Auch Hannover wagt sich auf den See

„Back to the roots“ des Eishockeyspiels! Hannovers wunderschöner See inmitten der Stadt ist zugefroren und freigegeben – höchste Zeit also, darauf Hockey zu spielen!

Die Eisdecke ist endlich dick genug und das lange Warten hat ein Ende: Der Maschsee wurde gestern für die Kufen-Liebhaber frei gegeben. Und was könnte besser zu einer Natureisfläche passen, als Eishockey darauf zu spielen? Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth und Trainer Toni Krinner verlegten also die Nachmittagstrainingseinheit der Mannschaft am morgigen Freitag, 10.02.2012 kurzfristig auf den Maschsee.

Das Team der Hannover Scorpions wird morgen also ein besonderes Training absolvieren, zu dem natürlich auch die Fans und Freunde des DEL-Klubs, sowie alle weiteren Maschsee-Besucher herzlich eingeladen sind.




Direkt am Nordufer werden zwei Eishockey-Kleinfelder abgesteckt sein, auf denen die Spieler ab 16 Uhr verteilt auf verschiedene Teams in einem Mannschafts-Hockeyturnier gegeneinander antreten werden. Alle Spieler, die nicht auf der „Eisfläche“ des Maschsees gegeneinander antreten, stehen natürlich allen Fans am Nordufer für Foto- und Autogrammwünschen zur Verfügung.

Training auf dem Maschsee mit den Hannover Scorpions!

WANN: Freitag, 10. Februar 2012, ab 16 Uhr

WO: Auf dem Maschsee Hannover am Nordufer

MIT WEM: Mit den Spielern der Hannover Scorpions

DEB Trikots im SHOP

Banner

Playoffs 2014/2015



Deutscher Meister 2015

 

 

DEL2 Meister 2014/2015

 

Meister Oberliga Süd 2014/2015

 

Meister Oberliga Nord 2014/2015

 

 

Meister Bayernliga 2014/2015

SHOP - eishockey-online.com


Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 139 Gäste online