Interview mit Dimitri Pätzold
Als Kind träumte ich von der NHL. Als es dann soweit war ging der Puls nach oben...
Moritz Müller im Gespräch
Der Kapitän der Kölner Haie vor dem Mikro von eishockey-online.com
DEL Kompakt
Nervenkrieg in Straubing! - München dreht Partie in Mannheim!

Mit einem Heimsieg wollten die Hannover Scorpions den 3. Advent feiern und vor allem wichtigen Boden im Kampf um die Play-off Plätze gut machen.
Doch es kam trotz einer 2:0 Führung ganz anders und die Niedersachsen unterlagen am Ende mit 2:5 (0:0, 2:4, 0:1).
Vor 2.994 Zuschauern trafen zunächst Jeff Hoggan (Penalty) und Patrick Buzas, doch Krefeld glich aus und verwandelte den Rückstand innerhalb von nur acht Minuten in eine 2:4 Führung.
Den Deckel machte Verwey mit seinem Treffer zum 2:5 im Schlussabschnitt drauf.

Beide Teams starteten abwartend in die Partie. Nach einem guten Angriff der Scorpions über Chris Herperger und Martin Hlinka waren jedoch die Pinguine erst einmal am Drücker. Doch die Abwehr der Scorpions, allen voran Goalie Dimitri Pätzold, stand gut und so liefen die Hausherren trotz einiger vielversprechender Angriffe der Gäste zunächst keine Gefahr, in Rückstand zu geraten.

Allerdings gelang den Niedersachsen trotz zweier Überzahlspiele ebenfalls kein Treffer und so verabschiedeten sich beide Mannschaften mit dem Spielstand von 0:0 nach zwanzig Minuten aus einem mäßigen ersten Drittel in die Pause. Beide Teams erarbeiteten sich zwar Gelegenheiten, doch vergaben diese auch leichtfertig und das Spiel wirkte recht zerfahren.





In den zweiten Abschnitt starteten die Scorpions mit mehr Schwung und hatten durch Chris Herperger auch sofort die Chance in Führung zu gehen. Dies schien dann aber auch gleichzeitig wieder der Weckruf für Krefeld gewesen zu sein und Dimitri Pätzold musste in den folgenden Minuten Schwerstarbeit verrichten.
Entlastung für Hannover brachte dann das dritte Powerplay des Nachmittags und die Hausherren waren wieder im Spiel. Jedenfalls für etwas mehr als zwei Minuten, dann saß Sascha Goc wegen Haltens draußen und Hannover musste sich wieder mit Abwehrarbeit beschäftigen. Doch nach dem Powerplay für Krefeld war auch klar, warum die Pinguine in der Statistik noch hinter den Scorpions liegen.
Richtig spannend wurde es in der 29. Spielminute. Scott King bediente Jeff Hoggan und der war auf und davon in Richtung Krefelder Tor. Allerdings wurde er unfair gebremst und Schiedsrichter Jablukov entschied zu Recht sofort auf einen Penalty. Hoggan trat an und ließ Scott Langkow im Gehäuse der Gäste keine Chance. 1:0 der Spielstand, den Stadionsprecher Stefan Wenck gerade ansagte, als er mitten rein gleich wieder zu seinem langgezogenen Torjubel ansetzen musste.
Der Grund war einfach: 11 Sekunden waren wieder gespielt, als sich Andreas Morczinietz mit viel Schwung durchsetzte, einen blitzsauberen Pass auf Patrick Buzas spielte und der Langkow gleich wieder verladen konnte. Damit stand es in der 29. Spielminute direkt 2:0 für die Hausherren und die 2.994 Zuschauer in der Arena hatten einen ordentlichen Grund Stimmung.

Doch die Gäste zeigten sich keineswegs geschockt und konnten den bärenstarken Dimitri Pätzold ihrerseits nun auch überwinden: Patrick Hager spielte auf Duncan Milroy und der zog im Slot trocken per Rückhand ab, so dass es in der 30. Spielminute nur noch 2:1 stand. Und wieder kam es noch dicker für die Niedersachsen. Bei angezeigter Strafe gegen die Gastgeber gelang Richard Pavlikovsky per Schlagschuss von der blauen Linie der Treffer zum 2:2 Ausgleich. Das war aber noch nicht alles, denn Sascha Goc bekam vom Schiedsrichter eine 2 + 2 (Haken und Stockcheck) Strafe aufgebrummt und die Scorpions mussten damit vier Minuten in Unterzahl überstehen.

