Hannover im Verletzungspech

Der Kader der Hannover Scorpions wird kurz vor dem Ende der Hauptrunde immer kleiner. Insbesondere in den Verteidigungsreihen hat die sprichwörtliche Verletzungsseuche Einzug gehalten. Trainer Anton Krinner gehen regelrecht die Spieler aus, die hinten vor dem Tor aufräumen sollen. Nach den Ausfällen von Paul Manning und Stephan Daschner, müssen die Niedersachsen nun definitiv für etwa drei Wochen auf Eric Regan verzichten. Der Verteidiger zog sich während der Partie gegen die DEG kurz vor Ende des zweiten Drittels einen doppelten Jochbeinbruch sowie eine Gehirnerschütterung zu. Regan wird heute operiert.'





Auch hinter Stephan Wilhelm steht für die Partie am kommenden Freitag in Wolfsburg ein großes Fragezeichen. Bei ihm brach die alte Daumenverletzung ebenfalls in der Partie in Düsseldorf erneut auf und zwang ihn frühzeitig unter die Dusche. Mit etwas Glück kann Stephan Daschner ins Line Up der Hannoveraner zurück kehren.

Banner

DEL/DEL2 Tabellen

EISZEIT App von eishockey-online.com


Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

Dinnerhopping

Gäste online

Wir haben 123 Gäste online