Timo Pielmeier "Erinnert mich an 2014."
Nationaltorhüter im Gespräch mit eishockey-online.com
Thomas Sabo Ice Tigers neuer Tabellenführer
Yasin Ehliz mit Doppelpack zum Erfolg über die DEG
Axel Kammerer: "...wir genießen ein bisschen den Moment..."
Chefcoach der Tölzer Löwen vor der Meisterrunde im Gespräch
NHL Superstar und der lebenden Legende Jaromir Jagr
Jaromir Jagr - der unkaputtbare Eishockeygott im Gespräch mit eishockey-online.com

Eishockey Oberliga West Zwischenrunde: Mit 6:3 (2:1, 2:0, 2:2) gewannen heute Abend die Roten Teufel das Hessenderby gegen die Kassel Huskies und halten damit einen direkten Konkurrenten nach einem "Sechs-Punkte-Spiel" auf Dinstanz. Vor allem das effiziente Powerplay mit drei Treffern in der ersten Hälfte ebnete den Gastgebern den Weg zum Sieg, womit die Roten Teufel alle bisherigen Derbys für sich entscheiden. Es war von der ersten Minute an das erwartet spannende Hessenderby. Erneut ohne Lanny Gare angetreten sahen sich die Hausherren zunächst im Hintertreffen, nachdem die Huskies loslegten wie die Feuerwehr. In der 3.Minute nutzte diesen Sturmdrang Mikesz mit einem Rebound zur Kasseler Führung, als die EC-Abwehr nicht im Bilde war. Nur eine Minute später war Sikora ganz frei vor Keller, der sein Team vor Schlimmeren bewahren musste. So langsam kamen aber die Kurstädter ins Match und hatten durch Schwab in der 4.Minute die erste aussichtsreiche Gelegenheit. Es benötigte allerdings einer Husky-Strafzeit, ehe Christian Franz mit einem Blueliner in der 8.Minute den Ausgleich markieren konnte. Sein erster Schuss blieb noch an einem Verteidiger hängen, der zweite saß dann aber unhaltbar für Martin Fous. Nun waren die Gastgeber im Spiel und hielten die Nordhessen in Schach, die es mit zwei Mann Forechecking probierten. Dies mündete aber in einer weiteren Strafzeit, was die Wetterauer erneut verwerteten. Wieder war es mit Alexander Baum ein Verteidiger, der von der blauen Linie aus traf. Kassel hatte im ersten Abschnitt nur noch durch Koziol (13.) eine sehenswerte Chance, doch Keller hielt reaktionsstark mit dem Schoner. Kurz vor der Pause war es Dylan Stanley, der Fous in höchste Not brachte, nachdem das Spiel merklich dem hohen Anfangstempo Tribut zollte.

Im Mittelabschnitt kassierten die Nordhessen gleich zwei Strafzeiten in Folge, die zweite gegen Engel nutzte Tobias Schwab mit einem Blueliner zum 3:1 für die Roten Teufel, was den dritten Überzahltreffer für die Wetterauer bedeutete. Die Gastgeber hatten die Huskies in der Folgezeit gut im Griff, mehr als ein Schlagschuss durch Vorel, den Keller souverän hielt, war bis dato nicht zu sehen. Stattdessen drängten die Gastgeber weiter und hatten durch Lavallee nach einem 2-auf-1-Konter die Riesengelegenheit zum vierten Tor, doch Fous war mit Glück und Geschick zur Stelle (29.). Erst in der zweiten Hälfte des Durchgangs kam Kassel besser ins Match. Vorel traf in der 32.Minute zwar ins Netz, doch sein Treffer wurde wegen eines vorherigen Abseitspfiffs nicht gegeben. Dennoch keimte Hoffnung bei den mitgereisten ECK-Fans auf, und mitten in diese Phase traf Michel Maaßen nach einem gewonnenen Bully mit einem Rückhandschuss durch die Schoner von Fous zum 4:1 (33.). Die Huskies versuchten nun, mehr Druck zu machen, die EC-Abwehr inklusive Markus Keller stand aber souverän, so dass es mit dem komfortablen Vorsprung in die zweite Pause ging.






