Viona Harrer ein Aushängeschild des deutschen Fraueneishockey
Lesen Sie das Interview mit Viona Harrer
Internationale Hockey Hall of Fame
Uwe Krupp wird im Mai 2017 in die Ruhmeshalle aufgenommen
NHL Superstar und der lebenden Legende Jaromir Jagr
Jaromir Jagr - der unkaputtbare Eishockeygott im Gespräch mit eishockey-online.com

Mit 6:5 n.P. (3:2, 1:1, 2:1) gewannen die Roten Teufel heute Abend einen echten Eishockeykrimi in Kassel und behaupteten damit den zweiten Tabellenplatz.
Die Huskies kamen erst durch zahlreiche Strafen der Gäste - u.a. eine Spieldauer gegen Lavallee - zurück ins Spiel, im Penaltyschießen holte Lanny Gare das spielentscheidende Tor.
Die über 5.000 Zuschauer in der Kasseler Eissporthalle sahen ein spannendes, schnelles und hochklassiges erstes Drittel, das optimal für die Gäste begann: nach nur 54 Sekunden kassierte Martin Fous im Kasten der Huskies ein aus seiner Sicht unglückliches Tor durch Kevin Lavallee.
Irgendwie sprang die Scheibe von seinem Schoner über die Linie, doch der Nauheimer Jubel währte nicht lange: als Christian Franz für zwei Minuten in die Kühlbox musste, traf Manuel Klinge zum Ausgleich (4.). In der Folgezeit waren die Wetterauer aber das bessere weil strukturierter spielende Team, das interessante Spielzüge nach vorne vortrug. Belohnt wurde dies durch Michel Maaßen mit dem 2:0, der nach einer mustergültigen Vorlage von Lavallee mit einem Onetimer in den Winkel zum 2:1 für die Gäste erhöhte. Einen Patzer von Fous, der insgesamt nicht sicher wirkte, nutzte erneut Michel Maaßen in der 15.Minute zum 1:3, zuvor scheiterte Lavallee lediglich am Pfosten. Die Roten Teufel schienen das Match im Griff zu haben, da leistete sich Franz einen Fehler hinter dem Tor gegen Klinge, was Sikora zum 2:3-Anschlusstreffer nutzte. Das Spielgeschehen beruhigte sich ein wenig, wass wohl auch dem hohen Tempo geschuldet war, das beide zuvor gingen. Weibler sorgte Sekunden vor dem ersten Pausentee mit einem Pfostenschuss aber nochmal für ein Signal in Richtung des zweiten Drittels.

In diesem hatten jedoch die Hausherren durch Sikora in der 21.Minute die erste Chance, überhaupt schienen sich die Schlittenhunde nun besser auf die Bad Nauheimer eingestellt zu haben. Die Gäste hatten durch Kujala (22.) und Striepeke nach einem Drehschuss (24.) zwar ebenfalls gute Gelegenheiten, doch Kassel wurde stärker. Einen 2 auf 1-Konter vergab Roedger (27.), Sikora scheiterte freistehend im Slot an Keller (28.). In der 29.Minute fast mit Ansage der 3:3-Ausgleich: Berendt war nach einem Pass von Glusanok auf der linken Seite völlig blank und traf mit einem fulminanten Schlagschuss genau in den Winkel. Doch die Gäste antworteten prompt: nur 32 Sekunden später nutzte Gare eine erneute Unsicherheit von Fous mit einem Rebound zum 4:3 für die Roten Teufel. Kassel war der Wind aus den Segeln genommen, so dass die Gäste das Geschehen bestimmten. Aufregung in der 29.Minute: gleich zwei Fights (Pöpel mit Manuel Klinge und Franz mit Valenti) fanden hinter dem Kasten von Markus Keller statt, beide gingen an die Bad Nauheimer. Beide Seiten erhielten kleine Strafen, wobei Franz und Valenti obendrauf jeweils einen Zehner aufgebrummt bekam. Das Spiel kostete beide Seiten offenkundig Kräfte, denn das ganz hohe Tempo der ersten Hälfte wurde nun nicht mehr gegangen, zumal beide Teams mit lediglich drei Blöcken agierten. Mehr als ein Schuss von Baldys im Powerplay kurz vor der zweiten Pause sollte an Chancen somit nicht mehr herausspringen.

