Get Adobe Flash player

1:6 – Huskies scheitern an effektiven Eispiraten

(Oberliga-Kassel) Ein erfolgreiches und emotionales Wochenende mit dem ersten Derbysieg liegt hinter den Huskies. Am heutigen Dienstag war nun mit den Eispiraten Crimmtischau der zweite Zweitligist dieser Aufstiegsrunde zu Gast in der Kasseler Eissporthalle. Die Partie zwischen Nordhessen und Westsachsen bedeutete auch gleichzeitig das Gipfeltreffen zwischen dem Zweit- und Erstplatzierten der Tabelle.

 

Weiterlesen...

VER Selb gibt sich auf - VER Selb - EHC Freiburg 1:5

(Oberliga-Selb) Die Wölfe verlieren in der Aufstiegsrunde auch ihr Heimspiel gegen Freiburg und enttäuschen die nur noch knapp 1200 Fans. Auch Trainer Cory Holden ist restlos bedient nach einem desolaten Schlussdrittel.

 

Weiterlesen...

EHC Freiburg gewinnt in Selb mit 5:1

Freiburg. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann der EHC Freiburg am 5. Spieltag der Aufstiegsrunde zur DEL2 mit 5:1 (1:0, 2:1, 2:0) bei den Selber Wölfen. Die Hausherren übten zu Beginn des Spiels viel Druck aus, aber die Freiburger Abwehr stand sicher und hatte in Christoph Mathis einen bärenstarken Rückhalt im Tor. Auf der anderen Seite des Eises verwertete der EHC seine Chancen eiskalt - die mitgereisten Fans feierten nach dem Match ausgelassen ihr Team.

 

 

Weiterlesen...

DEL-Halbfinal-Spiele am Dienstag in Konferenz LIVE bei ServusTV

(DEL - ServusTV) Wals-Himmelreich/Salzburg, 7. April 2014. Die „Best-Of-Seven“-Serie in den Halbfinals der DEL bleibt spannend: CASHPOINT-Hauptrundensieger Hamburg verkürzte auf 1:2 gegen Ingolstadt, Köln führt in der Serie 2:1 gegen Wolfsburg. Morgen Abend, Dienstag, 8. April, ist ServusTV bei den vierten DEL-Halbfinal-Duellen wieder LIVE und exklusiv ab 19.15 Uhr dabei. Der Sender überträgt die Begegnungen zwischen dem ERC Ingolstadt und den Hamburg Freezers sowie zwischen den Grizzly Adams Wolfsburg und den Kölner Haien in Konferenz. Moderatoren in der Saturn Arena sind Holger Speckhahn und Experte Tobias Abstreiter, Patrick Bernecker kommentiert. Aus Wolfsburg melden sich Gerhard Leinauer und Experte Sven Felski, Jan Lüdeke ist der Kommentator.

 

Weiterlesen...

Am Dienstag: Wichtiges Heimspiel gegen punktgleichen Zweitligisten Kaufbeuren

(Oberliga-Frankfurt) Keine Verschnaufpause nach zwei intensiven und spannenden Hessenderbys gegen die Kassel Huskies: Denn bereits am morgigen Dienstagabend steht das nächste Heimspiel der Löwen Frankfurt in der Finalrunde auf dem Programm. Um 19:30 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Tim Kehler gegen Zweitligist ESV Kaufbeuren an.

 

Weiterlesen...

Augsburger Panther verpflichten Eigengewächs Patrick Kurz

(DEL-Augsburg) Die Augsburger Panther basteln weiter am Kader für die kom-mende Saison. Der DEL-Club sicherte sich jetzt die Dienste von U18-Nationalspieler Patrick Kurz. Der gebürtige Augsburger stammt aus dem AEV-Nachwuchs und unterschrieb einen Ver-trag bis 2017.

 

Weiterlesen...

Haie gewinnen Spiel 3

(DEL-Köln) KEC jetzt 2:1 in der Serie vorne! Spiel 4 am Dienstag in Wolfsburg, Spiel 5 am Donnerstag in Köln! HIER Tickets sichern! Die Kölner Haie haben Spiel 3 der Halbfinal-Serie gegen Wolfsburg gewonnen! Der KEC setzte sich am Sonntagnachmittag vor 15.352 Zuschauern in der LANXESS arena mit 3:0 durch und führt nun in der „best of seven“-Serie mit 2:1 Spielen. Vier Siege sind zum Erreichen der nächsten Runde nötig.

 

Weiterlesen...

