Get Adobe Flash player

Adlerfans zahlen DEL-Strafe

Nach dem Heimspiel der Adler gegen den ERC Ingolstadt am 30.12. 2011 erhielten die Adler von der DEL eine Strafe aufgebrummt, da während des letzten Drittels der Partie einige Gegenstände aufs Eis geworfen wurden und die Eisfläche im Anschluss nochmals aufbereitet werden musste.

Die Adler wurden von der DEL zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.000 Euro verurteilt. 2.000 Euro allerdings wurden auf Bewährung ausgesetzt. Mike Schmidt wurde zudem zu einer Strafe von 500 Euro verurteilt, da er in seiner Wortwahl gegenüber dem Schiedsrichter etwas übers Ziel hinausgeschossen ist.

Die Adlerfans haben sich nach der Verkündung des Strafmaßes spontan dazu entschlossen, für die Strafe gerade zu stehen. Das Adler Fanprojekt initiierte daraufhin während der beiden Heimspiele gegen Krefeld und Berlin eine Sammelaktion, bei der tatsächlich 3.000 Euro zusammengekommen sind. Eine im deutschen Eishockey wohl einmalige Aktion der Fans, die den engen Zusammenhalt zwischen den Adlern und ihren Fans verdeutlicht.




Da im Moment „nur“ 1.000 Euro Strafe gegen den Club und 500 Euro gegen Mike Schmidt fällig werden, wird diese Summe vom Adlerfanprojekt über die Adler an die DEL komplett weitergeleitet. Die restlichen 1.500 Euro landen auf einem Treuhandkonto und werden eingefroren bis zum Ende der Saison. Sollte die Bewährungsauflage bis dahin erfüllt werden, wird darüber nachgedacht, wie das Geld sinnvoll verwendet werden kann. Die Adler werden den gleichen Betrag in Höhe von 1.500 Euro, der von den Fans für die Strafe aufgebracht wird, umgehend an Adler helfen Menschen e.V. spenden.

Um die Bewährungsauflage zu erfüllen, ist es notwendig, dass in Zukunft keine Gegenstände mehr auf das Eis der SAP ARENA fliegen. Der 30.12. war eine Extremsituation, die in der Ursache als auch in der Wirkung einmalig bleiben sollte. Deshalb an dieser Stelle der Appell an alle Fans, zukünftig keine Gegenstände mehr aufs Eis zu werfen. Wir schaden uns damit nur selbst, weshalb sowohl die Adler als auch das Fanprojekt dazu aufrufen, den Unmut in Zukunft verbal zu äußern. Die sensationelle Stimmung nach der Unterbrechung sollte für uns alle der Maßstab für die Zukunft sein.



Banner

DEL/DEL2 Tabellen

Gewinnspiel

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 204 Gäste online