Get Adobe Flash player

Tim Schüle debütierte für Deutschland

In der vergangenen Woche streifte der gebürtige Bietigheimer Tim Schüle zum ersten Mal in seiner noch jungen Karriere das Trikot der deutschen Eishockeynationalmannschaft über. Ein Meilenstein für den 21-Jährigen und seine Heimatstadt.

Erinnern wir uns zurück. Im Jahr 2005 starteten die Steelers zum ersten Mal in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL). Das Team, gespickt mit Rohdiamanten, denen man eine große Karriere prophezeite. Mit Pascal Schoofs, Marcel Neumann, Marco Müller und Leontin Kreps schnüren vier Youngsters nun die Schlittschuhe für die Profimannschaft der Bietigheim Steelers. Andere jagen weit verstreut in ganz Deutschland der schwarzen Hartgummischeibe hinterher. Wiederum andere konzentrieren sich nun auf ihre berufliche Karriere außerhalb des glatten Eisovals. 

Für einen schlug in der letzten Woche ein ganz besondere Stunde. Verteidiger Tim Schüle, der bei den Nürnberg Ice Tigers als Einziger den Durchbruch in der ersten deutschen Liga (DEL) schaffte, lief für die Nationalmannschaft von Trainer Jakob Kölliker auf. Um 19:22 Uhr betrat der durchtrainierte Blondschopf mit der Rückennummer 3 die Eisfläche in Essen. „Ich war zwar selbst überrascht, wie ruhig ich war, aber es ist schon ein geiles Gefühl“, meinte der DEL-Verteidiger. Zwar war Schüle bereits für die Nachwuchsmannschaften des deutschen Eishockeybundes (DEB) aufgelaufen, doch der Schritt ins A-Team ist schwer und die Konkurrenz ist groß. Das mussten zuvor mehrere Bietigheimer erfahren, bei denen der Durchbruch im Dress der Nationalmannschaft ausblieb. 

Nie hätte der bodenständige Verteidiger daran geglaubt, am Folgetag seines Debüts bereits sein erstes Länderspieltor zu erzielen. Denn nach dem Auftakt in Essen folgte das Testrückspiel gegen das russische Team in Duisburg. „Das war mein erstes Tor für den DEB, in den Nachwuchsmannschaften habe ich nie getroffen“, freute sich der ehrgeizige Defender. Der mit einem gewaltigen Schuss ausgestattete Verteidiger dachte sich auch vor seinem Treffer: „Einfach rein damit“.

 





Schon in seiner Jugend hatte Schüle einen großen Verschleiß seines Handwerkszeugs. „Fast wöchentlich ging bei ihm ein Schläger zu Bruch“, bestätigt ein ehemaliger Teamkamerad aus seiner Zeit bei den Bietigheim Steelers. Seine größte Stärke ist zugleich seine größte Schwäche. Schüle kann und will einfach nie verlieren. Die Entwicklung des 21-Jährigen ist beachtlich. Im Jahr 2006 wechselte der Offensivspezialist zum Traditionsverein nach Düsseldorf, dort schnupperte er zum ersten Mal die Luft der deutschen Eliteliga. Über Freiburg landete er 2010 bei den Ice Tigers aus Nürnberg und lebt nun in der Stadt der Lebkuchen und Würstchen. „Mein Ziel ist es regelmäßig zu spielen und mich dadurch weiterzuentwickeln“, gibt sich der Schwabe bescheiden. 

Sein Zuhause ist und bleibt jedoch Bietigheim. Hier ist er groß geworden, hat von den ersten Schritten auf und neben dem Eis alles gelernt. Seinen Sommerurlaub verbringt der Familienmensch am liebsten an der Enz. Familie und Freunde kommen von hier. Der stolze Vater Uwe Schüle besitzt im Stadtteil Sand eine Zimmerei und besucht seinen Sohn so oft wie möglich im Frankenland. Rückhalt gibt ihm besonders seine Freundin, die ihm mittlerweile nach Nürnberg gefolgt ist und ihrem BA-Studium nachgeht. 

Die Rückkehr in seine Heimatstadt ist schon jetzt beschlossene Sache. Denn nach seiner erfolgreichen Karriere auf dem Eis möchte er in Bietigheim eine Kneipe eröffnen. Am Liebsten würde er dann mit einer frischen Pizza Rucola die Highlights vom Gewinn des deutschen Meistertitels anschauen.             

(Ein Bericht von Markus Willrett)



DEB Charity Puck von Tim Schüle für nur EUR 7,50


DEB Autographed Puck #3 Tim Schüle

Official Puck (schwarz)
DEB Spieler #3 Tim Schüle (Thomas Sabo Ice Tigers)
(Bei Nürnberg spielt Tim mit der #27, beim DEB mit der #3)

(Abbildung - Beispiel / Puck bzw. Autogramme sind unterschiedlich !)

Hier gehts direkt zum SHOP



Banner

DEL/DEL2 Tabellen

Gewinnspiel

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

BUSCH

Gäste online

Wir haben 148 Gäste online