Huskies holen sich den Derbysieg im Penaltyschießen

(Oberliga-Kassel) Am heutigen Sonntag trafen die beiden hessischen Vertreter er Qualifikationsrunde zur DEL 2 zum zweiten Mal innerhalb der letzten zwei Tage aufeinander. Am vergangenen Freitag hatten die Löwen ihr Heimspiel gegen die Huskies knapp mit 2:1 n.V. gewinnen können und somit war es nun an den Nordhessen, nachzulegen. Dabei musste Huskies-Coach Jürgen Rumrich unter anderem auf Semen Glusanok verzichten, der in der Overtime am Freitag mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe wegen Kniechecks ausgeschlossen worden war. Für den Deutschrussen rückte Alex Heinrich zurück in die Verteidigung. Zudem stand für den angeschlagenen "Brano" Pohanka erneut Ryan Gaucher im Team.

 

Weiterlesen...

Der ESVK meldet sich zurück - Verdienter 4:2 Sieg in Freiburg

(DEL2-Kaufbeuren) Durch eine kompakte Leistung, aufgrund der vielen Strafzeiten im letzten Drittel auch in der Defensive, gelang dem ESVK, gestützt auf einen staken Stefan Vajs, ein 4:2 Sieg in Freiburg. Zu Beginn der Partie ging es sehr schnell. Bereits zu Beginn der dritten Minute führten die Mannen um Kapitän Michael Kreitl mit 2:0. Zunächst konnte Hans Detsch, nachdem Max Hadraschek die Scheibe im gegnerischen Drittel abfing und sie von Philippe De Paly freistehend vor dem Tor bekam, zum 1:0 verwandeln, nur eine Minute später gelang Markku Tähtinen nach einem schulmäßig vorgetragenen Konter das 2:0, der von Stephen Schultz in Szene gesetzt, ins leere Tor verwandeln konnte.

 

Weiterlesen...

Jungadler sichern sich 11. Titel

(DEL-Mannheim) Als um 13.06 Uhr die Schlusssirene in der Nebenhalle Süd der SAP Arena ertönte, kannte die Freude bei den Jungadlern keine Grenzen: Helme, Handschuhe und Schläger flogen nach dem 4:1-Sieg über die Eisbären Juniors Berlin im dritten Spiel der Finalserie durch die Luft und die Spieler lagen sich in den Armen. Nach 60 hart umkämpften Minuten hatte der amtierende Meister der DNL zum dritten Mal in Folge den Titel verteidigt und zum insgesamt elften Mal die Meisterschaft gewonnen.

 

Weiterlesen...

Der Selber Rekordsturm hat Ladehemmung

(Oberliga-Selb) Die „Wölfe“ sind auch in Crimmitschau das bessere Team. Sie haben aber erneut das Nachsehen und bleiben damit in der Aufstiegsrunde zur zweiten Eishockey-Bundesliga ohne Punkt. Am Dienstag um 19.30 Uhr gastiert der EHC Freiburg in Selb.

 

Weiterlesen...

2:1-Sieg in Spiel 3: Freezers verkürzen in der Halbfinalserie gegen Ingolstadt

(DEL-Hamburg) Am Sonntagnachmittag haben die Hamburg Freezers das dritte Halbfinalspiel gegen den ERC Ingolstadt mit 2:1 (1:1, 1:0, 0:0) für sich entschieden. Die Tore zum Sieg, mit dem die Freezers in der Best-of-Seven-Serie auf 1:2 verkürzten, erzielten Matt Pettinger und Morten Madsen.

 

Weiterlesen...

Playoffs DEL 2013/2014

Halbfinale (best of seven)
Kölner Haie 1 4 3 3 2
Wolfsburg 4 1 0 2 1
Hamburg Freezers 1
0 2 2 2 3
Ingolstadt Panther 3
5 1 5 0 5
Finale (best of seven)
Kölner Haie 4 3
Ingolstadt Panther 2 1

Playoffs DEL2 2013/2014

Halbfinale (best of seven)
Fischtown Bremerhaven 3 2 0 3 4 1 1
EVL Landshut Eishockey 2 3 2 1 1 4 2
Starbulls Rosenheim 5 2 4 2 6 0
Bietigheim Steelers
3 5 5 4 2 2
Finale (best of seven)
Bietigheim Steelers 3 3 3
Fischtown Bremerhaven 4 2 4
Banner

LAOLA1.tv Player

Gewinnspiel

Playoffs Bayernliga 2013/2014

Finale (best of five)
ERC Sonthofen
6 4 6
ECDC Memmingen 3 1 3

 

Bayernligameister 2013/2014

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

Gäste online

Wir haben 77 Gäste online
Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de