Interview mit Dimitri Pätzold
Als Kind träumte ich von der NHL. Als es dann soweit war ging der Puls nach oben...
Moritz Müller im Gespräch
Der Kapitän der Kölner Haie vor dem Mikro von eishockey-online.com
DEL Kompakt
Nervenkrieg in Straubing! - München dreht Partie in Mannheim!

Stark ersatzgeschwächt reisten die Preussen am gestrigen Abend zu den Herforder Icedragons. Die Preussen machten von Beginn an das Spiel, belohnten sich aber nicht. So konnten die Hausherren bis zum Ende des ersten Drittels drei Konter zu einer 3:0 Führung nutzen. Im zweiten Drittel zeigten die Preussen ein anderes Gesicht und drehten das Spiel. Bis in die Schlußminuten lagen die Krefelder Kufencracks vor, mussten dann aber den Ausgleich kassieren. Nach einer Strafzeit kamen die Icedragons zurück ins Spiel und nutzten ihre Torchancen in den letzten Sekunden zum 7:5 Sieg.

Zum letzten Oberliga Vorrundenspiel ging die Reise für die Preussen zu den Ostwestfalen nach Herford. Das Team um Coach Elmar Schmitz musste auf Patrick Klöpper, Artem Klein und Robin Steenssens, die mit der Deutschen U18 Nationalmannschaft beim fünf Nationen Cup in der Schweiz waren, verzichten. Zudem kamen die verletzungsbedingten Ausfälle von Robin Beckers, Dario Schmitz, Maximilian Schielke, Tom Giesen, Kevin Orendorz, Dennis Appelhans, Felix Huber, Gabriel Hildebrandt, Marc Schaub und die beruflich verhinderten Ausfälle von Ken Passmann, Daniel Petry und Oliver Mebus hinzu. Das komplett weibliche Schiedsrichtergespann ließ die Partie dann auch pünktlich um 21:00 Uhr beginnen.

Beide Teams begannen sehr druckvoll und wollten sich von Anfang an keine Blöße geben. Thomas Wilmen, der das Tor der Preussen hütete stand auch gleich im Mittelpunkt des Geschehens. Bereits in der zweiten Spielminute konnten die Herforder Ice Dragons das erste mal jubeln. Alexander Seel war für seine Farben erfolgreich. Krefeld ebenfalls mit besten Torchancen, doch das nötige Quentchen Glück hatte erstmal Dragonsgoalie Florian Holst auf seiner Seite und hielt seinen Kasten sauber. Die fünfte Spielminute lief und die nächste kalte Dusche mussten die Krefelder beim 2:0 durch Herfords Leon Nasebandt hinnehmen. Die sechste Spielminute brachte dann erstmal Aufregung ins Spiel, als Herfords alter/neuer Spieler Patrick Preuße, Preussenspieler Christian Schlesiger mit einem üblen Kniecheck zusammen fuhr. Dafür gab es dann auch prompt die Quittung mit einer 5+Spieldauerstrafe. Damit bestritt er ganze 5:38 Minuten das erste Spiel in dieser Spielzeit für die Ostwestfalen. Krefeld rannte nun auf das Tor der Teufel an, doch die Scheibe wollte einfach nicht über die Torlinie rutschen. So überstand Herford diese Unterzahl unbeschadet. 23 Sekunden vor Schluss erhöhten die Ostwestfalen das Ergebniss durch Jeffrey Keller auf 3:0. Mit dem Spielstand ging es dann in die erste Drittelpause.




Die Heimischen Fans stimmten sich auf eine Fortsetzung ihrer Mannschaft ein. Doch Krefeld ließ sich nicht beirren und spielten ihr Spiel einfach weiter. Das sollte sich auszahlen. Bereits nach einer Minute und 47 Sekunden nach Wiederanpfiff setzte Christian Kretschman nach schöner Vorarbeit von Mike-Benedikt Schmitz und Dennis Swinnen den ersten Nadelstich zum 3:1. Die 29.Spielminute wurde dann zum Paukenschlag für Krefeld. Innerhalb von 47 Sekunden glichen Raphael Niederehe und Dennis Swinnen die Partie zum 3:3 aus. "Aufwachen, Aufwachen!", schallte es aus dem Herforder Publikum. Krefeld drückte nun auf den Führungstreffer. Jan Lankes holte sich im eigenen Drittel die Scheibe, schneller Pass auf den wieselflinken Pierre Klein und der marschierte über das gesamte Spielfeld und brachte den Puck dann in der 39. Spielminute zum 3:4 Führungstreffer für die Preussen unter. Krefeld hatte das Spiel gedreht und damit ging es in die letzte Drittelpause.

