EHC München ebenfalls im Verletzungspech

Der EHC München muss voraussichtlich bis Mitte Februar auf seinen Verteidiger Sören Sturm verzichten. Der 22-Jährige zog sich beim vorletzten DEL-Spiel in Berlin eine Zerrung im Hüftbeuger zu. Dies wurde nach einer eingehenden Untersuchung in der Münchner ATOS Klinik diagnostiziert.


Auch Förderlizenzspieler Dennis Schütt ist bis auf weiteres nicht einsatzfähig. Bei dem 20-jährigen Verteidiger wurde eine schwere Gehirnerschütterung festgestellt. Die Verletzung zog sich Schütt bei einem Spiel seines Stammvereins EHC Klostersee zu.





DEB Trikots im SHOP

Banner

LAOLA1.tv Player

SHOP - eishockey-online.com


Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 111 Gäste online