Get Adobe Flash player

Alder und Leafs wollen Kooperation vertiefen

Während 50 Adlerfans am 8. Januar zur Fanreise nach Buffalo beziehungsweise Toronto abfliegen und dort einen mehrtägigen Aufenthalt, inklusive einiger NHL- und AHL-Spiele erleben werden, waren die Verantwortlichen der Adler bereits Anfang Januar 2012 bei unserem Kooperationspartners Toronto Maple Leafs zu Gast. Schon zum insgesamt dritten Mal wurden die beiden Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp und Matthias Binder, sowie Manager Teal und Sportdirektor Marcus Kuhl nach Kanada eingeladen, um sich vor Ort ein Bild von den äußerst professionellen Strukturen des NHL-Topklubs zu machen und über die weitere Zukunft der Kooperation zu sprechen. Beide Seiten waren sich bei diesem Treffen einig, dass die Kooperation in den nächsten Jahren noch weiter intensiviert werden soll. Fünf Tage verbrachte die Adler-Delegation in Toronto und verfolgte in dieser Zeit zwei NHL-Matches der Maple Leafs und drei AHL-Spiele der Marlies, sowie ein NBA-Match der Raptors, das ebenfalls in der Multifunktionsarena Torontos, dem Air Canada Centre, stattfand.

Seit rund drei Jahren besteht zwischen dem NHL-Topteam und den Adlern eine strategische Partnerschaft, die sich inzwischen nicht nur auf sportliche Themenbereiche konzentriert. Beim Besuch wurden deshalb auch organisatorische Lösungen in einer vergleichbaren Multifunktionsarena unter die Lupe genommen, so zum Beispiel im Bereich Umbau zwischen zwei Veranstaltungen. Dabei zeigten sich die Adler-Verantwortlichen von den Möglichkeiten und der Geschwindigkeit, mit der diese Umbauten im Air Canada Centre getätigt werden, sehr begeistert. Diese Eindrücke könnten in der Zukunft auch für die SAP Arena interessant werden.

Außerdem bekam die Adler-Delegation eine ausführliche Führung über das große Areal, auf dem sich die Trainingsmöglichkeiten befinden. Von der Verwaltung bis hin zum komplett ausgestatteten Kraftraum und der riesigen Kabine konnten die Adler auf alles einen Blick werfen.

In erster Linie ging es bei diesem Kanada-Trip aber natürlich um die sportliche Kooperation zwischen beiden Teams. In mehreren Gesprächen wurde dabei die weitere Richtung der Kooperation festgelegt So soll es auch in Zukunft weiterhin einen Trainer- und Spieleraustausch zwischen Adlern und Maple Leafs geben. Demnach werden im Juli dieses Jahres wieder zwei Adlerspieler sowie Trainer zu einem Prospect-Camp nach Toronto eingeladen. Im Gegenzug kommen im August zwei Spieler aus Kanada mehrere Tage zu den Adlern ins Trainingscamp.





Für die Zukunft sind noch weitere Projekte geplant. Zusammen mit den ZSC Lions, dem Adler-Kooperationspartner aus der Schweizer Nationalliga A, soll in diesem Sommer ein sechstägiges Jugendcamp realisiert werden. Dabei können ausgewählte Talente aus Deutschland und der Schweiz ihre Fähigkeiten unter anderem in den Bereichen Powerskating und Skills unter Beweis stellen. Zudem sind auch „Off-Ice-Aktivitäten“ in Form von Vorträgen oder Schulungen geplant. Die Coaches für dieses Camp werden allesamt von Toronto gestellt, so dass eine hochprofessionelle Betreuung garantiert sein wird. Das Jugendcamp soll zukünftig jedes Jahr abwechselnd in Zürich und Mannheim stattfinden.

Zudem könnte es in diesem Jahr zum ersten Mal ein „Free-Agent-Camp“ in Mannheim geben. Dabei würden europäische Spieler, die für die Maple Leafs interessant sind, für drei Tage in Mannheim zusammengeführt und von den Verantwortlichen der Leafs gescoutet.
Im Gegenzug werden die Maple Leafs auch in Zukunft den Adlern bei möglichen Verpflichtungen aus Übersee mit Rat und Tat zu Seite stehen, wie es zuletzt auch bei der Verpflichtung von Adler-Verteidiger Jaime Sifers der Fall war.

Auf diesem Wege möchten sich die Adler nochmals ausdrücklich für die Einladung nach Toronto, sowie die herzliche und zuvorkommende Betreuung vor Ort bedanken. Außerdem gilt ein besonderer Dank dem General Manager und Präsidenten der Toronto Maple Leafs, Brian Burke, sowie dem Europa-Beauftragten Joe Gibbs, die beide ebenfalls an der Organisation der Fanreise nach Toronto beteiligt waren.

Die Adler freuen sich auch in den nächsten Jahren auf eine erfolgreiche und intensive Zusammenarbeit mit den Maple Leafs und wünschen ihnen für den Rest der Vorrunde und die Playoffs viel Erfolg.

Banner

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Umfrage

Wann habt Ihr wieder Lust auf Eishockey?
 

Gäste online

Wir haben 103 Gäste online
1&1 All-Net-Flat
1&1 All-Net-Flat