U20 siegt auch gegen Slowenien

Bei der 2012 IIHF Eishockey U20 WM Div.I hat die deutsche U20 Nationalmannschaft auch ihr drittes Spiel gewonnen. In der, wie erwartet, packenden Partie setzte sich das Team von Bundesnachwuchstrainer Ernst Höfner gegen Slowenien mit 5:2 (2:2; 0:0; 3:0) durch.

Dank der Tore von Marcel Noebels (traf zweimal), Nickolas Latta, Richard Gelke und Bernhard Keil wahrte die Mannschaft so ihre Chance auf den direkten Wiederaufstieg in die Top Division.

Höfner hatte das Team auf ein schweres Spiel vorbereitet. „Wir wussten, dass uns in dieser Begegnung alles abverlangt werden würde. Es war ein schweres Spiel, bei dem wir an unsere Leistungsgrenze gehen mussten. Vor allem im letzten Drittel haben wir uns dann aber durchgesetzt.“ Mehr als 1000 Zuschauer haben das Spiel live im Olympia-Eissportzentrum verfolgt, und morgen geht es bereits weiter. Dann trifft die U20 Mannschaft auf die Auswahl aus Großbritannien.






In den beiden anderen Begegnungen des Tages traf zunächst Großbritannien auf Weißrussland. Die Partie endete 2:10 (0:2; 0:6; 2:2). Das zweite Spiel entschied Norwegen mit 5:2 (3:0; 0:2; 2:0) gegen Österreich für sich.


Statistik:

Deutschland – Slowenien 5:2 (2:2; 0:0; 3:0)


Tore: Marcel Noebels (Konrad Abeltshauser), Nickolas Latta (Konrad Abeltshauser), Richard Gelke (Thomas Merl), Bernhard Keil (Mirko Höfflin), Marcel Noebels (Matthias Niederberger)


Strafen: Deutschland 14, Slowenien 8

DEB Trikots im SHOP

Banner

Playoffs 2014/2015



Deutscher Meister 2015

 

 

DEL2 Meister 2014/2015

 

Meister Oberliga Süd 2014/2015

 

Meister Oberliga Nord 2014/2015

 

 

Meister Bayernliga 2014/2015

SHOP - eishockey-online.com


Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 130 Gäste online