Get Adobe Flash player

U20 Nationalmannschaft steigt auf


Mit einem sensationellen 5:3 (1:0, 1:1, 3:2) Erfolg über Norwegen ist die deutsche U20 Nationalmannschaft bei der 2012 IIHF Eishockey U20 Weltmeisterschaft Div. I Gruppe A in Garmisch-Partenkirchen zurück in die Top-Division aufgestiegen.

Schon im ersten Drittel war den Spieler beider Teams die Nervosität deutlich anzumerken. Jedoch spielten alle Beteiligten von Beginn an auf hohem Niveau mit viel Tempo und die Zuschauer sahen gute Chancen auf beiden Seiten.
Vier Minuten vor Ende des Drittels luchste Leondard Pföderl dem Norwegischen Verteidiger die Scheibe an der blauen Linie ab und beendete den Konter mit dem Treffer zum 1:0.
Im zweiten Spielabschnitt stand noch nicht einmal eine Minute auf der Uhr als Andreas Pauli auf 2:0 erhöhte.
Vor der Drittelpause kam die Mannschaft aus Norwegen noch auf 2:1 heran.

Im letzten Drittel ging das Team aus dem Norden durch einen Doppelschlag in der 46. Und 47. Minute sogar mit 2:3 in Führung. Erst knapp 10 Minuten später traf Kapitän Konrad Abeltshauser zum Ausgleich. Die folgenden doppelten Überzahl nutzte David Elsner zu den Toren vier und fünf für Deutschland. Am Ende blieb es beim 5:2 für Deutschland, die damit das Turnier ungeschlagen als Sieger beendeten.






Als bester Torhüter des Turniers wurde Mathias Niederberger ausgezeichnet, Konrad Abeltshauser wurde bester Verteidiger.
Top Scorer des Turniers wurde Tobias Rieder vor David Elsner und Marcel Noebels.

Ernst Höfner (Bundestrainer): „Heute war das erwartet schwere Spiel. Das Ergebnis lag lange auf Messers Schneide. Nach der Führung der Norweger hat das Team eine fantastische Leistung gezeigt hat wieder zurück ins Spiel gefunden, so dass wir am Ende gewinnen konnten.“



Statistik:


Deutschland – Norwegen 5:3 (1:0, 1:1, 3:2)


Tore:

20:29 0 : 2 GER SH1 8 PAULI A (1) 22 RIEDER T

16:12 0 : 1 GER EQ 5 PFODERL L

55:05 3 : 3 GER EQ 6 ABELTSHAUSER K (1) 22 RIEDER T

57:48 3 : 4 GER PP2 17 ELSNER D (3) 5 PFODERL L

22 RIEDER T

58:14 3 : 5 GER PP1 17 ELSNER D (4) 22 RIEDER T

8 PAULI A


Strafen:

Deutschland 10

Norwegen 8


Die weiteren Ergebnisse des Tages:


AUT  -  GBR   3:1  (0:0, 1:1, 2:0)

SLO  -  BLR   2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 0:0, 1:0)


Abschlusstabelle:


Rank

Team

GP

W

OTW

OTL

L

GDF

GF


GA

PTS

1

GER

5

5

0

0

0

+25

34

:

9

15

2

BLR

5

3

0

1

1

+11

21

:

10

10

3

NOR

5

3

0

0

2

+6

19

:

13

9

4

SLO

5

1

2

0

2

+4

16

:

12

7

5

AUT

5

1

0

1

3

-15

11

:

26

4

6

GBR

5

0

0

0

5

-31

6

:

37

0





















(Bild Quelle 8C9 rossi-micha.de)

Playoffs DEL 2013/2014

Halbfinale (best of seven)
Kölner Haie 1 4 3 3 2
Wolfsburg 4 1 0 2 1
Hamburg Freezers 1
0 2 2 2 3
Ingolstadt Panther 3
5 1 5 0 5
Finale (best of seven)
Kölner Haie 4 3 1 1
Ingolstadt Panther 2 1 4 4

Playoffs DEL2 2013/2014

Halbfinale (best of seven)
Fischtown Bremerhaven 3 2 0 3 4 1 1
EVL Landshut Eishockey 2 3 2 1 1 4 2
Starbulls Rosenheim 5 2 4 2 6 0
Bietigheim Steelers
3 5 5 4 2 2
Finale (best of five)
Bietigheim Steelers 3 3 3 2 2
Fischtown Bremerhaven 4 2 4 3 3


Meister DEL2 2013/2014


Banner

LAOLA1.tv Player

Gewinnspiel

Playoffs Bayernliga 2013/2014

Finale (best of five)
ERC Sonthofen
6 4 6
ECDC Memmingen 3 1 3

 

Bayernligameister 2013/2014

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Gäste online

Wir haben 51 Gäste online
Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de