Die weltweit führende Messe in der Sportartikelbranche fand erneut in München statt. Auf dem Münchner Messegelände in Riem stellten über 2.000 Firmen auf ca. 100.000 qm ihre aktuellen und neuesten Sportartikel und Sportgeräte für das Fachpublikum aus.

Dominiert wird diese Fachmesse jährlich vom Skisport, aber es fanden sich auch wieder ein paar Eishockeyartikelhersteller zur Produktpräsentation ein. Eishockey-Online.com war für Sie auf der ISPO 2012 unterwegs und hat sich über die Neuheiten aus dem Puck Sport informiert.

__


Effizient die Kurve nehmen

GREENICE
mit Sitz in der Schweiz ist eine international aufgestellte Firma, die sich auf die mobilen und multifunktionalen Eisbahnen aus Kunststoffplatten für den Innen- und Außenbereich spezialisiert hat.  Mit den Produkten vom größten deutschen Kunststoffhersteller SIMONA können künstliche Eislaufflächen geschaffen und betrieben werden, bei denen durch den Wegfall der Stromkosten, Kühlung, Eisaufbereitung über 90% der jährlichen Kosten eingespart werden.

In Amerika ist der alternative Einsatz von Kunsteislaufflächen im Eishockeysport und im Eiskunstlauf seit über 30 Jahren bestens erprobt und somit haben die Vereine praktisch das ganze Jahr über gute Trainingsmöglichkeiten, auch wenn mal keine Eisfläche zur Verfügung steht.

Dieses Jahr war GREENICE in Deutschland und Holland unterwegs um einige Eislaufflächen für Vereine zum kostenlosen Probebetrieb für einen Monat aufzubauen. In Frankfurt waren die Nachwuchstrainer Danilo Valenti und Andrej Jaufmann von dieser alternativen Trainingsmethode so angetan, dass es in Frankfurt demnächst eine dieser künstlichen Eisflächen geben wird.
Danilo Valenti „Diese Kunststoffplatten sind genial, so können wir im Sommer sinnvolle Trainingseinheiten auf einer Eisfläche durchführen und die technische Ausbildung der Nachwuchsmannschaften noch besser gestalten, da auf dem Kunsteis praktisch jeder Fehler hörbar ist“.


{loadposition banner}




Ortema – für Sportler eine Art Lebensversicherung

Die Ortema GmbH ist seit 2005 offizieller Partner der IIHF und damit bei den größten Turnieren der Welt im Einsatz um Spitzensportler schnelle und effektive Hilfe anzubieten.

Mit den Produkten von Ortema gelingt es gerade im Eishockeysport sehr vielen Spielern nach schweren Verletzungen wieder frühzeitig in Ihren Sport zurück zu kehren und auch vor Verletzungen aktiv vorzubeugen.

Ein neues Produkt ist der Skate-Schlagschutz, welcher speziell konstruiert wurde um die Füße in den immer dünner und leichter werdenden Schlittschuhen vor schweren Verletzungen zu schützen. Im Durchschnitt gibt es jährlich zwischen 2-3 Mittelfußbrüche bei den Eishockeyteams.

Aus Polycarbonat gefertigt wird der Schützer über den Schlittschuh gezogen und ist sehr leicht und wurde bereits ausgiebig getestet. Die Kosten für diesen Schutz liegen bei ca. EUR 90,00.



Gewinnspiel powered by ORTEMA

Werde FACEBOOK FAN von uns und nimm an der Verlosung von 2x "17 Tage im Mai DVD" teil.

Einfach auf www.facebook.de/eishockeyonline "Gefällt mir" Button klicken und teilnehmen.

Einsendeschluss ist der 15.02.2012






t´blade – Das Innovative Kufensystem

Haben Sie nicht auch schon einmal die Kufen von Spielern wie Dennis Seidenberg, Jochen Hecht oder Tino Boos bewundert, wie einzigartig und schön diese aussehen. Im Eishockeysport geht es aber in erster Linie um die Qualität und nicht um das Outfit.

Das Kufensystem Speedflame von der Augsburger Firma t´blade ist das leichteste der Welt und revolutioniert das Schlittschuhlaufen. Bereits ab einem Preis von nur EUR 99,00 ist dieses leichte und extrem stabile Kufensystem für jedermann erschwinglich, egal ob als Hobbyspieler oder im Profibereich.

Durch das neuartige Material wurde auch an die Entwicklung des herkömmlichen Feinstaubes beim Schleifen der Schlittschuhe gedacht und somit bekommt das Kufensystem die grüne Feinstaubplakette und ist damit eine saubere Angelegenheit.






{loadposition banner}




Get Adobe Flash player

Neues auf der ISPO 2012 in München

Die weltweit führende Messe in der Sportartikelbranche fand erneut in München statt. Auf dem Münchner Messegelände in Riem stellten über 2.000 Firmen auf ca. 100.000 qm ihre aktuellen und neuesten Sportartikel und Sportgeräte für das Fachpublikum aus.

