Deutsche Frauen verlieren ihr Auftaktspiel gegen Finnland

Die Frauen Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in das 4-Nationen-Turnier in Finnland gestartet. Gegen die Gastgeberinnen kamen sie über ein 1:3 (0:0; 1:2; 0:1) nicht hinaus. Frauen-Bundestrainer Peter Kathan ist dennoch zufrieden: „Wir haben mit Finnland, Schweden und Russland mit die besten Mannschaften als Gegnerinnen, dafür haben wir uns ganz gut verkauft.“

Zwar gab er zu, dass die Finninnen „durch ein besseres Schussverhältnis verdient gewonnen haben“. Insgesamt könne sich die Leistung der Frauen aber „sehen lassen“.

Morgen spielen die Frauen ab 16 Uhr in Vierumäki gegen Schweden. „Wenn wir so spielen wie heute, haben wir zumindest eine Minimalchance“, so Kathan. Am Abschlusstag (14 Uhr) wartet Russland. „Die Schwedinnen und Finninnen werden das Turnier wohl unter sich ausmachen. Wir werden mit Russland um Platz drei kämpfen. Das ist unser Ziel.“

 





Statistik:


Deutschland – Finnland 1:3 (0:0; 1:2; 0:1)

Tor: Monika Bittner (Lisa Schuster)

Strafen: Deutschland 10, Finnland 6

Banner

DEL/DEL2 Tabellen

EISZEIT App von eishockey-online.com


Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

Dinnerhopping

Gäste online

Wir haben 229 Gäste online