Verletzungspech erwischt die Panther

Den ERC Ingolstadt hat das Verletzungspech erwischt. Chris Heid kann wegen seiner Gehirnerschütterung an diesem Wochenende noch nicht eingreifen. Zudem haben sich Michael Waginger und Prestin Ryan beim Auswärtsspiel in Krefeld am Innenband verletzt und fallen voraussichtlich bis nach der Länderspielpause aus. Zu allem Überfluss fehlt dem ERC nun auch Jakub Ficenec, bei ihm wurde eine Schambeinentzündung diagnostiziert. Wie lange er den Panthern nicht zur Verfügung stehen kann, ist noch nicht absehbar. 




Auf dem Weg der Besserung befindet sich Michel Périard, er konnte die Woche über sein Trainingspensum stetig steigern, ob es für einen Einsatz gegen den EHC München reichen wird, steht allerdings noch nicht fest. „Die Mannschaft hat sich von den Verletzungen nicht aus der Bahn werfen lassen und weiter gute Ergebnisse erzielt. Daran erkennt man den starken Charakter des Teams!“, so Sportdirektor Jim Boni zur Verletztensituation.

Verletzungspech erwischt die Panther

DEB Trikots im SHOP

Banner

Playoffs 2014/2015

DEL 2014/2015
Halbfinale (Best of 7)
Adler Mannheim
5 5
Grizzly Adams Wolfsburg 4 3
ERC Ingolstadt 1 5
Düsseldorfer EG 2 2

 

DEL2 2014/2015
Halbfinale (Best of 7)
Bietigheim Steelers
EV Landshut Eishockey
Löwen Frankfurt
Bremerhaven

 

Oberliga Süd 2014/2015
Viertelfinale  (Best of 7)
EHC Freiburg
4 6
EHC Bayreuth
1 3
Selber Wölfe 4
EV Regensburg
2
Hannover Scorpions
1 1
Icefighter Leipzig
5 4
Füchse Duisburg
5
Hannover Indians
0

 

Meister Oberliga Nord 2014/2015

 

Bayernliga 2014/2015
Finale (Best of 5)
Höchstadt Alligators 5 2 0 3
EV Lindau 1 7 4 2

Gewinnspiel

SHOP - eishockey-online.com


Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 225 Gäste online