Mit Beginn des letzten Abschnitts merkte man den Gästen deutlich an, dass sie das vielleicht vorentscheidende Tor schnell erzielen wollten. Baldys, Schwab und Lavallee verzogen allesamt aus aussichtsreicher Position. Kassel musste mit zunehmender Spieldauer natürlich mehr Risiko gehen und hinten aufmachen, jedoch wurden sie durch Strafzeiten der Gäste begünstigt. In der 48.Minuten erhielt zunächst Marc Kohl zwei Minuten, Kevin Lavallee kassierte gar eine Spieldauerstrafe nach einem Check gegen Stefan Heinrich, so dass der Topscorer, der bislang erst sechs Strafminuten in der ganzen Saison hatte, Freitag in Frankfurt gesperrt ist. Das Spiel wurde hektischer, und die beiden Hauptschiedsrichter (es wurde im Vier-Mann-System gepfiffen) hatten das Match nicht immer im Griff. Auch Christian Franz musste in der 50.Minute eine Strafzeit hinnehmen, so dass die Huskies gut drei Minuten fünf gegen drei Powerplay spielen konnten. Die EC-Abwehr kämpfte mit Leidenschaft, konnte aber das 4:4 in der 52.Minute durch Sikora nicht verhindern. Als der EC wieder komplett war, ging es gleich wieder in Richtung von Martin Fous. In der 56.Minute war es der dritte Patzer des Kasseler Goalies, als er einen Schuss von Weibler erneut nicht festhalten konnte. Maaßen mit seinem dritten Treffer war wiederum der Nutznießer. Aber der Unparteiische gab weiter Gas: Marius Pöpel erhielt eine mehr als fragwürdige Strafe, wieder verwerteten die Hausherren dieses zum Ausgleich durch Sikora. Auf der anderen Seite hielt sich der Schiedsrichter leider mit Strafen zurück, erst 18 Sekunden vor dem regulären Ende musste er eine solche wegen Spielverzögerung gegen Kassel geben.

Es ging somit in die Verlängerung, in der die Gäste in Überzahl beginnen konnten. Lanny Gare hatte hierbei gleich zwei Mal die Riesenchance, doch Fous, der nun warmgeschossen war, hielt. Als ein Schuss von Baum in der 63.Minute über die Linie ging, gab der Referee den Treffer nicht, obwohl das Hartgummi deutlich im Tor landete. Fred Carroll sowie die gesamte Bank waren außer sich, zumal der Schiedsrichter auch in der Folgezeit klare Strafen nicht ahndete. Die Partie ging schlussendlich ins Penaltyschießen, in dem Schwab und Gare trafen, während Kassel nur einmal durch Klinge einnetzen konnte. Somit nehmen die Wetterauer zwei wichtige und verdiente Punkte mit nach Hause. Am Freitag geht es nun ins nächste Spitzenspiel nach Frankfurt.



Kassel Huskies - EC Bad Nauheim 5:6 n.P. (2:3, 1:1, 2:1)

Tore:
0:1 (00:54) Lavallee (Schwab)
1:1 (03:58) Christ (Sikora, M.Klinge) PP 5-4
1:2 (07:16) Maaßen (Lavallee, Mangold)
1:3 (14:10) Maaßen
2:3 (14:42) Sikora (M.Klinge, Christ)
3:3 (28:02) Berendt (Glusanok)
3:4 (28:34) Gare (Schwab)
4:4 (51:11) Sikora (A.Heinrich, Valenti) PP 5-3
4:5 (55:02) Maaßen (Weibler, Kohl)
5:5 (57:17) Sikora (Valenti) PP 5-4
5:6 (65:00) Gare PS

Strafminuten: ECK 20 + 10 (Valenti) + 10 (Christ) / ECN 18 + 10 (Franz) +5+SD (Lavallee)

Zuschauer: 5.287

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

News DEL & Nationalmannschaften

19. Januar. 2017

DEL - KEC verlängert mit Headcoach Cory Clouston und Verteidiger Pascal Zerressen

(DEL/Köln) PM Die Kölner Haie haben den Vertrag mit Cory Clouston um zwei Jahre bis 2019 verlängert. Zudem wurde Verteidiger Pascal Zerressen bis 2021 an die Haie gebunden. Die nächsten Weichen in der Kaderplanung für die kommenden Spielzeiten… mehr dazu...
19. Januar. 2017

Richtungsweisendes Spiel für die Schwenninger Wild Wings

(DEL/Schwenningen) BM Nach einem erfolgreichen Wochenende, besteht für die Wild Wings weiterhin Hoffnung auf den zehnten Tabellenplatz. Jeweils in der Verlängerung machten die Schwaben ihre Siege gegen Iserlohn und Ingolstadt perfekt. Ärgerlich: Da… mehr dazu...
19. Januar. 2017

Deutschland Cup 2017: Russland komplettiert Teilnehmerfeld

(DEB/Nationalmannschaft) Eishockey der Spitzenklasse: Beim Deutschland Cup 2017 wird Russland neben den USA und der Slowakei der dritte Gegner der deutschen Nationalmannschaft sein. Das Vier-Nationen-Turnier findet vom 10. bis 12. November 2017… mehr dazu...
18. Januar. 2017