Herford war jetzt gezwungen sich gegen diese drohende Niederlage zu stemmen und die Preussen machten weiterhin mächtig Druck, doch Tore sollten erstmal ausbleiben. Die 47.Spielminute lief und Herford erlöste durch Darren Mc Kague zum 4:4 Ausgleich seine Anhänger. Ganze 46 Sekunden später gingen die Ostwestfalen dann durch Nils Bohle mit 5:4 in Führung und brachten die Halle zum kochen. Wer jetzt glaubte das die Partie endschieden sei, der wurde erneut eines besseren belehrt. Jan Lankes war es, der nach schöner Vorarbeit von Andre Wagner und Pierre Klein den Puck zum erneuten Ausgleich (5:5) einnetzte. Die Partie war an Spannung nicht zu überbieten. Eine knappe Minute später, dann eine Unterzahlsituation für Krefeld. Pierre Klein musste für zwei Minuten wegen Hakens in der Kühlbox Platz nehmen. Die letzten zwei Minuten brachen an und es war erneut geschehen. In Überzahl legten die Icedragons dann durch Sven Johannhardt zum 6:5 nach. Den Preussen blieb jetzt nicht mehr viel Zeit, nahmen mit Goalie Thomas Wilmen zugunsten eines sechsten Feldspielers aus dem Tor. Krefeld machte jetzt nochmal richtig Druck, doch Herford befreite sich durch Jeffrey Keller. Der lief alleine auf das leere Preussentor zu und versenkte die Hartgummischeibe zum 7:5 Endstand.


Fazit: Die Preussen boten eine starke Leistung. Ein drei Tore Rückstand wurde zu einer Führung umgemünzt und selbst eine erneute Führung der Hausherren glichen die Preussen nochmals aus. Am Ende musste man sich dann aber mit 7:5 geschlagen geben.



Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

News DEL & Nationalmannschaften

07. Dezember. 2016

DEL - Neuer Rekord beim Charity-Dinner der Adler Mannheim - 32.000 Euro!

(DEL/Mannheim) PM Das Charity-Dinner und der Dezember gehören zusammen wie Weihnachten und der Weihnachtsmann. Bereits zum siebten Mal schlüpften die Spieler der Adler Mannheim in ihre Kellner-Outfits und stellten sich in den Dienst der guten Sache.… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL - Rekord in Düsseldorf, 4. Shutout für Grizzly-Goalie Felix Brückmann

(DEL/Wolfsburg/Düsseldorf) (MM) Je länger eine Serie dauert umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie reißt. 3 Siege in Folge, 3 Shutouts.... Auf dem Papier ist die Partie auch eindeutig. Die Grizzlys gewannen 10 der letzten 15 Partien in… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

U20-Nationalmannschaft: Niederlage im ersten WM-Test gegen Norwegen

(DEB) (PM) Die U20-Nationalmannschaft unterliegt Norwegen im WM-Vorbereitungsspiel in Langenhagen mit 3:5 (1:3;2:0;0:2). Bereits morgen testet die U20-Auswahl erneut gegen Frankreich (16.00 Uhr) bevor es dann nach Bremerhaven zur 2017 IIHF U20… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL - Mauer und Smaby fallen beim Meister Red Bull München aus

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München muss in den kommenden Wochen auf Matt Smaby und Frank Mauer verletzungsbedingt verzichten. Die beiden Profis des deutschen Eishockeymeisters zogen sich die Verletzungen am vergangenen Sonntag beim 4:3-Erfolg… mehr dazu...
05. Dezember. 2016

DEL - Düsseldorfer EG mit Last-Minute Niederlagen gegen die Augsburger Panther

(DEL/Düsseldorf) PM Bittere 2:3 (0:0, 2:1, 0:2)-Niederlage für die Rot-Gelben am Sonntagabend. Es kommt nicht oft vor, dass die Augsburger Panther als Favorit in ein Spiel gegen die Düsseldorfer EG starten. Als Tabellensechster und mit acht Siegen… mehr dazu...