Im letzten Abschnitt konnte man somit die Gäste kommen lassen, was die Bad Nauheimer Abwehr sicher kontrollierte. Man wartete auf den vielleicht entscheidenden Konter, den Jannik Striepeke in der 50.Minute mit einem Rebound-Rückhandschuss abschließen konnte. Das Match schien gelaufen, auch wenn sich die Nordhessen nach wie vor nicht aufgaben. Dementsprechend sorgte Valenti mit einem fulminanten Blueliner in der 54.Minute noch einmal für Hoffnung bei den Kasseler Fans, die nur eine Minute später aber - wie das gesamte Stadion - eins der kuriosesten Treffer überhaupt miterlebten. Eine Strafe gegen die Hausherren war angezeigt, so dass Fous sein Gehäuse für einen weiteren Spieler verließ. Kassel setzte sich in der Nauheimer Zone fest und versuchte, an die blaue Linie zu passen, um eine optimale Schussposition zu erreichen. Der Blueliner verfehlte jedoch, so dass das Hartgummi bis in die Kasseler Hälfte und sogar ins leere Tor zum 6:2 für die Hausherren ging. Als Torschütze (sowie Strafzeitenverursacher) wurde André Mangold genannt, der somit sein erstes Saisontor erzielte. Das Match war demnach gelaufen, das 6:3 durch Sikora war nur noch Ergebniskosmetik. "Ich habe Nauheimer selten so stark gesehen. Vor allem das Powerplay von ihnen war stark. Das Leben geht aber weiter, und bereits am Freitag wollen wir gegen Dortmund punkten", sagte Kassels Coach Bartman nach dem Schlusspfiff. "Wir wären auch mit einem Punkt zufrieden gewesen, nachdem wir heute unter Druck waren gegen einen direkten Konkurrenten. Die Jungs haben aber super gekämpft und sich in jeden Schuss geworfen. Das war eindrucksvoll", äußerte sich Fred Carroll, der am Dienstag zuhause gegen Bremerhaven im Pokalviertelfinale bereits wieder ran muss. Ob dann Lanny Gare und Pierre Wex wieder mitwirken können, muss jedoch abgewartet werden.

EC Bad Nauheim - Kassel Huskies 6:3 (2:1, 2:0, 2:2)

Tore:
0:1 (02:03) Mikesz (Roedger, Böhm)
1:1 (07:43) Franz (Kujala) PP 5-4
2:1 (11:29) Baum (Weibler, Baldys) PP 5-4
3:1 (23:31) Schwab (Kujala, Stanley) PP 5-4
4:1 (32:46) Maaßen (Kujala)
5:1 (49:09) Striepeke (Kohl, Ketter)
5:2 (53:23) Valenti (Klinge, E.Grund)
6:2 (54:22) Mangold
6:3 (58:23) Sikora (Vorel)
Strafminuten: ECN 10 / ECK 10
Zuschauer: 3.345

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

News DEL & Nationalmannschaften

21. Januar. 2017

DEL - Kölner Haie: 0:1! Dämpfer gegen Ingolstadt!

(DEL/Köln) PM Erste Niederlage im Jahr 2017 für den KEC. Haie unterliegen mit 0:1 gegen den ERC Ingolstadt. Im Vorfeld der Partie standen für die Kölner Haie sechs Siege in Folge, auf Seiten der Ingolstädter fünf Niederlagen am Stück zu Buche. Der… mehr dazu...
21. Januar. 2017

DEL - Krefeld Pinguine gewinnen gegen Augsburger Panther, endlich ein Sieg!

(DEL/Krefeld) (RS) Krefeld gewinnt wichtiges Match gegen Augsburg knapp, macht sich am Ende das Leben selber schwer. Das Spiel stand nach einer 5:2 Führung der Hausherren noch auf des Messers Schneide. Die Krefeld Pinguine in der Deutschen Eishockey… mehr dazu...
20. Januar. 2017

DEL - Straubing Tigers lassen sich beim 5:2 Sieg auch durch Schwenninger Wild Wings nicht stoppen

(DEL/Straubing) (MA) Im Monat Januar scheinen die Tigers seit letzter Saison eine kleine Übermacht zu sein. In jedem Spiel konnte gepunktet werden, ja sogar vier Spiele wurden glatt gewonnen. Dies sollte heute auch Schwenningen zu spüren bekommen.… mehr dazu...
20. Januar. 2017

DEL - Mannheimer Adler nehmen einen Punkt aus Berlin mit

(DEL/Mannheim) PM Mit einer knappen 2:3-Niederlage nach Verlängerung sind die Adler in das Wochenende mit zwei Spielen gegen die Eisbären Berlin gestartet. Nach der Berliner Führung durch Frank Hördler drehten Carlo Colaiacovo und Chad Kolarik die… mehr dazu...
20. Januar. 2017

DEL - Yasin Ehliz schiesst Thomas Sabo Ice Tigers mit Doppelpack an die Tabellenspitze

(DEL/Nürnberg) PM Zum Auftakt des Heimspiel-Doppelpacks mussten die THOMAS SABO Ice Tigers am Freitagabend gegen die Düsseldorfer EG antreten. Zum dritten Mal in Folge bekam Andy Jenike den Start im Tor, auch sonst gab es keinerlei Umstellungen im… mehr dazu...

