World Cup of Hockey 2016 Finale
Der Weg von Team Europe ins Finale
Sensation perfekt ! - Team Europe steht im Finale
6 deutsche Spieler & Franz Reindl stehen im WCoH 2016 Finale
Lüdes letzte Eiszeit
Der emotionale Abschied einer Legende

In einem packenden Spitzenspiel in der niedersächsischen Hauptstadt konnten die Rostock Piranhas am Samstag nur einen Punkt mit an die Ostsee nehmen.

Das Spiel begann von beiden Seiten sehr defensiv. Rostock wollte den Sieg und die Braves wollten ebenfalls durch einen Sieg den Anschluss an Timmendorf und Rostock halten.

Also agierten beide Mannschaften vorsichtig und versuchten, aus einer gesicherten Abwehr das Spiel zu gestalten. Es kam in der Anfangszeit zu Pfostenschüssen auf beiden Seiten, aber der Puck wollte nicht über die blaue Linie.

In der 14. Minute gelang es dann Jan Schmidt für die Piranhas, die nicht unverdiente Führung für die Raubfische zu erzielen. Aber bereits eine Minute später zeigten die Braves was sie sich an diesem Abend vorgenommen hatten und konnten zum Ausgleich durch Joey Koudys im Tor von Tobias John einnetzen.

Nun drehten die jungen Indianer richtig auf und zeigten in sehr schönen Kombinationen ihre gute Eishockeyschule. Dieses wurde mit dem Tor von Ryan Olidis dann auch zur 2:1 Führung belohnt und war gleichzeitig der Pausenstand.

Das zweite Drittel wurde noch packender. Pfostenschüsse auf beiden Seiten, schnelle Kombinationen und ausgezeichnete Torhüterleistungen. Erst in der 35. Minute gelang es Jens Stramkowski in Rostocker Überzahl den Ausgleich im Tor der Braves unterzubringen. In der gleichen Minute vergaben die Indianer noch einen Penalty durch Ryan Olidis.

Aber die Freude hielt nur eine weitere Minute, da war es Robin Ringe aus Spitzenwinkel der das 3:2 für die Braves einschießen konnte. Mit diesem Rückstand ging es dann auch zum letzten Pausentee.





Das letzte Drittel begannen die Raubfische noch druckvoller. Karol Bartanus auf sehenswerter Vorarbeit von Petr Sulcuk in der 43. Minute konnte den verdienten Ausgleich im Tor der Braves versenken. Die Raubfische wollten nun den Sieg und in der 50. Minute war es dann wieder der Top-Scorer Karol Bartanus, der auf Vorbereitung von Petr Sulcik und Vitalij Blank die 4:3 Führung für die Piranhas erzielte.

Die Braves wollten sich nicht geschlagen geben und nahmen in der letzten Spielminute ihren Torhüter vom Eis und ersetzten ihn für den sechsten Feldspieler. Hier wäre es Petr Sulcik fast gelungen, die Entscheidung auf das leere Tor der Braves zu erzielen, aber es wurde mal wieder ganz anders. Durch den einen Feldspieler mehr stand Ryan Olidis frei und konnte in den letzten Sekunden den 4:4 Ausgleich erzielen.

In der Overtime bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Pfostenschüsse auf beiden Seiten und Torhüter, die ihre Klasse unter Beweis stellen konnten. Tore sollten aber nicht fallen.

Somit ging es in das Penaltyschiessen. Joseph Koudys vergibt; Paul Stratmann vergibt; Phillipp Quinlan vergibt; Petr Sulcik vergibt; 1:0 Ryan Olidis; 1:1 Karol Bartanus; 2:1 Michal Schön; 2:2 Karol Bartanus; Joseph Koudys vergibt; Anton Marsall vergibt; Ryan Olidis vergibt; Paul Stratmann vergibt; 3:2 Michal Schön. Dann lief Karol Bartanus an und es sollten ihm nicht gelingen seinen dritten Penalty im Tor der Braves unterzubringen.

Somit ließen die Piranhas in einem echten Spitzenspiel zwei Punkte auf dem Eis in Hannover liegen.

Am Sonntag im Rückspiel des Halbfinales im Nord Ost Pokal hielten die Piranhas in Halle diesmal besser dagegen. Aber mit nur zwei Angriffsreihen verlor man am Ende nach einer 1:0 Führung doch mit 4:1 gegen den MEC Halle 04. Diese stehen im Finale nun den Hannover Braves gegenüber.

