Get Adobe Flash player

EHC München schiesst Augsburg ab

Das letzte Saisonspiel des Jahres 2011 vor 11.000 Zuschauer in der ausverkauften Münchner Olympiahalle gewinnt der EHC München mit 5:0 gegen die Augsburger Panther und setzen somit Ihren Siegeszug fort.

Das Team von Head Coach Pat Cortina machte gleich zu Beginn klar, dass man den Gästen aus der Fuggerstadt nicht einen Quadratzentimer Eis kampflos überlassen wollte. Entsprechend beherzt gingen die Gastgeber zu Werke, brachten jedoch in den ersten 20 Spielminuten noch keinen Puck ins Ziel.

Sebastian Elwing sicherte dabei mit mehreren Glanzparaden das torlose Unentschieden.

Im Mitteldrittel legte der EHC dann aber richtig los und ging durch einen Schlenzer von Kapitän Stéphane Julien im Powerplay mit 1:0 in Führung (21.). Nur zwei Minuten später erhöhte Uli Maurer mit einem wunderbaren Sololauf sogar auf 2:0 – und das, obwohl die Landeshauptstädter mit einem Mann weniger auf dem Eis waren (23.).
Kurz vor Ende des Drittels war es dann Martin Schymainski, der ein Break auf Vorlage von Jason Ulmer zum 3:0 vollendete (38.). Gekrönt wurde die geschlossene Mannschaftleistung schließlich im Schlussabschnitt, in dem David Wrigley (41.) und erneut Martin Schymainski (44.) sogar noch die Treffer vier und fünf erzielten.







Bilder vom Spiel findet Ihr in unserer Galerie...



Pat Cortina
(Cheftrainer EHC München): „Im ersten Drittel haben wir die Scheibe gut kontrolliert und das erste Tor zu einem wichtigen Zeitpunkt gemacht, dann sogar gleich danach in Unterzahl nachgelegt. Gerade im Mitteldrittel haben wir sehr hart gekämpft und unsere weiteren Chancen genutzt. Zudem hat Sebastian Elwing überragend gehalten. Dies hat am Ende vielleicht den Ausschlag gegeben. Insgesamt war es ein großer Tag für das Münchner Eishockey.“

Larry Mitchell (Cheftrainer Augsburger Panther): „Heute waren wir zum ersten Mal in dieser Saison wirklich chancenlos. Wir haben schon schlecht begonnen und uns zu viele Scheibenverluste in der neutralen Zone erlaubt. Zudem haben wir zu viele Zweikämpfe nicht angenommen. Zwar hätten wir nach dem 0:1 nochmals rankommen können, haben dann aber zu wenig getan. Die drei Punkte für München waren mehr als verdient.“



Banner

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Umfrage

Wann habt Ihr wieder Lust auf Eishockey?
 

Gäste online

Wir haben 91 Gäste online
1&1 All-Net-Flat
1&1 All-Net-Flat