Transfermarkt - Aktuelle Transfers

DEL - Wechsel bestätigt: Ex-NHL-Star Jerome Samson bald bei EHC Red Bull München

(DEL-München) Der EHC Red Bull München scheint einen neuen Stürmer am Hacken zu haben. Bereits am Montag berichtete die tz, dass der Verein sein Interesse an dem kanadischen Stürmer Jerome Samson geäußert haben soll. Jetzt scheint alles unter Dach und Fach und der Wechsel perfekt. Der Hockey Club bestätigte am Dienstag, dass der 27 Jahre alte Stürmer einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieben habe.

 

Für den 1,80 Meter großen und 79 Kilo schweren Kanadier - der in seiner Karriere bis dato für 18 NLA-, 46 NHL- und 480 AHL Spiele auf dem Eis stand - wird es der erste Auftritt in der Deutschen Eishockey Liga sein.

 

Der Wechsel zum EHC München ist für den Stürmer der zweite innerhalb kurzer Zeit. Erst letzten Sommer unterschrieb Samson einen 1-Jahres Free Agent Vertrag mit Tampa Bay Lightning, bat jedoch nach der mehr als lauwarmen Saison in der er nur 1 Tor und 7 Assists in 26 Spielen beitrug, auf die Waiver-Liste gesetzt zu werden.

 

Warum es bei für Samson bei den Lightnings nicht klappte bleibt ein Rätsel. In Interviews betonte er jedoch wie sehr er seine Zeit in Syracuse genoss und lobte auch das Team in höchsten Tönen. Über mögliche Gründe wollten weder er noch Trainer Julien BriseBois spekulieren.

 

Über die Entscheidung auf die Waiver-Liste gestetzt zu werden sagte Samson: " Man muss nach vorne schauen. Alle scheinen glücklich zu sein. ich denke es war eine richtige Entscheidung die zu diesem Zeitpunkt getroffen wurde. Ich habe 100% gegeben. Ich habe mein bestes gegeben. Manchmal klappt es halt nicht so wie man es gerne hätte."

 



 

 

Nach seinem Umzug in die Schweiz und damit in die europäischen Eishockey-Ligen, lief Samson vergangene Saison dann für den EHC Biel in der Schweizer NLA auf.  Jetzt ist er beim EHC Red Bull angekommen, wo man sich vorstellen könnte, dass der Neuzugang - der sowhohl Center als auch auf den Flügeln eingesetzt werden kann - David Meckler, der aufgrund einer Wirbelsäulenverletzung seinen Vertrag mit dem Eishockey Club auf eigenen Wunsch hin auflöste, ersetzt.

 

Trainer Don Jackson und Samson - der für München mit der Nummer 17 auflaufen wird - geben sich zuversichtlich:

 

"Jerome ist ein überaus konkurrenzfähiger Spieler, topfit und weiß genau, wie man scort", so der Cheftrainer. "Er gibt immer alles und agiert sowohl in der Angriffs- als auch in der Abwehrzone sehr gut. Wir sind wirklich sehr glücklich mit dieser Verpflichtung".

 

Auch Samson klingt zuvesichtlich:  „Nach vielen Jahren Profi-Eishockey in Nordamerika ist München eine ausgezeichnete Adresse für meinen weiteren Karriereweg. Mein Fokus liegt jetzt darauf, mich bestens auf die anstehende Saison vorzubereiten, um mit meinem neuen Team sportlich möglichst erfolgreich zu sein.“

 

Wie Samson sich im neuen Team zurecht findet bleibt abzuwarten. Trainer und Fans scheinen aber optimistisch. Wer sich jetzt schon sicher ist, dass das Team in der kommenden Saison ganz vorne mitspielen kann, für den bieten Wettplattformen wie Kelbet.de Ratschläge und Empfehlungen rund um den Sport.

 

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

90+ Lizenzierte Casinos ohne Limit

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 512 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.