Oberliga Nord

Die 18 Nord-Mannschaften werden in der Hauptrunde vom 25. September 2015 bis zum 6. März 2016 in einer Einfachrunde 34 Spiele absolvieren. Hinzu kommen jeweils weitere acht regionale Spiele, sodass jede Mannschaft am Ende der Hauptrunde 42 Spiele ausgetragen haben wird.

 

Die ersten Acht der Hauptrunde ermitteln in einer internen Play-off-Runde im Best-of-Five-Modus die vier Teilnehmer, die gemeinsam mit vier Teams aus der Oberliga Süd die Play-offs der Aufstiegsrunde zur DEL2 bestreiten werden. Wie schon gemeldet ist erstmals in der kommenden Saison der 14-malige niederländische Meister Tilburg Trappers dabei.

 

Das Teilnehmerfeld der Oberliga Nord setzt sich wie folgt zusammen: Rostock Piranhas, EHC Timmendorfer Strand, Hamburger SV, Crocodiles Hamburg, ESC Wedemark Scorpions, Hannover Scorpions, EC Hannover Indians, EC Harzer Falken, FASS Berlin, ECC Preussen Berlin, Icefighters Leipzig, Saale Bulls Halle, Black Dragons Erfurt, EV Duisburg, Herner EV, ESC Moskitos Essen, EHC Neuwied und Tilburg Trappers.





Die 18. Clubs der Eishockey Oberliga Nord (Saison 2015/2016)

RostockerEC Piranhas

EHC Timmendorfer Strand 06

FTV Crocodiles Hamburg




ESC Wedemark Scorpions
EC Falken Braunlage
Tilburg Trappers




Hamburger SV

Hannover Scorpions

Hannover Indians

FASS Berlin ECC Preussen Berlin Icefighters Leipzig
MEC Halle Black Dragons Erfurt Füchse Duisburg
Herner EV Moskitos Essen EHC Neuwied

 



DEB Trikots im SHOP

Banner

LAOLA1.tv Player

SHOP - eishockey-online.com


Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 240 Gäste online