Überstanden sie nicht und Krefeld machte durch Alexander Dück und Francois Méthot direkt zwei weitere Tore in ihrer doppelten Überzahl. So sahen sich die Hausherren nach der 2:0 Führung plötzlich mit 2:4 im Rückstand und so ging es auch in die letzte Pause.

Mit einer ordentlichen Portion Wut im Bauch starteten die Scorpions in den Schlussabschnitt und prüften Langkow in den ersten Spielminuten gleich mehrfach. In der Partie war nun richtig Tempo, doch es fehlte den Niedersachsen wie schon im ersten Abschnitt an der letzten Präzision im Abschluss.
Die Gäste hingegen wollten sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen und spielten ihrerseits munter weiter nach vorn, so dass sich die Torszenen häuften.
Auf Seiten der Scorpions versuchten sich Chris Herperger und Niki Mondt in aussichtsreichen Positionen, vergaben aber knapp. Auf der Gegenseite machte es Roland Verwey dann schließlich besser und versetzte den Hannoveranern knapp fünf Minuten vor Ende der Partie einen ganz harten linken Haken, als er zum 2:5 für die Gäste traf.

 

Hannover Scorpions – Krefeld Pinguine 2:5 (0:0, 2:4, 0:1)

Tore: 1:0 Jeff Hoggan (Penalty, 28:05 Min.), 2:0 Patrick Buzas (Andreas Morczinietz, Niki Mondt, 28:16 Min.), 2:1 Duncan Milroy (Patrick Hager, 29:49 Min.), 2:2 Richard Pavlikovsky (Daniel Pietta, 33:55 Min.), 2:3 Alexander Dück (Pascal Trépanier, Andreas Driendl, 35:56 Min., PP1), 2:4 Francois Méthot (Daniel Pietta, Boris Blank, 36:45 Min., PP1), 2:5 Roland Verwey (Patrick Hager, Andreas Driendl, 55:02 Min.)

 

Strafen: Hannover 6 / Krefeld 6

Zuschauer: 2.994

Schiedsrichter: Georg Jablukov (Tony Engelmann, Marc-Andre Naust)


Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

News DEL & Nationalmannschaften

07. Dezember. 2016

DEL - Neuer Rekord beim Charity-Dinner der Adler Mannheim - 32.000 Euro!

(DEL/Mannheim) PM Das Charity-Dinner und der Dezember gehören zusammen wie Weihnachten und der Weihnachtsmann. Bereits zum siebten Mal schlüpften die Spieler der Adler Mannheim in ihre Kellner-Outfits und stellten sich in den Dienst der guten Sache.… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL - Rekord in Düsseldorf, 4. Shutout für Grizzly-Goalie Felix Brückmann

(DEL/Wolfsburg/Düsseldorf) (MM) Je länger eine Serie dauert umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie reißt. 3 Siege in Folge, 3 Shutouts.... Auf dem Papier ist die Partie auch eindeutig. Die Grizzlys gewannen 10 der letzten 15 Partien in… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

U20-Nationalmannschaft: Niederlage im ersten WM-Test gegen Norwegen

(DEB) (PM) Die U20-Nationalmannschaft unterliegt Norwegen im WM-Vorbereitungsspiel in Langenhagen mit 3:5 (1:3;2:0;0:2). Bereits morgen testet die U20-Auswahl erneut gegen Frankreich (16.00 Uhr) bevor es dann nach Bremerhaven zur 2017 IIHF U20… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL - Mauer und Smaby fallen beim Meister Red Bull München aus

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München muss in den kommenden Wochen auf Matt Smaby und Frank Mauer verletzungsbedingt verzichten. Die beiden Profis des deutschen Eishockeymeisters zogen sich die Verletzungen am vergangenen Sonntag beim 4:3-Erfolg… mehr dazu...
05. Dezember. 2016

DEL - Düsseldorfer EG mit Last-Minute Niederlagen gegen die Augsburger Panther

(DEL/Düsseldorf) PM Bittere 2:3 (0:0, 2:1, 0:2)-Niederlage für die Rot-Gelben am Sonntagabend. Es kommt nicht oft vor, dass die Augsburger Panther als Favorit in ein Spiel gegen die Düsseldorfer EG starten. Als Tabellensechster und mit acht Siegen… mehr dazu...