News DEL2

07. Dezember. 2016

DEL2 - Starbulls Rosenheim trennen sich von Stürmer Greg Gibson

(DEL2/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Stürmer Greg Gibson mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der 25-jährige Kanadier gehört damit ab sofort nicht mehr dem Kader des Rosenheimer Eishockey-Zweitligisten an. Gibson hat in der laufenden Spielzeit der DEL 2 alle bisherigen 23… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL2 - ESV Kaufbeuren verliert beim Tabellenführer in Bietigheim

(DEL2/Kaufbeuren) PM Am Dienstagabend kehrt der ESV Kaufbeuren im Nachholspiel beim Tabellenführer ohne Zählbares ins Allgäu zurück. Die Joker mussten dabei verletzungsbedingt auf Joona Karevaara sowie aufgrund beruflicher Verpflichtungen auf Jonas Wolter und Edwin Gutar verzichten. Während der… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL2 - Dresdner Eislöwen mit knappem Sieg gegen Bad Nauheim

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen den EC Bad Nauheim mit 1:0 (1:0; 0:0; 0:0) gewonnen. Vor 1701 Zuschauern war Dresdens Goalie Hannibal Weitzmann nach 16 Sekunden bereits das erste Mal bei einem gefährlichen Schuss der Gäste gefragt. Auch bei einem Versuch von… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

DEL2 - LÖWENHERZEN macht Kinder stark! Erweiterung des bestehenden Charity-Projekts der Löwen Frankfurt

(DEL2/Frankfurt) PM Das Charity-Projekt LÖWENHERZEN der Löwen Frankfurt wird erweitert. Ab sofort sammeln die Löwen Frankfurt über LÖWENHERZEN auch Spenden für den Ausbau der gemeinnützigen Nachwuchsarbeit im Frankfurter Eishockey. Zudem werden Spenden für gemeinnützige Organisationen verwendet,… mehr dazu...

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 


News Oberliga

07. Dezember. 2016

Oberliga - Hamburg Crocodiles legen Halle 7 Tore in den Nikolaus-Stiefel

(Oberliga/Hamburg) PM Gestern Abend trafen sich die Saale Bulls aus Halle und die Crocodiles zum zweiten Mal im Eisland, um das abgebrochene Spiel (Loch im Eis) zu wiederholen. Die Krokodile hatten dabei heute deutlich weniger mit dem Tabellen-Nachbarn zu kämpfen und konnten einen tollen und in der… mehr dazu...
05. Dezember. 2016

Oberliga - Löwen Waldkraiburg weiter auf dem Zahnfleisch

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Nur einen mickrigen Zähler holte der EHC Waldkraiburg am vergangenen Wochenende gegen zwei direkte Tabellennachbarn und Mitkonkurrenten um den umkämpften achten Tabellenplatz. Nachdem man in Lindau am Freitag mit 2:3 in der Verlängerung verloren hatte, ging man am Sonntag… mehr dazu...
05. Dezember. 2016

Oberliga - EV Regensburg schießt Lindau aus der Halle und sich selbst an die Spitze

(Oberliga/Regensburg) PM Ein deutlicher 8:0-Kantersieg vor 1.911 Zuschauern des EV Regensburg in der Donau-Arena sorgt dafür, dass die Irwin-Schützlinge auf Tabellenplatz eins springen und Selb als Spitzenreiter ablösen. Nur mit drei Reihen konnte EVR-Trainer Doug Irwin am Sonntagabend agieren, da… mehr dazu...

