Get Adobe Flash player

DNL - Krefeld gewinnt zwei Mal gegen Düsseldorf

Auch der zweite Eishockey-Vergleich an diesem Wochenende von Düsseldorf gegen Krefeld ging mit einem 5:3 (0:0,1:2,2:3)-Sieg des Krefelder DNL über den Nachwuchs der DEG an die linke Rheinseite. Das ewig junge Duell in der Deutschen Nachwuchsliga begann mit einem Drittel, bei dem beide Mannschaften eher defensiv orientiert waren. Zu Beginn des zweiten
Spielabschnitts hatte der KEV dann den besseren Start.
Raphael Niederehe nutzte  34 Sekunden nach Wiederanpfiff die Überzahlsituation seiner Mannschaft zur 1:0 Führung. Fortan dominierten die Schwarz-Gelben  zwar das Spielgeschehen, jedoch brachten sie in der 32.Minute die DEG nach einem leichtsinnigen Fehler, der zum 1:1 führte, wieder zurück ins Spiel.





Die DEG vergass jedoch danach wichtige Zweikämpfe für sich zu entscheiden. Durch eine dieser Situationen kam der KEV in der 39.Minute zur abermaligen Führung, die der Treffer von Tibor Uglar ermöglichte. Als Krefeld nach 46 Minuten gar auf 3:1 durch Artem Klein erhöhte, sah es nach einem sicheren Sieg der Krefelder aus. Doch anstatt die weiteren Torchancen zu nutzen, kam Düsseldorf durch ein Überzahltor in der 48.Minute wieder auf 3:2 heran.

Nachdem Artem Klein mit einem schönen Rückhandtor zum 4:2 zwei Minuten später wieder etwas Ruhe reinbrachte, ging es 90 Sekunden später wieder hoch  her. Wieder war es eine Unachtsamkeit, die Düsseldorf den Anschlusstreffer zum 4:3 ermöglichte.

In den letzten Minuten drängte Düsseldorf auf den Ausgleich, indem DEG-Trainer seine Toreart zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm. Der KEV verteidigte seine Führung jedoch geschickt und kam in der letzten Sekunde noch zu einem technischen Tor, das Adam Domogalla zugesprochen wurde.



Banner

DEL/DEL2 Tabellen

Gewinnspiel

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Gäste online

Wir haben 123 Gäste online