News DEL2

07. Dezember. 2016

DEL2 - Starbulls Rosenheim trennen sich von Stürmer Greg Gibson

(DEL2/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Stürmer Greg Gibson mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der 25-jährige Kanadier gehört damit ab sofort nicht mehr dem Kader des Rosenheimer Eishockey-Zweitligisten an. Gibson hat in der laufenden Spielzeit der DEL 2 alle bisherigen 23… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL2 - ESV Kaufbeuren verliert beim Tabellenführer in Bietigheim

(DEL2/Kaufbeuren) PM Am Dienstagabend kehrt der ESV Kaufbeuren im Nachholspiel beim Tabellenführer ohne Zählbares ins Allgäu zurück. Die Joker mussten dabei verletzungsbedingt auf Joona Karevaara sowie aufgrund beruflicher Verpflichtungen auf Jonas Wolter und Edwin Gutar verzichten. Während der… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

DEL2 - Dresdner Eislöwen mit knappem Sieg gegen Bad Nauheim

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen den EC Bad Nauheim mit 1:0 (1:0; 0:0; 0:0) gewonnen. Vor 1701 Zuschauern war Dresdens Goalie Hannibal Weitzmann nach 16 Sekunden bereits das erste Mal bei einem gefährlichen Schuss der Gäste gefragt. Auch bei einem Versuch von… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

DEL2 - LÖWENHERZEN macht Kinder stark! Erweiterung des bestehenden Charity-Projekts der Löwen Frankfurt

(DEL2/Frankfurt) PM Das Charity-Projekt LÖWENHERZEN der Löwen Frankfurt wird erweitert. Ab sofort sammeln die Löwen Frankfurt über LÖWENHERZEN auch Spenden für den Ausbau der gemeinnützigen Nachwuchsarbeit im Frankfurter Eishockey. Zudem werden Spenden für gemeinnützige Organisationen verwendet,… mehr dazu...

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 


News Oberliga

07. Dezember. 2016

Oberliga - Hamburg Crocodiles legen Halle 7 Tore in den Nikolaus-Stiefel

(Oberliga/Hamburg) PM Gestern Abend trafen sich die Saale Bulls aus Halle und die Crocodiles zum zweiten Mal im Eisland, um das abgebrochene Spiel (Loch im Eis) zu wiederholen. Die Krokodile hatten dabei heute deutlich weniger mit dem Tabellen-Nachbarn zu kämpfen und konnten einen tollen und in der… mehr dazu...
05. Dezember. 2016

Oberliga - Löwen Waldkraiburg weiter auf dem Zahnfleisch

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Nur einen mickrigen Zähler holte der EHC Waldkraiburg am vergangenen Wochenende gegen zwei direkte Tabellennachbarn und Mitkonkurrenten um den umkämpften achten Tabellenplatz. Nachdem man in Lindau am Freitag mit 2:3 in der Verlängerung verloren hatte, ging man am Sonntag… mehr dazu...
05. Dezember. 2016

Oberliga - EV Regensburg schießt Lindau aus der Halle und sich selbst an die Spitze

(Oberliga/Regensburg) PM Ein deutlicher 8:0-Kantersieg vor 1.911 Zuschauern des EV Regensburg in der Donau-Arena sorgt dafür, dass die Irwin-Schützlinge auf Tabellenplatz eins springen und Selb als Spitzenreiter ablösen. Nur mit drei Reihen konnte EVR-Trainer Doug Irwin am Sonntagabend agieren, da… mehr dazu...