Die Raubfische können sich erstmal nach diesem drei Spiele Wochenende sammeln und bis zum 26. Dezember Kräfte schonen. Dann geht es gemeinsam mit einem Fanbus am 2. Weihnachtsfeiertag an den Rand der Lüneburger Heide zum Adendorfer EC.





Hannover Braves: 30 Dennis Korff, 92 Sebastian Kinader - 22 Andreas Kempf, 71 Tim Marek, 19 Armin Finkel, 7 Tobias Maeter, 26 Jan Pantkowski - 61 Robin Ringe, 67 Ryan Olidis, 96 Michal Schön, 44 Lennart Hesse, 23 Phillipp Quinlan, 13 Joseph Koudys, 18 Alexander Weller, 87 Markus Münchberg, 93 Marvin Berndt, 25 Nils Einert; Trainer: Jan Hemmes

Rostock Piranhas: 31 Tobias John, 43 Rostislav Kosarek - 97 Rene Wegner, 76 Vjatcheslav Koubenski, 38 Vitalij Blank, 7 Christopher Schimming, 32 Max Janke, 78 Jan Schmidt - 12 Felix Schulz, 67 Karol Bartanus, 94 Phil Bergemann, 20 Jens Stramkowski, 6 Anton Marsall, 16 Paul Stratmann, 19 Phillip Labuhn, 10 Petr Sulcik; Trainer: Manfred Jurczyk


Tore: 0:1 Jan Schmidt (13:57 / Karol Bartanus, Vjatcheslav Koubenski); 1:1 Joseph Koudys (14:44 / Robin Ringe, Ryan Olidis); 2:1 Ryan Olidis (17:37 / Joseph Koudys, Robin Ringe); 2:2 Jens Stramkowski (34:30 / Petr Sulcik, Vitalij Blank); 3:2 Robin Ringe (35:58 / Ryan Olidis, Armin Finkel); 3:3 Karol Bartanus (42:21 / Petr Sulcik, Anton Marsall); 3:4 Karol Bartanus (50:03 / Petr Sulcik, Vitalij Blank); 4:4 Ryan Olidis (59:17 / Jan Pantkowski, Robin Ringe); 5:4 Michal Schön (Penalty, 65:00)


Penaltyschießen: Joseph Koudys vergibt; Paul Stratmann vergibt; Phillipp Quinlan vergibt; Petr Sulcik vergibt; 1:0 Ryan Olidis; 1:1 Karol Bartanus; 2:1 Michal Schön; 2:2 Karol Bartanus; Joseph Koudys vergibt; Anton Marsall vergibt; Ryan Olidis vergibt; Paul Stratmann vergibt; 3:2 Michal Schön; Karol Bartanus vergibt


Schiedsrichter: Jan Korb (Bremer EC) - Assistenten: Blanck, Merten
Zuschauer: 137


Strafminuten: 12:6
2-Minuten-Strafe: Markus Münchberg, Lennart Hesse, Jan Pantkowski, Michal Schön, Tobias Maeter, Markus Münchberg / Jan Schmidt, Rene Wegner, Anton Marsall


In einem packenden Spitzenspiel in der niedersächsischen Hauptstadt konnten die Rostock Piranhas am Samstag nur einen Punkt mit an die Ostsee nehmen.


Das Spiel begann von beiden Seiten sehr defensiv. Rostock wollte den Sieg und die Braves wollten ebenfalls durch einen Sieg den Anschluss an Timmendorf und Rostock halten. Also agierten beide Mannschaften vorsichtig und versuchten, aus einer gesicherten Abwehr das Spiel zu gestalten. Es kam in der Anfangszeit zu Pfostenschüssen auf beiden Seiten, aber der Puck wollte nicht über die blaue Linie.

In der 14. Minute gelang es dann Jan Schmidt für die Piranhas, die nicht unverdiente Führung für die Raubfische zu erzielen. Aber bereits eine Minute später zeigten die Braves was sie sich an diesem Abend vorgenommen hatten und konnten zum Ausgleich durch Joey Koudys im Tor von Tobias John einnetzen.

Nun drehten die jungen Indianer richtig auf und zeigten in sehr schönen Kombinationen ihre gute Eishockeyschule. Dieses wurde mit dem Tor von Ryan Olidis dann auch zur 2:1 Führung belohnt und war gleichzeitig der Pausenstand.


Das zweite Drittel wurde noch packender. Pfostenschüsse auf beiden Seiten, schnelle Kombinationen und ausgezeichnete Torhüterleistungen. Erst in der 35. Minute gelang es Jens Stramkowski in Rostocker Überzahl den Ausgleich im Tor der Braves unterzubringen. In der gleichen Minute vergaben die Indianer noch einen Penalty durch Ryan Olidis.