DEL - Saisonende für Mannheimer Topstürmer Marcel Goc

(DEL/Mannheim) PM Nun ist es amtlich: Für Marcel Goc ist die Saison 2016/17 nach nur 38 DEL-Partien beendet. Der 33-Jährige fällt mit einem Kreuzbandriss, einem Außenbandanriss und einer schweren Knochenprellung mindestens sechs Monate aus. Goc wird… mehr dazu...
18. Januar. 2017

DEL - Straubing Tigers geben Weiterverpflichtungen bekannt

(DEL/Straubing) PM Die Verantwortlichen arbeiten derzeit am Mannschaftsgefüge für die Spielzeit 2017/2018 und können am heutigen Mittwoch fünffachen Vollzug vermelden! Folgende Akteure werden auch 2017/2018 die Schlittschuhe für die Gäubodenstädter… mehr dazu...

News DEL2

19. Januar. 2017

DEL2 - 252 Länderspiele für Österreich - Gerhard Unterluggauer ergänzt Trainerteam der Heilbronner Falken

(DEL2/Heilbronn) PM Das Trainerteam der Heilbronner Falken wird ab sofort durch Gerhard Unterluggauer ergänzt. Er übernimmt die Aufgaben eines Assistenztrainers. „Gerhard hat im Rahmen seiner A-Lizenz Trainerausbildung bei uns für eine Woche hospitiert. Die Zusammenarbeit mit dem Trainer und der… mehr dazu...
18. Januar. 2017

DEL2 - Rote Teufel Bad Nauheim verlieren 2:3 in Kaufbeuren

(DEL2/Bad Nauheim) PM Mit 2:3 (1:0, 1:2, 1:1) verloren die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim heute Abend das vorgezogene Punktspiel des 50. DEL2-Spieltages beim ESV Kaufbeuren. Erneut waren die Hessen dem Gegner mehr als nur ebenbürtig und führten sogar verdient mit 1:0. Doch zahlreiche Torschüsse… mehr dazu...
16. Januar. 2017

DEL2 - Dresdner Eislöwen verlängern Vertrag mit René Swette nicht

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen werden den zum heutigen 16. Januar 2017 auslaufenden Vertrag mit Goalie René Swette nicht verlängern. Der Österreicher kehrt in seine Heimat zurück. Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: "Nach der Verletzung von Kevin Nastiuk war es für uns wichtig, sofort auf… mehr dazu...
16. Januar. 2017

DEL2 - Dresdner Eislöwen gewinnen in Bayreuth nach Verlängerung

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel beim EHC Bayreuth nach Verlängerung mit 3:2 (1:0; 0:2; 1:0; 1:0) gewonnen. Vor 1980 Zuschauern nutzte Arturs Kruminsch kurz vor der ersten Pause eine Überzahlsituation zur Dresdner Führung (20.). Den Start in den zweiten Abschnitt… mehr dazu...

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 


News Oberliga

18. Januar. 2017

Oberliga - Schönheider Wölfe verpflichten lettischen Stürmer

(Oberliga/Schönheide) PM Kurz vor Beginn der Verzahnungsrunde ist der EHV Schönheide 09 noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat den 24-jährigen Stürmer Vitalijs Hvorostinins vom lettischen Erstligisten HS Prizma Riga verpflichtet. Heute ist Vitalijs von Riga aus nach Prag geflogen,… mehr dazu...
16. Januar. 2017

Oberliga - Dezimierter EV Regensburg muss sich Höchstadt geschlagen geben

(Oberliga/Regensburg) PM Vor 2.080 Zuschauern steckt der EV Regensburg zum Abschluss der Hauptrunde eine 3:5-Niederlage ein. Nun startet die Meisterrunde am kommenden Freitag. Erneut war das Aufgebot der Hausherren dünn und im Vergleich zum ersten Spiel des Wochenendes sogar noch dünner. Vitali… mehr dazu...
16. Januar. 2017

Oberliga - Waldkraiburger Schlagabtausch in Peiting

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Der EHC Waldkraiburg hat die Hauptrunde der Oberliga Süd zwar mit einer Niederlage beendet, jedoch macht diese durchaus Mut für die am Freitag startende Verzahnungsrunde mit den besten acht Bayernligisten. Denn die Löwen spielten trotz Personalmangels beim EC Peiting… mehr dazu...