News Bayernliga

06. Dezember. 2016

Bayernliga - Passau Black Hawks verpflichten DEL2 Spieler Anton Pertl

(Bayernliga/Passau) PM Den Passau Black Hawks ist ein echter Coup am Transfermarkt gelungen. Die Dreiflüsse Städter vermelden mit Anton Pertl einen Neuzugang aus der DEL2. Der 24jährige Anton Pertl… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Bayernliga - Wieder in der Spur: ECDC Memmingen siegt deutlich in Germering

(Bayernliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht Germering deutlich mit 8:1 gewonnen. Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Erding gaben sich die… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Bayernliga - Revanche geglückt – Klarer und eindeutiger 5:0 Heimsieg der Eishackler Peißenberg gegen Riverrats

(Bayernliga/Peißenberg) PM´Was soll man sagen zu diesem Wochenende. Super ist wohl das richtige Wort. 6 Punkte gemacht, Tabellenführer besiegt und Heimspiel vor rund 600 Zuschauern mit 5:0 gewonnen.… mehr dazu...

News International (EBEL & KHL)

08. Dezember. 2016

EBEL Kompakt: Red Bulls gehen im Haifischbecken unter! - Niederlage für den Leader!

(EBEL-Kompakt) PM/EBEL/FM Einiges los am Hockey-Wednesday in der Erste Bank Eishockey Liga! Der HC TWK Innsbruck „Die Haie" schießt Meister EC Red Bull Salzburg mit 7:0 aus der Halle und verkürzte… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

U20 Team Österreich mit misslungener Generalprobe gegen Polen

(Team Austria) (PM) Der österreichischen U20-Nationalmannschaft misslang am Mittwoch die Generalprobe für die IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A. In Wien revanchierte sich Polen für die… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

CHL Viertelfinale: Fribourg und Frolunda mit einem Bein im Halbfinale! - Torloses Remis in Zürich!

(CHL 2016) M.F Am Dienstagabend gingen in Ostrava, Gothenburg und Zürich die ersten drei Viertelfinalpartien der diesjährigen Champions Hockey League (CHL) über die Bühne. Am Mittwoch erwartet der SC… mehr dazu...

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

07. Dezember. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Dimitri Pätzold (Straubing Tigers)

(Interview) (MA) Dimitri Pätzold ist in dieser Saison ein Neuzugang für die Straubing Tigers. Ein unbekannter ist er aber nicht in Strauibng. Bereits… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Hai Moritz Müller im Kurzgespräch mit eishockey-online.com

(Interview) (Ivo Jaschick) Der Kapitän der Kölner Haie Moritz Müller stand eishockey-online.com nach dem Erfolg gegenüber die Thomas Sabo Ice Tigers… mehr dazu...
03. Dezember. 2016

Interview mit Alexander Weiß (Grizzlys Wolfsburg)

(Interview) (Ivo Jaschick) Der vierfache Deutsche Meister (2006, 2008, 2009, 2011 mit den Eisbären Berlin) wurde nach fünf erfolgreichen Jahren als… mehr dazu...
30. November. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Felix Brückmann von den Grizzlys Wolfsburg

(Interview) (MJ Matthias) Felix Brückmann spielt seit dem Jahr 2014 für die Grizzlys Wolfsburg und konnte letztes Jahr in Wolfsburg die… mehr dazu...

NHL Reise 2017

News Fraueneishockey

07. Dezember. 2016

Top 20 sexiest weiblichen Eishockeyspielerinnen gewählt, darunter 3 deutsche Nationalspielerinnen

(Fraueneishockey) Das Magazin TheSportster hat in einem Artikel (14.11.2015) die "Top 20 Sexiest Female Hockey Stars" gewählt, neben einigen… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Ungefährdetes 6-Punkte-Wochenende für den ESC Planegg

(Frauen/Planegg) (SZ) Mit sechs Punkten und einer Tordifferenz von 30:0 beenden die Planegg Pinguins ihr vorletztes Heimspielwochenende im Jahr 2016… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Hannover Lady Scorpions geben niemals auf

(Frauen/Hannover) Es war das erwartete harte Wochenende für unsere Lady Scorpions. Mit dem mittlerweile leider gewohnten kleinen Kader fuhren unsere… mehr dazu...
04. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Memmingen Indians Frauen mit zwei Siegen über den OSC Berlin weiter an der Spitze

(Frauen/Memmingen) PM Mit zwei Heimsiegen (4:1 bzw. 5:0) über den OSC Berlin gaben sich die Frauen der Memminger Indians keine Blöße und führen… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 328 Gäste online