Oberliga Nord - Ein Beach Boy für das Nationalteam

EHCT 06 Stürmer Ralf Rinke wechselt im Februar das Trikot – die Fans müssen sich aber keine Sorgen machen, denn es steht kein Vereinswechsel bevor, sondern einige Auftritte im Nationaltrikot. DEB-Nachwuchstrainer Ernst Höfner berief Rinke in das endgültige Aufgebot der deutschen U19/U20-Nationalmannschaft für das Internationale 5-Nationen-Turnier, das vom 07. bis 12. Februar im schweizerischen Kreuzlingen stattfindet. Damit erhält Ralf Rinke die Belohnung für eine bisher überragende Saison, in der man dem erst 18-jährigen nur sehr selten anmerkt, dass es seine allererste Spielzeit im Herrenbereich ist.
In bisher 22 Pflichtspielen erzielte der Edeltechniker satte 23 Tore und gab zu 19 weiteren Treffern die Vorlage und gehört damit zu den Topscorern der Beach Boys.
Für den im bayrischen Ebersberg geborenen Rinke, der die berühmte Nachwuchsschule der Adler Mannheim durchlief, ist der Bundesadler auf dem Trikot kein Neuland. Schon in der vergangenen Saison kam er auf zehn Einsätze für die deutsche U18-Nationalmannschaft.




Dass Rinke für den DEB aufläuft, ist keine Selbstverständlichkeit, denn die ersten Lebensjahre besaß er wie sein größerer Bruder Eddy die lettische Staatsbürgerschaft, entschied sich dann aber, für sein Geburtsland zu spielen. Bei der Nationalmannschaft trifft der Timmendorfer übrigens auf einige alte Bekannte, so war z.B. Helmut DeRaaf, Co-Trainer der DEB-Auswahl, Rinkes Trainer und Förderer in Mannheim.

Oberliga Nord - Ein Beach Boy für das Nationalteam

DEB Trikots im SHOP

Banner

Playoffs 2014/2015

DEL 2014/2015
Viertelfinale (Best of 7)
ERC Ingolstadt 4
3 3 0 4 2 6
Iserlohn Roosters
3 6 1 5 3 6 1
Hamburg Freezers 4 3 3 1 4 3 1
Düsseldorfer EG 0
6 2 2 2 4 2
Halbfinale (Best of 7)
Adler Mannheim
Grizzly Adams Wolfsburg
ERC Ingolstadt
Düsseldorfer EG

 

DEL2 2014/2015
Viertelfinale (Best of 7)
Kassel Huskies
2
1
6
2 2
EV Landshut Eishockey
3
4
3
3 3
Halbfinale (Best of 7)
Bietigheim Steelers
EV Landshut Eishockey
Löwen Frankfurt
Bremerhaven

 

Oberliga Süd 2014/2015
Viertelfinale  (Best of 7)
EHC Freiburg
EHC Bayreuth
Selber Wölfe
EV Regensburg
Hannover Scorpions
Icefighter Leipzig
Füchse Duisburg
Hannover Indians

 

Oberliga Nord 2014/2015
Finale 2014/2015 (Best of 3)
Hannover Scorpions 2 4 2
Hannover Indians 4 0 1

 

Meister Oberliga Nord 2014/2015

 

Bayernliga 2014/2015
Finale (Best of 5)
Höchstadt Alligators 5 2
EV Lindau 1 7

Gewinnspiel

SHOP - eishockey-online.com


Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 191 Gäste online