Aber die Freude hielt nur eine weitere Minute, da war es Robin Ringe aus Spitzenwinkel der das 3:2 für die Braves einschießen konnte. Mit diesem Rückstand ging es dann auch zum letzten Pausentee.


Das letzte Drittel begannen die Raubfische noch druckvoller. Karol Bartanus auf sehenswerter Vorarbeit von Petr Sulcuk in der 43. Minute konnte den verdienten Ausgleich im Tor der Braves versenken. Die Raubfische wollten nun den Sieg und in der 50. Minute war es dann wieder der Top-Scorer Karol Bartanus, der auf Vorbereitung von Petr Sulcik und Vitalij Blank die 4:3 Führung für die Piranhas erzielte.

Die Braves wollten sich nicht geschlagen geben und nahmen in der letzten Spielminute ihren Torhüter vom Eis und ersetzten ihn für den sechsten Feldspieler. Hier wäre es Petr Sulcik fast gelungen, die Entscheidung auf das leere Tor der Braves zu erzielen, aber es wurde mal wieder ganz anders. Durch den einen Feldspieler mehr stand Ryan Olidis frei und konnte in den letzten Sekunden den 4:4 Ausgleich erzielen.


In der Overtime bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Pfostenschüsse auf beiden Seiten und Torhüter, die ihre Klasse unter Beweis stellen konnten. Tore sollten aber nicht fallen.


Somit ging es in das Penaltyschiessen. Joseph Koudys vergibt; Paul Stratmann vergibt; Phillipp Quinlan vergibt; Petr Sulcik vergibt; 1:0 Ryan Olidis; 1:1 Karol Bartanus; 2:1 Michal Schön; 2:2 Karol Bartanus; Joseph Koudys vergibt; Anton Marsall vergibt; Ryan Olidis vergibt; Paul Stratmann vergibt; 3:2 Michal Schön. Dann lief Karol Bartanus an und es sollten ihm nicht gelingen seinen dritten Penalty im Tor der Braves unterzubringen.

Somit ließen die Piranhas in einem echten Spitzenspiel zwei Punkte auf dem Eis in Hannover liegen.


Am Sonntag im Rückspiel des Halbfinales im Nord Ost Pokal hielten die Piranhas in Halle diesmal besser dagegen. Aber mit nur zwei Angriffsreihen verlor man am Ende nach einer 1:0 Führung doch mit 4:1 gegen den MEC Halle 04. Diese stehen im Finale nun den Hannover Braves gegenüber.


Die Raubfische können sich erstmal nach diesem drei Spiele Wochenende sammeln und bis zum 26. Dezember Kräfte schonen. Dann geht es gemeinsam mit einem Fanbus am 2. Weihnachtsfeiertag an den Rand der Lüneburger Heide zum Adendorfer EC.


Hannover Braves: 30 Dennis Korff, 92 Sebastian Kinader - 22 Andreas Kempf, 71 Tim Marek, 19 Armin Finkel, 7 Tobias Maeter, 26 Jan Pantkowski - 61 Robin Ringe, 67 Ryan Olidis, 96 Michal Schön, 44 Lennart Hesse, 23 Phillipp Quinlan, 13 Joseph Koudys, 18 Alexander Weller, 87 Markus Münchberg, 93 Marvin Berndt, 25 Nils Einert; Trainer: Jan Hemmes

Rostock Piranhas: 31 Tobias John, 43 Rostislav Kosarek - 97 Rene Wegner, 76 Vjatcheslav Koubenski, 38 Vitalij Blank, 7 Christopher Schimming, 32 Max Janke, 78 Jan Schmidt - 12 Felix Schulz, 67 Karol Bartanus, 94 Phil Bergemann, 20 Jens Stramkowski, 6 Anton Marsall, 16 Paul Stratmann, 19 Phillip Labuhn, 10 Petr Sulcik; Trainer: Manfred Jurczyk


Tore: 0:1 Jan Schmidt (13:57 / Karol Bartanus, Vjatcheslav Koubenski); 1:1 Joseph Koudys (14:44 / Robin Ringe, Ryan Olidis); 2:1 Ryan Olidis (17:37 / Joseph Koudys, Robin Ringe); 2:2 Jens Stramkowski (34:30 / Petr Sulcik, Vitalij Blank); 3:2 Robin Ringe (35:58 / Ryan Olidis, Armin Finkel); 3:3 Karol Bartanus (42:21 / Petr Sulcik, Anton Marsall); 3:4 Karol Bartanus (50:03 / Petr Sulcik, Vitalij Blank); 4:4 Ryan Olidis (59:17 / Jan Pantkowski, Robin Ringe); 5:4 Michal Schön (Penalty, 65:00)


