Get Adobe Flash player
Die Internationalen Rekordnationalspieler (A-Gruppe)




Eishockey-online präsentiert Ihnen die Rekordnationalspieler der Eishockey Nationen der A-Gruppe (Stand 2010).
Seit Bestehen des Eishockeysport gab es bislang nur zwei Spieler, welche die magische Marke von üpber 300 Länderspiele überschreiten konnten.
Darunter befindet sich auch die deutsche Verteidiger Legende Udo Kießling.




 Finnland (1x Weltmeister 1995)

 Raimo Helminen (Karriere beendet)
 331 Länderspiele
 Offizielle Webseite: http://www.finhockey.fi  



 Deutschland
 (1x Bronze Medaille 1976 in Innsbruck)
 Udo Kießling (Karriere beendet)
 320 Länderspiele
 Offizielle Webseite: http://www.deb-online.de/



 Schweden (8x Weltmeister)
 Jörgen Jönsson
 285 Länderspiele

 Offizielle Webseite: http://www.swehockey.se/  




 Italien
 Lucio Topatigh (Karriere beendet)
 243 Länderspiele
 Offizielle Webseite: http://www.fisg.it/




 Schweiz
 Ivo Ruthemann
 240 Länderspiele

 Offizielle Webseite: http://www.sehv.ch/






 Tschechien (6x Weltmeister)
 David Vyborny
 218 Länderspiele
 Offizielle Webseite: http://www.cslh.cz/




 Lettland
 Aleksandrs Semjonovs
 209 Länderspiele

 Offizielle Webseite: http://www.lhf.lv/




 Weißrussland
 Alexander Makritsky
 165 Länderspiele

 Offizielle Webseite: http://www.hockey.by/
 



 Kanada (18x Weltmeister)
 Sean Burke
 156 Länderspiele
 Offizielle Webseite: http://www.hockeycanada.ca/




 Slowakei (1x Weltmeister 2002)
 Lubomir Sekera
 156 Länderspiele
 Offizielle Webseite: http://www.szlh.sk/o-nas/zakladne-info 




 Norwegen
 Tommy Jakobsen
 135 Länderspiele

 Offizielle Webseite:



 USA (2x Weltmeister 1930,1960)
 Wiliam Schneider
 126 Länderspiele

 Offizielle Webseite: http://www.usahockey.com/


 Dänemark
 Jesper Damgaard
 119 Länderspiele

 Offizielle Webseite:


 Frankreich
 Denis Perez
 99 Länderspiele

 Offizielle Webseite: http://www.hockeyfrance.com/






 Russland (3x Weltmeister)
 Maxim Sushinski
 89 Länderspiele

 Offizielle Webseite: http://www.fhr.ru/




 Kasachstan
 Andrci Pchelyakov
 55 Länderspiele
 
 Offizielle Webseite: http://www.icehockey.kz/

Playoffs DEL 2013/2014

Halbfinale (best of seven)
Kölner Haie 1 4 3 3 2
Wolfsburg 4 1 0 2 1
Hamburg Freezers 1
0 2 2 2 3
Ingolstadt Panther 3
5 1 5 0 5
Finale (best of seven)
Kölner Haie 4 3 1 1
Ingolstadt Panther 2 1 4 4

Playoffs DEL2 2013/2014

Halbfinale (best of seven)
Fischtown Bremerhaven 3 2 0 3 4 1 1
EVL Landshut Eishockey 2 3 2 1 1 4 2
Starbulls Rosenheim 5 2 4 2 6 0
Bietigheim Steelers
3 5 5 4 2 2
Finale (best of five)
Bietigheim Steelers 3 3 3 2 2
Fischtown Bremerhaven 4 2 4 3 3


Meister DEL2 2013/2014


Banner

LAOLA1.tv Player

Gewinnspiel

Playoffs Bayernliga 2013/2014

Finale (best of five)
ERC Sonthofen
6 4 6
ECDC Memmingen 3 1 3

 

Bayernligameister 2013/2014

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Gäste online

Wir haben 170 Gäste online
Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de