News Bayernliga

06. Dezember. 2016

Bayernliga - Passau Black Hawks verpflichten DEL2 Spieler Anton Pertl

(Bayernliga/Passau) PM Den Passau Black Hawks ist ein echter Coup am Transfermarkt gelungen. Die Dreiflüsse Städter vermelden mit Anton Pertl einen Neuzugang aus der DEL2. Der 24jährige Anton Pertl… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Bayernliga - Wieder in der Spur: ECDC Memmingen siegt deutlich in Germering

(Bayernliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht Germering deutlich mit 8:1 gewonnen. Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Erding gaben sich die… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Bayernliga - Revanche geglückt – Klarer und eindeutiger 5:0 Heimsieg der Eishackler Peißenberg gegen Riverrats

(Bayernliga/Peißenberg) PM´Was soll man sagen zu diesem Wochenende. Super ist wohl das richtige Wort. 6 Punkte gemacht, Tabellenführer besiegt und Heimspiel vor rund 600 Zuschauern mit 5:0 gewonnen.… mehr dazu...

News International (EBEL & KHL)

08. Dezember. 2016

EBEL Kompakt: Red Bulls gehen im Haifischbecken unter! - Niederlage für den Leader!

(EBEL-Kompakt) PM/EBEL/FM Einiges los am Hockey-Wednesday in der Erste Bank Eishockey Liga! Der HC TWK Innsbruck „Die Haie" schießt Meister EC Red Bull Salzburg mit 7:0 aus der Halle und verkürzte… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

U20 Team Österreich mit misslungener Generalprobe gegen Polen

(Team Austria) (PM) Der österreichischen U20-Nationalmannschaft misslang am Mittwoch die Generalprobe für die IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A. In Wien revanchierte sich Polen für die… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

CHL Viertelfinale: Fribourg und Frolunda mit einem Bein im Halbfinale! - Torloses Remis in Zürich!

(CHL 2016) M.F Am Dienstagabend gingen in Ostrava, Gothenburg und Zürich die ersten drei Viertelfinalpartien der diesjährigen Champions Hockey League (CHL) über die Bühne. Am Mittwoch erwartet der SC… mehr dazu...

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

07. Dezember. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Dimitri Pätzold (Straubing Tigers)

(Interview) (MA) Dimitri Pätzold ist in dieser Saison ein Neuzugang für die Straubing Tigers. Ein unbekannter ist er aber nicht in Strauibng. Bereits… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Hai Moritz Müller im Kurzgespräch mit eishockey-online.com

(Interview) (Ivo Jaschick) Der Kapitän der Kölner Haie Moritz Müller stand eishockey-online.com nach dem Erfolg gegenüber die Thomas Sabo Ice Tigers… mehr dazu...
03. Dezember. 2016

Interview mit Alexander Weiß (Grizzlys Wolfsburg)

(Interview) (Ivo Jaschick) Der vierfache Deutsche Meister (2006, 2008, 2009, 2011 mit den Eisbären Berlin) wurde nach fünf erfolgreichen Jahren als… mehr dazu...
30. November. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Felix Brückmann von den Grizzlys Wolfsburg

(Interview) (MJ Matthias) Felix Brückmann spielt seit dem Jahr 2014 für die Grizzlys Wolfsburg und konnte letztes Jahr in Wolfsburg die… mehr dazu...

NHL Reise 2017

News Fraueneishockey

07. Dezember. 2016

Top 20 sexiest weiblichen Eishockeyspielerinnen gewählt, darunter 3 deutsche Nationalspielerinnen

(Fraueneishockey) Das Magazin TheSportster hat in einem Artikel (14.11.2015) die "Top 20 Sexiest Female Hockey Stars" gewählt, neben einigen… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Ungefährdetes 6-Punkte-Wochenende für den ESC Planegg

(Frauen/Planegg) (SZ) Mit sechs Punkten und einer Tordifferenz von 30:0 beenden die Planegg Pinguins ihr vorletztes Heimspielwochenende im Jahr 2016… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Hannover Lady Scorpions geben niemals auf

(Frauen/Hannover) Es war das erwartete harte Wochenende für unsere Lady Scorpions. Mit dem mittlerweile leider gewohnten kleinen Kader fuhren unsere… mehr dazu...
04. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Memmingen Indians Frauen mit zwei Siegen über den OSC Berlin weiter an der Spitze

(Frauen/Memmingen) PM Mit zwei Heimsiegen (4:1 bzw. 5:0) über den OSC Berlin gaben sich die Frauen der Memminger Indians keine Blöße und führen… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 340 Gäste online