Penaltyschießen: Joseph Koudys vergibt; Paul Stratmann vergibt; Phillipp Quinlan vergibt; Petr Sulcik vergibt; 1:0 Ryan Olidis; 1:1 Karol Bartanus; 2:1 Michal Schön; 2:2 Karol Bartanus; Joseph Koudys vergibt; Anton Marsall vergibt; Ryan Olidis vergibt; Paul Stratmann vergibt; 3:2 Michal Schön; Karol Bartanus vergibt


Schiedsrichter: Jan Korb (Bremer EC) - Assistenten: Blanck, Merten
Zuschauer: 137


Strafminuten: 12:6
2-Minuten-Strafe: Markus Münchberg, Lennart Hesse, Jan Pantkowski, Michal Schön, Tobias Maeter, Markus Münchberg / Jan Schmidt, Rene Wegner, Anton Marsall

News DEL & Nationalmannschaften

26. September. 2016

World Cup of Hockey 2016 – der Weg ins Finale 2016 für Team Europe

(World Cup of Hockey) Dem Team Europe gelang gestern im Halbfinale beim 3:2 Overtime Sieg über Schweden die Sensation beim World Cup of Hockey 2016… mehr dazu...
25. September. 2016

World Cup of Hockey - Team Europe steht mit 6 deutschen Spielern sensationell im Finale

(World Cup of Hockey) Das Team Europe um den Teampräsident Franz Reindl und mit insgesamt 6 deutschen NHL Spielern bestückt bezwang am heutigen… mehr dazu...
25. September. 2016

DEL - Adler Mannheim mit perfektem Wochenende - 6 Punkte

(DEL/Mannheim) PM Die Adler haben mit einem 4:2-Sieg über die Grizzlys Wolfsburg das erste Sechs-Punkte-Wochenende der Saison 2016/17 unter Dach und… mehr dazu...
25. September. 2016

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers gewinnen 5:3 in Krefeld

(DEL/Nürnberg) PM Am Sonntagnachmittag traten die THOMAS SABO Ice Tigers bei den Krefeld Pinguinen weiterhin ohne Colten Teubert (Schulter) an.… mehr dazu...
25. September. 2016

DEL - Eisbären Berlin holen drei Punkte in Schwenningen

(DEL/Berlin) PM Die Eisbären Berlin gewannen am Sonntagnachmittag mit 5:3 vor rund 3500 Zuschauern in Schwenningen. Daniel Fischbuch, Spencer… mehr dazu...

News DEL2

26. September. 2016

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich mit 4:3 im Penalty schießen gegen Ravensburg geschlagen geben

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau zeigten bei den Towerstars vor 2.110 Zuschauern ein spannendes, schnelles und torreiches Spiel. mehr dazu...
26. September. 2016

DEL2 - Bayreuth Tigers sichern sich spät einen Punkt bei der Verlängerungsniederlage gegen Kaufbeuren

(DEL2/Bayreuth) PM EHC Bayreuth unterliegt nach intensivem Kampfspiel vor 1 497 Zuschauern dem ESV Kaufbeuren 1:2 n.V. (0-0,0-0,1-1) knapp, nachdem… mehr dazu...
26. September. 2016

DEL2 - ESV Kaufbeuren gewinnt in Bayreuth mit 2:1 nach Verlängerung

(DEL2/Kaufbeuren) PM Mit einem 2:1 Auswärtssieg nach Verlängerung kehrt die Mannschaft um Kapitän Sebastian Osterloh am Sonntagabend aus Bayreuth… mehr dazu...
25. September. 2016

DEL2 - Kassel Huskies holen ersten Saison-Dreier gegen Starbulls Rosenheim

(DEL2/Kassel) PM Am 4. Spieltag der DEL2-Hauptrunde gastierte mit den Starbulls Rosenheim der Tabellenletzte beim Tabellenvorletzten aus Kassel und… mehr dazu...

