Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Auftakt der Eishockey Weltmeisterschaft 2015 in Tschechien

(IIHF-Weltmeisterschaft) Am heutigen 1. Mai Feiertag 2015 wurde die 79. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Prag und Ostrava eröffnet. Im ersten Spiel des Turniers in der O2 Arena in Prag zwischen Kanada vs. Lettland gab es ein klares 6:1 für die Ahornblätter, die mit Ihrem Superstar Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins) angereist waren.

 

Beim anderen Eröffnungsspiel in Ostrava zwischen den USA vs. Finnland war es über weite Strecken des Spiels dagegen wesentlich spannender obwohl die US-Boys zum Schluss doch klar mit einem 5:1 Erfolg in das Turnier starteten.

 

(Foto eishockey-online.com / Stefan Diepold)

 

Bereits am Nachmittag waren die beiden Eishallen fast ausverkauft und beim Abendspiel zwischen der Heimmannschaft Tschechien und Schweden kochte die Arena förmlich über. Mehr als 17.000 Zuschauer wollten das erneute Comeback von Jaromir Jagr im Trikot der Nationalmannschaft sehen. Jaromir Jagr hatte bereits nach Olympia 2014 in Sochi das zweite Mal in seiner Karriere den Rücktritt aus dem Nationalteam bekannt gegeben, doch auch dieses Jahr kehrte er erneut wieder zurück um seine 11. Weltmeisterschaft zu bestreiten.

 



 

Es sollte ein richtiger Klassiker werden mit vielen Torraumszenen und einem schnellen und körperbetonten Spiel. Die Schweden waren von Beginn an hochkonzentriert und sehr effektiv in der Chancenverwertung und konnten bereits nach nicht einmal der Hälfte im ersten Spielabschnitt bereits mit 2:0 in Front gehen. Tschechien versuchte immer wieder mit hartem Körpereinsatz die Schweden aus dem Konzept zu bringen, doch die ließen sich davon nur wenig beeindrucken. Die erste Überzahlsituation nutzte das Team um Jaromir Jagr dann zum 1:2 Anschlusstreffer (13).  Nach vorne gepeitscht von den frenetischen Zuschauern waren die Gastgeber drauf und dran den Ausgleich zu erzielen und setzten den schwedischen Torhüter unter Dauerbeschuß.

 

(Foto eishockey-online.com / Stefan Diepold)

Der Mittelabschnitt wurde nur von den Tschechen bestimmt, doch die Scheibe wollte mehrfach nichts ins Tor und nach einer der größten Chancen durch Jaromir Jagr, nutzten die Schweden eiskalt eine kleine Unaufmerksamkeit in der tschechischen Abwehr zum 3:1 und zeigten wieder einmal die typische schwedische Kaltschnäuzigkeit.

Es waren gerade mal drei Minuten im letzten Drittel gespielt, da wurde es in der O2 Arena richtig laut, denn die Gastgeber hatten die Scheibe zum 2:3 ins schwedische Tor geschossen. Die Freunde wehrte nicht lange, denn fast im Gegenzug schlossen die Tri-Konnor in blau einen Konter zu erneuten zwei-Tore Führung zum 4:2 erfolgreich ab. Daraufhin drehten die Tschechen nochmals richtig auf und erzielten innerhalb von knapp 5 Minuten drei Treffer und gingen damit erstmals in dieser Partie mit 5:4 in Führung.

Zwei Minuten vor dem Ende nahmen die Schweden ihren Torhüter vom Eis und erzielten 53 Sekunden vor der Schlussirene in Überzahl den 5:5 Ausgleich. Die darauffolgende Verlängerung brachte keinen Sieger und so musste das Penaltyschiessen entscheiden. Hier waren die blauen Schweden die glücklicheren und holten sich domit den Extrapunkt.


Das zweite Spiel in Ostrava in der CEZ Arena fand zwischen dem Titelfavoriten Russland und Norwegen statt. Auch hier hatte der Favorit kaum Schwierigkeiten und setzte sich mit einer eindrucksvollen Darstellung mit 6:2 durch.

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

90+ Lizenzierte Casinos ohne Limit

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 603 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.