtigsten drei Eishockeytitel der Sportart (Weltmeister, Oylmpia-Gold, Stanley Cup) gewinnen konnten. Die Aufnahme in diesen Club ist daher sehr schwierig, da es nur alle 4 Jahre ein Olympisches Turnier gibt und die Clubs der NHL paralell zu den IIHF Turnieren die Playoff-Spiele in der NHL ausführen.



Die ersten drei Mitglieder waren die Schweden Tomas Jonsson, Mats Näslund und Hakan Loob im Jahr 1994 als die Schweden in Lillehammer Olympiasieger wurden. Seit diesem Zeitpunkt haben es nur 23 Spieler geschafft diese drei Titel zu gewinnen.



Am schnellsten schafften es die Spieler Niklas Kronwall (SWE), Henrik Zetterberg (SWE) und Mikael Samuelsson (SWE) als sie im Jahr 2006 sowohl Olympiasieger als auch Weltmeister wurden. Im Jahr 2008 folgte dann der Stanley-Cup Gewinn. Am längsten dauerte es bei dem Russen Wjatscheslaw Fetissow, der zwischen dem ersten Triumph und der Aufnahme in den Gold Club 19 Jahre ausharren musste.


Die Stars Igor Larionow, Wjatscheslaw Fetissow und Peter Forsberg sind bislang die einzigen drei Spieler denen es gelang jeden der drei Goldtitel mindestens zwei Mal zu gewinnen.

 



Nr. Name Land seit WM-Siege Olympiasiege Stanley Cups
1 Tomas Jonsson SVE 1994 1991 1994 1982, 1983
2 Mats Näslund SVE 1994 1991 1994 1986
3 Hakan Loob SVE 1994 1987, 1991 1994 1989
4 Waleri Kamenski RUS 1996 1986, 1989, 1990 1988 1996
5 Alexei Gussarow RUS 1996 1986, 1989, 1990 1988 1996
6 Peter Forsberg SVE 1996 1992, 1998 1994, 2006 1996, 2001
7 Wjatscheslaw Fetissow RUS 1997 1978, 1981, 1982, 1983, 1986, 1989, 1990 1984, 1988 1997, 1998
8 Igor Larionow RUS 1997 1982, 1983, 1986, 1989 1984, 1988 1997, 1998, 2002
9 Alexander Mogilny RUS 2000 1989 1988 2000
10 Wladimir Malachow RUS 2000 1990 1992 2000
11 Rob Blake CAN 2002 1994, 1997 2002 2001
12 Joe Sakic CAN 2002 1994 2002 1996, 2001
13 Brandan Shanahan CAN 2002 1994 2002 1997, 1998, 2002
14 Scott Niedermayer CAN 20042004 2004 2002,2010 1995, 2000, 2003, 2007
15 Jaromir Jagr CZE 2005 2005,2010 1998 1991, 1992
16 Jiri Slegr CZE 20052005 2005 1998 2002
17 Nicklas Lidström SVE 2006 1991 2006 1997, 1998, 2002, 2008
18 Fredrik Modin SVE 2006 1998 2006 2004
19 Chris Pronger CAN 20072007 1997 2002,2010 2007
20 Nikals Kronwall SVE 20082008 2006 2006 2008
21 Henrik Zetterberg SVE 20082008 2006 2006 2008
22 Mikael Samuelsson SVE 20082008 2006 2006 2008
23 Eric Staal CAN 20102008 2007 2010 2006
24 Jonathan Toews CAN 2010 2007 2010 2010
25 Patrice Bergeron CAN 2011 2004 2010 2011
26 Sidney Crosby CAN 2015 2015 2010 2009
27 Corey Perry CAN 2016 2016 2010 2007
Coach Mike Babcock CAN 2010 2004 2010 2008

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

14. Februar. 2017

Interview mit dem Kapitän der Berlin Eisbären André Rankel

(Interview) (CD) eishockey-online.com hat mit André Rankel eine waschechte "Berliner Schnauze" vor das Mikrofon bekommen, wobei der Kapitän der… mehr dazu...
11. Februar. 2017

Interview mit Blaine Down von den Iserlohn Roosters

(Interview) (Ivo Jaschick) 34 Jahre liegen zwischen seiner Geburt in Oshawa, Kanada (16.07.1982)und heute. Nach sehr erfolgreichen Jahren in der… mehr dazu...
10. Februar. 2017

Interview mit Simon Danner von den Schwenninger Wild Wings

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Simon Danner ist im Schwarzwald (Freiburg) geboren und spielt seit dem Jahr 2014 bei den Schwenninger Wild Wings in… mehr dazu...
08. Februar. 2017

Interview mit dem Topscorer der Kölner Haie Philipp Gogulla

(Interview) (Ivo Jaschick) Der 29-jährige, linksschießende Haiestürmer führt die Scorerliste der viertplatzierten Kölner Haie an. Nach der etwas… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 245 Gäste online