Beim diesjährigen Gäuboden Cup in Straubing standen sich im Finale die beiden „Panther-Teams“ vom ERC Ingolstadt und Augsburg  gegenüber.  Der Vorjahressieger aus Straubing spielte im kleinen Finale der beiden „Tigers“ gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg.__
Während draussen bei Temperaturen von über 36 Grad die Besucher des Gäubodenvolksfest nach Schatten und kühlen Getränken suchten, fand das Finale am Nachmittag vor ca. 1.000 Zuschauer am Pferdeturm in Straubing statt, bei dem sich die Ingolstädter Panther klar mit 6:1 gegen eine noch nicht eingespielte Augsburger Mannschaft durchsetzen.

Rich Chernomaz hatte seine Mannschaft, die aus einem Großteil des Vorjahreskader besteht gut auf diese Testspiele eingestellt und so agierten die Ingolstädter von Anfang an aggressiv und mit schnellem Vorchecking und erlaubten es somit den Augsburgern frühzeitig nicht ins Spiel zu kommen. 

Auch in den Überzahlmöglichkeiten konnten die Mannen aus Ingolstadt das Spielgeschehen für sich entscheiden und nutzten drei Mal die nummerische Überlegenheit.

Die Siegestrophäe wurde von Frau Sennebogen (Hauptsponsor der Straubing Tigers) überreicht.


Rich Chernomaz: Ich war an diesem Wochenende mit den Leistungen meiner Mannschaft ganz zufrieden, wir sind mit dem derzeitigen Leistungsstand so wie wir uns das vorstellen, müssen jedoch noch weiter hart arbeiten.


               

Gäuboden Pokal 2011 in Straubing

Beim diesjährigen Gäuboden Cup in Straubing standen sich im Finale die beiden „Panther-Teams“ vom ERC Ingolstadt und Augsburg  gegenüber.  Der Vorjahressieger aus Straubing spielte im kleinen Finale der beiden „Tigers“ gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg.
Während draussen bei Temperaturen von über 36 Grad die Besucher des Gäubodenvolksfest nach Schatten und kühlen Getränken suchten, fand das Finale am Nachmittag vor ca. 1.000 Zuschauer am Pferdeturm in Straubing statt, bei dem sich die Ingolstädter Panther klar mit 6:1 gegen eine noch nicht eingespielte Augsburger Mannschaft durchsetzen.

Rich Chernomaz hatte seine Mannschaft, die aus einem Großteil des Vorjahreskader besteht gut auf diese Testspiele eingestellt und so agierten die Ingolstädter von Anfang an aggressiv und mit schnellem Vorchecking und erlaubten es somit den Augsburgern frühzeitig nicht ins Spiel zu kommen. 

Auch in den Überzahlmöglichkeiten konnten die Mannen aus Ingolstadt das Spielgeschehen für sich entscheiden und nutzten drei Mal die nummerische Überlegenheit.

Die Siegestrophäe wurde von Frau Sennebogen (Hauptsponsor der Straubing Tigers) überreicht.


Rich Chernomaz: Ich war an diesem Wochenende mit den Leistungen meiner Mannschaft ganz zufrieden, wir sind mit dem derzeitigen Leistungsstand so wie wir uns das vorstellen, müssen jedoch noch weiter hart arbeiten.


               

Mehr Bilder vom Gäuboden Pokal 2011 findet Ihr in unserer Galerie unter www.eishockey-bilder.com


ERC Ingolstadt 6:1 Augsburger Panther

Tore
(4.)   1:0 Girard
(12.) 2:0 Greilinger (Powerplay)
(27.) 3:0 Fical (Powerplay)
(41.) 4:0 Motzko
(53.) 5:0 Motzko (Powerplay)
(57.) 5:1 O´Connor
(58.) 6:1 Gawlik


Das Spiel um Platz 3 zwischen den Thomas Sabo Ice Tigers und den Straubing Tigers, konnten die Hausherren mit 6:2 für sich entscheiden.






Das Gäubodenvolksfest


Das Gäubodenvolksfest in Straubing findet seit dem Jahr 1812 statt und ist das zweitgrößte Volksfest in Bayern, das jährlich ca. 1.2 Mio. Besucher auf den Festplatz Am Hagen anzieht.

Parallel zum Volksfest findet seit Mitte des 20. Jahrhunderts die Ostbayernschau statt, bei der jährlich über 400.000 Besucher zu der bedeutendsten und erfolgreichsten Verbraucherausstellung Bayerns kommen.

Der Name Gäubodenvolksfest leitet sich vom Gäuboden ab, der sich geografisch grob im Zentrum Straubings befindet.

Seit dem Jahr 2009 findet jährlich am letzten Wochenende des Volksfestes der Gäuboden Cup mit den vier bayerischen Mannschaften aus Augsburg, Ingolstadt, Nürnberg und Gastgeber Straubing statt.

Gewinner des Gäuboden Pokals 2011 ist der ERC Ingolstadt.



Bilder vom Gäubodenvolksfest 2011 findet Ihr ins unserer Galerie.

DEB Trikots im SHOP

Banner

Playoffs 2014/2015



Deutscher Meister 2015

 

DEL2 2014/2015
Finale (Best of 7)
Bietigheim Steelers 4 3 4
Fischtown Pinguins 3 4 3

 

Oberliga Süd 2014/2015
Finale (Best of 5)
EHC Freiburg 5 2 2 3
Füchse Duisburg 1 3 0 5

 

Meister Oberliga Nord 2014/2015

 

 

Meister Bayernliga 2014/2015

Gewinnspiel

SHOP - eishockey-online.com


Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 125 Gäste online