News DEL2

21. Januar. 2017

DEL2 - Bayreuth baut seine Heimmacht weiter aus

(DEL2/Bayreuth) PM Vor 1 641 Besuchern im tief gekühlten Tigerkäfig gewinnt der EHC Bayreuth verdient mit 4:2 (1-1,1-0,2-1) gegen das diesjährige Spitzenteam der Lausitzer Füchse aus Weißwasser. Tore von Christopher Kasten, Valentin Busch, Marcus Marsall und David Kuchejda für die Oberfranken… mehr dazu...
21. Januar. 2017

DEL2 - Kassel Huskies schlagen Falken bei Deblois-Debüt

(DEL2/Kassel) PM Bereits zum dritten Mal in der laufenden Saison kam es am heutigen Freitag zum Aufeinandertreffen zwischen den Kassel Huskies und den Heilbronner Falken. Beide Teams hatten zuvor jeweils ihr Heimspiel für sich entscheiden können, so dass die Voraussetzungen für einen Heimsieg der… mehr dazu...
21. Januar. 2017

DEL2 - Dresdner Eislöwen gewinnen gegen Ravensburg mit 2:1

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Ravensburg Towerstars mit 2:1 (0:0, 2:1; 0:0) gewonnen. Vor 2594 Zuschauern sorgte Adam Lapsansky mit der ersten Aktion für Gefahr, doch Dresdens Goalie Kevin Nastiuk war zur Stelle. Arturs Kruminsch und Steven Rupprich… mehr dazu...
21. Januar. 2017

DEL2 - Bad Nauheim mit 4:2-Heimsieg gegen Crimmitschau

(DEL2/Bad Nauheim) PM Einen verdienten 4:2 (1:0, 0:0, 3:2)-Heimsieg fuhren heute Abend die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim gegen die Eispiraten aus Crimmitschau ein. "Es war aber eine harte Nuss für uns, die es zu knacken galt. Das war uns angesichts der Tabellenkonstellation aber vorher klar.… mehr dazu...

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 


News Oberliga

21. Januar. 2017

Oberliga - Tölzer Löwen verlieren zum Auftakt der Meisterrunde

(Oberliga/Bad Tölz) PM Mit 2:3 (0:0, 1:2, 1:0, 0:1) nach Verlängerung müssen sich die Tölzer Löwen im ersten Spiel der Meisterrunde bei den Blue Devils Weiden geschlagen geben. Trotz eines späten Ausgleichstreffer reicht es in der Oberpfalz erneut nur zu einem Punkt. Die Löwen hatten sich beim… mehr dazu...
21. Januar. 2017

Oberliga - EV Lindau Islanders schlagen Landsberg Riverkings mit 7:5

(Oberliga/Lindau) PM Der Start in die Verzahnungsrunde ist den EV Lindau Islanders geglückt – allerdings nur vom Ergebnis her. Ein Drittel lang boten die Lindauer einen starken Auftritt gegen den HC Landsberg, um am Ende dann doch relativ knapp mit 7:5 (5:2, 1:0, 1:3) zu gewinnen. Speziell in… mehr dazu...
21. Januar. 2017

Oberliga - Crocodiles erlegen Füchse!

(Oberliga/Hamburg) PM Wie ein Gewehrknall, der Jubel beim 3:2 Treffer durch Brad McGowan dreieinhalb Minuten vor dem Ende. Als dann die Crocodiles auch noch die anschließende Unterzahl überstanden und Schiedsrichter Ponomarjow das Spiel abpfiff, lag sich die ganze Halle in den Armen. Was für einen… mehr dazu...

