Get Adobe Flash player

NHL Winter Classic Game 2012

Das NHL Winter Classic Game 2012 fand gestern vor 47.000 Zuschauer im Citiziens Bank Park in Philadelphia zwischen den New York Rangers und den Philadelphia Flyers statt. In einem spannenden Eishockeyspiel gewannen die NY Rangers mit 3:2. Superstar Jaromir Jagr musste bereits zum Ende des ersten Drittels, in dem er eine rießen Chance mit einem Alleingang auf Henrik Lundqvist hatte verletzt ausscheiden.

Wie schon in den Jahren zuvor wurde das Winter Classic Game zu einer großen Show auf und neben dem Eis. Bis zur 33. Minute stand es allerdings noch torlos 0:0. Dies sollte sich aber in den nächsten Minuten ändern, als Bryden Schenn mit seinem ersten NHL Tor den Führungstreffer für die Phillies erzielte. Bereits zwei Minuten später war es Claude Giroux der den Puck zum 2:0 unter die Latte schlenzte.

Noch in der selben Minute gelang Mike Rupp mit einem unhaltbaren Schuss der Anschlusstreffer. Mike Rupp fiel nach diesem Tor negativ auf, als er den sog. "Jagr-Salute" zeigte und wurde daraufhin besonders von Hartnell attackiert.

Mike Rupp war es dann in der 43. Minute der eine Unachtsamkeit vom Torhüter der Flyers zum 2:2 Ausgleich nutzte. Das Game-winning-goal erzielte dann Brad Richards in der 46. Minute.

Die Flyers versuchten alles und nahmen in den Schlussminuten den Torhüter vom Eis und hatten 19.6 Sekundne vor dem Ende mit einem Penalty die Chance das Spiel auszugleichen und die Verlängerung zu erzwingen, doch Danny Briere scheitere an dem hervorragenden Henrik Lundqvist.

1St  Star Mike Rupp (1 Goal / 1 Assist)
2nd Star Henrik Lundqvist (94,4%)
3rd  Star Claude Giroux (1 Goal)



Bereits am 31.12.2011 fand ein besonderes Spiel vor über 40.000 Zuschauern mit Stars aus alten Zeiten statt. Bei den Flyers stad der 66jährige Bernie Parent im Kasten. Weitere ehemalige Superstars waren Eric Lindros, Mark Messier, Ed Snider, Mark Howe, Mike Gartner, Brian Leetch, Glenn Anderson, Jeremey Roenick und viele mehr. 




Die Entstehung der Winter Classic Games

Seit dem Zuschauerrekord im Jahr 2001 bei einem Eishockeyspiel zweier Collegemannschaften der University of Michigan und der Michigan State University im Spartan Staium hat die NHL beschlossen im Jahr 2003 erstmals ein Saisonspiel unter freiem Himmel in einem Football Stadion auszutragen. Die erste Partie fand als Heritage Classic am 22. November 2003 im Commonwealth Stadium in Edmonton vor 57.167 Zuschauer zwischen den Montreal Canadiens und den Edmonton Oilers statt (Ergebnis 4:3).

Dieses Spektakel fand soviel Interesse, dass seit 2008 jeweils am Neujahrstag ein reguläres NHL Match als NHL Winter Classic Game stattfindet. Die Premiere des NHL Winter Classic Game fand im Ralph Wilson Stadium in Orchard Park (New York) zwischen den Buffalo Sabres und den Pittsburgh Penguins statt. Im darauffolgenden Jahr trafen sich die Detroit Red Wings und die Chicago Blackhawksim Wrigley Field in Chicago. Das Winter Classic Game 2010 zwischen den Boston Bruins und den Philadelphia Flyers wurde durch ein Overtime (Gamewinning Goal) von Marco Sturm entschieden.

Das Bridgestone Winter Classic Game 2011 in Pittsburgh zwischen den Penguins und den Washington Capitals konnten die Caps vor 68.111 Zuschauer im ausverkauften Football Stadion des NFL Clubs Pittsburgh Steelers durch Tore von Mike Knuble (27. Min.) und zwei Tore von Eric Fehr (35. und 52. Min.) mit 3-1 für sich entscheiden.
Den zwischenzeitlichen Führungstreffer für die Penguins erzielte Evgeni Malkin bereits nach 2. Minuten.

Die Bezeichnung eines Winter Classic Game hatte dieses Spiel tatsächlich verdient, denn aufgrund der starken Schnefälle wurde die für 13. Uhr (Ortszeit) angesetzte Partie auf 20, Uhr verschoben. Frostige Temperaturen und Schneefälle sorgten für ein Wintererlebnis für die 68.111 Zuschauer der besonderen Art.




Übersicht der Winter Classic Games

Jahr Ort  Teams  Ergebnis  Zuschauer 
2003 Edmonton, Alberta Edmonton Oilers - Montreal Canadiens  3:4  57.167 
2008 Orchard, New York Pittsburgh Penguins - Buffalo Sabres  2-1 n. P.  71.217 
2009 Chicago, Illinois Detroit Red Wings - Chicago Blackhawks  6:4  40.818 
2010 Boston, Massachusetts Philadelphia Flyers - Boston Bruins  1:2 n. V.  38.112 
2011 Pittsburgh, Pennsylvania Washington Capitals - Pittsburgh Penguins  3:1 68.111 
2012
Philadelphia
New York Rangers - Philadelphia Flyers    

       

       

       

 

Banner

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

BUSCH

Umfrage

Wann habt Ihr wieder Lust auf Eishockey?
 

Gäste online

Wir haben 269 Gäste online
1&1 All-Net-Flat
1&1 All-Net-Flat