Get Adobe Flash player

Rob Brown ist ein Panther

Die schier unendliche Geschichte um den Wechsel von Rob Brown zu den Augsburger Panthern ist beendet. Der 30 Jahre alte Verteidiger hat die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und wechselt mit sofortiger Wirkung in die Fuggerstadt. Rob Brown kam zur Saison 2004/05 aus der NCAA nach Deutschland.

Nach den Stationen Peiting, Landsberg, Riessersee, Dresden und Kaufbeuren in der Oberliga und 2.Bundesliga ist der Rechtsschütze nun in der Deutschen Eishockeyliga angekommen. In dieser Spielzeit war Brown eine Stütze in der Abwehr des ESV Kaufbeuren. Offensiv beteiligte er sich mit sieben Treffern und 19 Vorlagen an der Torproduktion des Traditionsclubs aus dem Allgäu und ist damit auf Rang sieben der punktbesten Verteidiger in Liga 2. Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl zum Wechsel des Abwehrspielers:




„Was lange währt wird endlich gut. Wir sind sehr froh, dass uns Rob ab sofort zur Verfügung steht. Unser Dank geht hierbei vor allem an den ESVK, der dankenswerter Weise auf seine Option verzichtet, den Spieler nach Erhalt des Passes noch mit einer Übergangsfrist im Team zu behalten. Sie ermöglichen ihm somit seinen Traum von der DEL frühestmöglich zu realisieren. Rob wird unserem Kader im Kampf um die Play-offs noch mehr Tiefe verleihen und dem Trainer eine zusätzliche Möglichkeit geben.“ Rob Brown wird bei den Augsburger Panther die Rückennummer 4 tragen und Larry Mitchell bereits morgen in Hannover zur Verfügung stehen.




Banner

DEL/DEL2 Tabellen

Gewinnspiel

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Gäste online

Wir haben 165 Gäste und 1 Mitglied online