Dominiert wird diese Fachmesse jährlich vom Skisport, aber es fanden sich auch wieder ein paar Eishockeyartikelhersteller zur Produktpräsentation ein. Eishockey-Online.com war für Sie auf der ISPO 2012 unterwegs und hat sich über die Neuheiten aus dem Puck Sport informiert.


Effizient die Kurve nehmen

GREENICE
mit Sitz in der Schweiz ist eine international aufgestellte Firma, die sich auf die mobilen und multifunktionalen Eisbahnen aus Kunststoffplatten für den Innen- und Außenbereich spezialisiert hat.  Mit den Produkten vom größten deutschen Kunststoffhersteller SIMONA können künstliche Eislaufflächen geschaffen und betrieben werden, bei denen durch den Wegfall der Stromkosten, Kühlung, Eisaufbereitung über 90% der jährlichen Kosten eingespart werden.

In Amerika ist der alternative Einsatz von Kunsteislaufflächen im Eishockeysport und im Eiskunstlauf seit über 30 Jahren bestens erprobt und somit haben die Vereine praktisch das ganze Jahr über gute Trainingsmöglichkeiten, auch wenn mal keine Eisfläche zur Verfügung steht.

Dieses Jahr war GREENICE in Deutschland und Holland unterwegs um einige Eislaufflächen für Vereine zum kostenlosen Probebetrieb für einen Monat aufzubauen. In Frankfurt waren die Nachwuchstrainer Danilo Valenti und Andrej Jaufmann von dieser alternativen Trainingsmethode so angetan, dass es in Frankfurt demnächst eine dieser künstlichen Eisflächen geben wird.
Danilo Valenti „Diese Kunststoffplatten sind genial, so können wir im Sommer sinnvolle Trainingseinheiten auf einer Eisfläche durchführen und die technische Ausbildung der Nachwuchsmannschaften noch besser gestalten, da auf dem Kunsteis praktisch jeder Fehler hörbar ist“.





Ortema – für Sportler eine Art Lebensversicherung

Die Ortema GmbH ist seit 2005 offizieller Partner der IIHF und damit bei den größten Turnieren der Welt im Einsatz um Spitzensportler schnelle und effektive Hilfe anzubieten.

Mit den Produkten von Ortema gelingt es gerade im Eishockeysport sehr vielen Spielern nach schweren Verletzungen wieder frühzeitig in Ihren Sport zurück zu kehren und auch vor Verletzungen aktiv vorzubeugen.

Ein neues Produkt ist der Skate-Schlagschutz, welcher speziell konstruiert wurde um die Füße in den immer dünner und leichter werdenden Schlittschuhen vor schweren Verletzungen zu schützen. Im Durchschnitt gibt es jährlich zwischen 2-3 Mittelfußbrüche bei den Eishockeyteams.

Aus Polycarbonat gefertigt wird der Schützer über den Schlittschuh gezogen und ist sehr leicht und wurde bereits ausgiebig getestet. Die Kosten für diesen Schutz liegen bei ca. EUR 90,00.



Gewinnspiel powered by ORTEMA

Werde FACEBOOK FAN von uns und nimm an der Verlosung von 2x "17 Tage im Mai DVD" teil.

Einfach auf www.facebook.de/eishockeyonline "Gefällt mir" Button klicken und teilnehmen.

Einsendeschluss ist der 15.02.2012






t´blade – Das Innovative Kufensystem

Haben Sie nicht auch schon einmal die Kufen von Spielern wie Dennis Seidenberg, Jochen Hecht oder Tino Boos bewundert, wie einzigartig und schön diese aussehen. Im Eishockeysport geht es aber in erster Linie um die Qualität und nicht um das Outfit.

Das Kufensystem Speedflame von der Augsburger Firma t´blade ist das leichteste der Welt und revolutioniert das Schlittschuhlaufen. Bereits ab einem Preis von nur EUR 99,00 ist dieses leichte und extrem stabile Kufensystem für jedermann erschwinglich, egal ob als Hobbyspieler oder im Profibereich.

Durch das neuartige Material wurde auch an die Entwicklung des herkömmlichen Feinstaubes beim Schleifen der Schlittschuhe gedacht und somit bekommt das Kufensystem die grüne Feinstaubplakette und ist damit eine saubere Angelegenheit.










Farbenfrohe Eishockey Sticks

Besonders farbenfroh fiel uns der Messestand vom lettischen Hersteller BEASTER Hockey Ltd. auf.

Die Eishockeyschläger aus Holz, Carbon oder Composite Material glänzten gerade so in einer Vielzahl von Farben und waren ein richtiger Hingucker auf der ISPO 2012.

Preislich liegen diese einzigartigen Eishockey Sticks aus Lettland zwischen 50 – 100 US Dollar.




Eindrücke von der ISPO 2012 in München finden Sie bei uns in der Galerie.







DEL/DEL2 Tabellen

Gewinnspiel

Banner

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

BUSCH

Gäste online

Wir haben 259 Gäste online