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 


News Oberliga

26. September. 2016

Oberliga - Zum Abschluss ein Sieg für die EV Lindau Islanders

(Oberliga/Lindau) PM Mit einem standesgemäßen 8:3 (4:0, 2:0, 2:3) Sieg gegen den ESV Buchloe schlossen die EV Lindau Islanders die Vorbereitung auf… mehr dazu...
26. September. 2016

Oberliga - Torfestival vor Abenteuer Oberliga - Waldkraiburg mit 9:1 gegen Passau

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Eine klare Angelegenheit war das letzte Vorbereitungsspiel des EHC Waldkraiburg am Sonntagabend in der Raiffeisen-Arena.… mehr dazu...
26. September. 2016

Oberliga - Herner EV schlägt Hannover Indians 4:2 (0:0,3:1,1:1)

(Herne) PM In einer spannenden und sehr intensiv geführten Partie kommt der Herner EV am Sonntagabend vor knapp 1200 Zuschauern zu einem verdienten… mehr dazu...

News Bayernliga

26. September. 2016

Bayernliga - ECDC Memmingen siegt auch in Kempten - 7:5 im Allgäuderby

(Bayernliga/Memmingen) PM Mit einem 7:5 Auswärtssieg beim Landesligisten ESC Kempten schlossen die Indians ihr vorletztes Testwochenende am… mehr dazu...
26. September. 2016

Bayernliga - Gemering Wanderers besiegen Wölfe mit 5:0

(Bayernliga/Germering) PM Die rund 150 schwarz-gelben Anhänger sahen am Sonntagabend im Germeringer Polariom einen ungefährdeten 5:0 Heimerfolg ihrer… mehr dazu...
24. September. 2016

Bayernliga - Memmingen Indians besiegen Oberligist: Derbysieg gegen Lindau

(Bayernliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen konnte am Freitagabend sein letztes Heimspiel der Vorbereitung mit 2:1 gegen den Oberligisten EV Lindau… mehr dazu...

News EBEL (Österreich & International)

26. September. 2016

EBEL Kompakt - Linz neuer Spitzenreiter! - Wien schlägt Meister im Schlagerspiel!

(EBEL-Kompakt) PM/EBEL/MF Die Erste Bank Eishockey Liga begrüßt einen neuen Tabellenführer, während der Meister erstmals verlor. mehr dazu...
25. September. 2016

EBEL - Ersatzgeschwächter VSV verliert zu Hause gegen die Graz 99ers.

(EBEL/ Villach) (JG) In der vierten Runde der Ersten Bank Eishockeyliga gastierten die Moser Medical Graz 99ers beim ersatzgeschwächten EC VSV. Die… mehr dazu...
25. September. 2016

EBEL - Dornbirn weiter sieglos! - Vorschau auf den Hockey-Sunday!

(EBEL-Kompakt) PM Nur 24 Stunden nach dem Sieg über den EC VSV feierte Fehervar AV19 am Samstag den nächsten Heimerfolg. Die Ungarn gewannen gegen… mehr dazu...

Aktuelle Transfers

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

25. September. 2016

Interview mit dem Nachwuchstalent der Kölner Haie Pascal Zeressen

(Interview) (IJ) Nach der eigentlich verdienten, aber letztendlich unglücklichen Niederlage der Pinguine im kleinen Rhein-Derby im Kölner… mehr dazu...
22. September. 2016

Interview mit Steven Reinprecht von den Thomas Sabo Ice Tigers

(Foto Birgit Eiblmaier) (Interview) (IJ) Nach einem 4:3 Erfolg nach Penaltys und den ersten beiden Punkten für die Ice Tigers aus Nürnberg am… mehr dazu...
20. September. 2016

Interview mit dem Kapitän der Kölner Haie Moritz Müller

(Interview) IJ Der 29-jährige Kölner Moritz Müller stand beim Start in die Saison 16/17 zum 673. Mal für seine Haie auf dem Eis. Im zweiten Jahr übt… mehr dazu...

NHL Reise 2017

News Fraueneishockey

26. September. 2016

Fraueneishockey - Magere Ausbeute in Wien und Budapest für Memmingen Indians Frauen

(Frauen/Memmingen) PM In den beiden Auswärtspartien des EWHL Supercups in Wien und Budapest konnten die Frauen der Memminger Indians nur einen… mehr dazu...
25. September. 2016

Fraueneishockey - Mit 6 Punkten startet Bergkamen in die Saison 2016/2017

(Frauen/Bergkamen) PM/Kürzel (Autor) Mit ordentlich Sand im Getriebe aber sechs Punkten starteten die EC Bergkamener Bärinnen am vergangenen… mehr dazu...
23. September. 2016

Fraueneishockey - Klarer Heimsieg der Frauen aus Ingolstadt im EWHL-Supercup gegen Aisulu Almathy

(Frauen/Memmingen) PM Nicht einmal 48 Stunden nach der Landung aus Kopenhagen vom Vorbereitungsturnier standen die Frauen des ERC schon wieder im… mehr dazu...

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 464 Gäste online