News Bayernliga

21. Januar. 2017

Bayernliga - Eishackler Niederlage in Höchstadt

(Bayernliga/Peißenberg) PM Natürlich hilft das Beschweren über einen Schiedsrichter eigentlich nichts aber wenn jemand so einseitig gegen eine Mannschaft pfeift wie der Schiri Gut in Höchstadt dann… mehr dazu...
21. Januar. 2017

Bayernliga - Piraten starten Verzahnungsrunde mit einer 2:6 Niederlage in Erding

(Bayernliga/Buchloe) PM Viel vorgenommen hatten sich die Spieler des ESV Buchloe am Freitag zum Start in der Verzahnungsrunde gegen die Gladiators aus Erding, vielleicht ein wenig zu viel? Denn… mehr dazu...
21. Januar. 2017

Bayernliga - Gelungener Start in die Verzahnungsrunde: ECDC besiegt Dorfen klar mit 7:1

(Bayernliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen bezwang den ESC Dorfen im ersten Spiel der diesjährigen Verzahnungsrunde mit 7:1. Somit setzten die Indians ein weiteres Ausrufezeichen nach dem Gewinn… mehr dazu...

News International (EBEL & KHL)

20. Januar. 2017

EBEL - HC Orli Znojmo überrollen Dornbirner Bulldogs im Schlussdrittel!

(EBEL/Znojmo) Pressemeldung Der HC Orli Znojmo besiegte zum Auftakt der Qualifikationsrunde den Dornbirner EC dank eines fulminanten Schlussdrittels 6:2. Die Tschechen trafen in den letzten 20… mehr dazu...
20. Januar. 2017

EBEL - 99ers legen perfekten Start in die Zwischenrunde hin!

(EBEL/Graz) Zum Auftakt der Qualifikationsrunde füllte sich der Edelbunker in Liebenau zum ersten Heimspiel in dieser Serie gegen AV 19 Fehervar leider nur zur Hälfte.Nach knapp 2 Minuten die erste… mehr dazu...
20. Januar. 2017

EBEL - Gelungener Start für die LIWEST Black Wings Linz!

(EBEL/Linz) Pressemeldung Die LIWEST Black Wings sind erfolgreich in die Pick Round der EBEL Saison 2016/17 gestartet. Die Linzer hatten mit ihren Gästen aus Bozen zwar lange Zeit zu kämpfen, setzten… mehr dazu...

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

21. Januar. 2017

Interview mit Nationaltorhüter Timo Pielmeier vom ERC Ingolstadt

(Interview) (Ivo Jaschick) Timo Pielmeier absolvierte 76 Partien für den Kölner Nachwuchs in der DNL, bevor er 2007 für fünf Jahre nach Nordamerika… mehr dazu...
21. Januar. 2017

Interview mit Florian Vollmer dem Kapitän des SC Riessersee

(DEL2) PM Florian Vollmer führt den SC Riessersee als Kapitän auf das Eis. Im wöchentlichen Interview mit DEL-2.org spricht der 32-jährige Stürmer… mehr dazu...
19. Januar. 2017

Interview mit Chefcoach der Tölzer Löwen Axel Kammerer

(Interview) (CD) Axel Kammerer ist ein gebürtiger Tölzer und begann seine Eishockeykarriere in Reichersbeueren und dem EC Bad Tölz. In seiner… mehr dazu...
18. Januar. 2017

Interview mit Viona Harrer, einem der Aushängeschilder im deutschen Fraueneishockey

(Interview) (CD) Viona Harrer war lange Jahre eines der Aushängeschilder des deutschen Fraueneishockey. Sie war eine der ersten Torhüterinnen (ua.… mehr dazu...

NHL Reise 2017

News Fraueneishockey

18. Januar. 2017

Fraueneishockey - ESC Planegg mit zwei ungefährdeten Siegen gegen Mannheim

(Frauen/Planegg) (SZ) Das erste Wochenende nach mehrwöchiger Pause stand an. Gegner war der Tabellenvorletzte aus Mannheim. Durch die U18… mehr dazu...
15. Januar. 2017

Fraueneishockey - Memmingen Indians mit 3:0 Sieg über Ingolstadt nach der Weihnachtspause

(Frauen/Memmingen) PM Die lange Weihnachtspause gut verdaut haben die Frauen der Memminger Indians. Im Spitzenspiel der Bundesliga bezwangen die… mehr dazu...
15. Januar. 2017

Fraueneishockey - U18 Frauen-Nationalmannschaft steigt in Top Division auf

(DEB Frauen) Deutschland besiegt Frankreich mit 4:2 / Kettner: „Verdient den Aufstieg erzielt“. Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im… mehr dazu...
12. Januar. 2017

Fraueneishockey - DEB-Auswahl wahrt Chance auf Aufstieg / 7:0 gegen Aufsteiger Österreich

(DEB Frauen) Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im vorletzten WM-Spiel mit 7:0 (3:0/1:0/3:0) gegen Österreich. Mit einem Sieg zum… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 886 Gäste online