News Bayernliga

18. Januar. 2017

Bayernliga - Buchloe Piraten wollen in der Verzahnungsrunde die Großen ärgern

(Bayernliga/Buchloe) PM ESV-Trainer Topias Dollhofer steht vor dem ersten Zwischenrundenspiel Rede und Antwort. Vergangenes Wochenende endete nach 26 Spieltagen die Hauptrunde in der Eishockey… mehr dazu...
17. Januar. 2017

Bayernliga - Pfaffenhofen, ein schlechter Tag für das Selbstvertrauen

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Es gibt derzeit wenig Gründe, die darauf hoffen lassen, dass der EC Pfaffenhofen den Klassenerhalt in der Bayernliga schaffen kann. Zum Abschluss der Hauptrunde verloren… mehr dazu...
17. Januar. 2017

Bayernliga - Knapper Sieg der Peißenberger gegen Buchloe

(Bayernliga/Peißenberg) PM Mit einem knappen 6:5 n.V. (1:1, 1:2, 3:2) Sieg über Buchloe haben die Eishackler am Sonntagabend vor immerhin noch rund 500 Zuschauern die Vorrunde der Bayernliga beendet.… mehr dazu...

News International (EBEL & KHL)

17. Januar. 2017

EBEL - Graz99ers holen Mike Boivin in die Liga zurück!

(EBEL/Graz) PM Mike Boivin verstärkt rechtzeitig zum Start der Qualifikationsrunde die Verteidigung der Moser Medical Graz99ers. Mike Boivin ist kein Unbekannter mehr in der Erste Bank Eishockey… mehr dazu...
16. Januar. 2017

EBEL - Alle Teams melden sich fristgerecht für die kommende Spielzeit an! Auch Medvescak Zagreb..

(EBEL) PM/EBEL/FM Bis zum Meldeschluss am gestrigen Sonntag haben alle zwölf derzeit aktiven Vereine der Erste Bank Eishockey Liga für die Saison 2017/18 genannt. Darüber hinaus hat auch KHL… mehr dazu...
15. Januar. 2017

Graz 99ers ballern Fehervar AV19 auf Rang elf! - HCB Südtirol Alperia schlägt den EC KAC!

(EBEL-Kompakt) F.M Der Grunddurchgang ist gespielt! In der abschließenden 44. Runde gestaltete der HC Bozen sein Heimspiel gegen Klagenfurt erfolgreich, während Fehervar auf den vorletzten… mehr dazu...

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

18. Januar. 2017

Interview mit Viona Harrer, einem der Aushängeschilder im deutschen Fraueneishockey

(Interview) (CD) Viona Harrer war lange Jahre eines der Aushängeschilder des deutschen Fraueneishockey. Sie war eine der ersten Torhüterinnen (ua.… mehr dazu...
17. Januar. 2017

Interview mit NHL Superstar und der lebenden Legende Jaromir Jagr (Florida Panthers)

(Interview) (Ivo Jaschick) Am 15. Februar 1972 tat ein kleiner Junge in Kladno in der Tschechischen Republik seinen ersten Schrei. Schon sehr früh,… mehr dazu...
15. Januar. 2017

Interview mit NHL Rückkehrer Christian Ehrhoff (Kölner Haie)

(Interview) (Ivo Jaschick) Christian Ehrhoff (34) startete mit zwei 4:0 Siegen gegen Mannheim und in Schwenningen sein DEL-Abenteuer. Nach 20… mehr dazu...
15. Januar. 2017

Interview mit Nikolaj Ehlers von den Winnipeg Jets (NHL)

(Interview) (Ivo Jaschick) Nikolaj Ehlers erblickte am 14. Februar 1996 in Aalborg, Dänemark, das elektrische Licht der Welt. Sein stürmender Vater… mehr dazu...

NHL Reise 2017

News Fraueneishockey

18. Januar. 2017

Fraueneishockey - ESC Planegg mit zwei ungefährdeten Siegen gegen Mannheim

(Frauen/Planegg) (SZ) Das erste Wochenende nach mehrwöchiger Pause stand an. Gegner war der Tabellenvorletzte aus Mannheim. Durch die U18… mehr dazu...
15. Januar. 2017

Fraueneishockey - Memmingen Indians mit 3:0 Sieg über Ingolstadt nach der Weihnachtspause

(Frauen/Memmingen) PM Die lange Weihnachtspause gut verdaut haben die Frauen der Memminger Indians. Im Spitzenspiel der Bundesliga bezwangen die… mehr dazu...
15. Januar. 2017

Fraueneishockey - U18 Frauen-Nationalmannschaft steigt in Top Division auf

(DEB Frauen) Deutschland besiegt Frankreich mit 4:2 / Kettner: „Verdient den Aufstieg erzielt“. Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im… mehr dazu...
12. Januar. 2017

Fraueneishockey - DEB-Auswahl wahrt Chance auf Aufstieg / 7:0 gegen Aufsteiger Österreich

(DEB Frauen) Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im vorletzten WM-Spiel mit 7:0 (3:0/1:0/3:0) gegen Österreich. Mit einem Sieg zum… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 1085 Gäste online