Get Adobe Flash player

KEV'81 DNL startet gegen Kaufbeuren

Nach einer langen Pause geht es am Wochenende auch für das DNL-Team des KEV’81 wieder ins Rennen um die Meisterschaftspunkte in der Deutschen Nachwuchs Liga.
Gegner für das Team vom Trainergespann Ralf Hoja und Uwe Schaub ist in der Rheinlandhalle der ESV Kaufbeuren (Sa. 17 Uhr und So. 10.30 Uhr). Dabei wird es für die Krefelder sicherlich von Vorteil sein, dass die meisten DNL-Akteure seit einer Woche schon in der Oberliga voll im Spielgeschehen mit drin sind. „Wir freuen uns aber, dass es nun in auch in der DNL weiter geht. Die Pause war schon etwas sehr lang“, sagt Co-Traner Uwe Schaub zum Start ins neue Jahr. Gegen Kaufbeuren können die KEV-Übungsleiter aus einem vollen Kader schöpfen , da alle Spieler fit aus dem Urlaub zurückgekommen sind. Entsprechend sieht sich der KEV’81 gegen die Gäste aus Bayern auch als Favorit , der seinen Heimvorteil nutzen will in beiden Partien alle sechs Punkte einzufahren.

Es bleibt allerdings abzuwarten wie Kaufbeuren aufläuft, da der ESV theoretisch auch seine Zweitligaspieler mit an den Niederrhein nehmen könnte. „Kaufbeuren ist nicht zu unterschätzen, aber normalerweise sind wir der Favorit in diesem Duell“, sagt Uwe Schaub mit dem Wissen, dass seine Schützlinge sehr viel Dynamik und den nötigen Spielwitz bzw. Siegeswillen auf das Eis der Rheinlandhalle bringen werden.




Banner

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Umfrage

Wann habt Ihr wieder Lust auf Eishockey?
 

Gäste online

Wir haben 126 Gäste online
1&1 All-Net-Flat
1&1 All-Net-Flat