DEL2 - Bad Nauheim gewinnt zu Hause 1:0 gegen Landshut

(DEL2-Bad Nauheim) Nach einem dramatischen Heimspiel mit Playoff-Charakter gegen den bis dahin punktgleichen EVL Landshut behielten heute Abend die Roten Teufel vor fast 3.000 Zuschauern mit 1:0 die Oberhand und fahren damit einen wichtigen "Dreier" ein. "Auch nach dem 1:0 haben wir spielerisch weiter gemacht und mit gutem Forechecking den Gegner unter Druck gesetzt. Wenn manche im Vorfeld von Krise gesprochen haben, so kann ich nur sagen, dass sicherlich viele Trainer nach neun Siegen aus den letzten 13 Spielen eine solche Krise gerne hätten", sagte EC-Coach Petri Kujala nach der Partie.

 

 

Weiterlesen...

DEL2 - Dresden verliert 3:6 gegen Fischtown Pinguins

(DEL2-Dresden) Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:6 (1:2; 1:3; 1:1) verloren. Dresden kam gut in die Partie, doch Bremerhaven war es vorbehalten durch zwei Treffer von Brock Hooton – davon einer in Unterzahl – mit 2:0 (7./12.) in Führung zu gehen. Carsten Gosdeck gelang für die Eislöwen nach Vorarbeit von Sven Ziegler der Anschlusstreffer (16.).

 

Weiterlesen...

Oberliga - Erding Gladiators verlieren im Kellerduell gegen Füssen

(Oberliga-Erding) Maßlose Enttäuschung bei Spielern und Fans der Erding Gladiators. Im Kellerduell Drittletzter gegen Vorletzten unterlagen die Samanski-Schützlinge am Sonntagabend in einer von viel Hektik und Nervosität geprägten Partie dem EV Füssen daheim mit 1:2 Toren (1:1, 0:0, 0:1).

 

Weiterlesen...

DEL - Augsburger Panther verlieren gegen Berliner Eisbären

(DEL-Augsburg) Der AEV musste sich vor 6.002 Fans den Eisbären Berlin mit 2:6 geschlagen geben. Auf Augsburger Seite trafen Ivan Ciernik (24.) und Daniel Weiß (34.). Die Eisbären aus Berlin mit gleich sechs verschiedenen Torschützen: Petr Pohl (17.), Casey Borer (20.), Matt Foy (23.), Henry Haase (25.), Marcel Noebels (35.) und Darin Olver (36.).

 

Weiterlesen...

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers 5:1 siegreich gegen Iserlohn

(DEL-Nürnberg) Viel Zeit hatte der neue Cheftrainer Martin Jiranek nicht, um vor dem Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters viel zu verändern. Das wollte er auch gar nicht, erst in den kommenden Wochen sollen die Veränderungen nach und nach eingebaut werden.

 

Weiterlesen...

DEL - Kölner Haie sichern sich in spannender Partie gegen den ERC Ingolstadt drei Punkte und damit Platz 9

(DEL-Köln) Ingolstadt reiste heute mit 900 Fans aus Bayern an und hoffte die Gastgeber aus Köln besiegen zu können. Der KEC lag in der Tabelle auf Platz 10, wohingegen die Panther Platz 3 belegten. Auch wenn man vielleicht nicht unbedingt immer auf die Tabelle schauen sollte, da noch einige Spiele zu spielen sind und man sich von Spiel zu Spiel vorarbeiten sollte, macht dies die Spiele doch auch spannend. Denn die hinteren Plätze liegen sehr eng beieinander und besonders die Fans hoffen nun auf die ersehnten Playoff-Plätze.

 

Weiterlesen...

Bayrnliga - Die Wanderers aus Germering gehen in Buchloe leer aus

(Bayernliga-Germering) Drei Tage vor Weihnachten gastierten die Wanderers beim nahegelegenen ESV Buchloe und hätten sich mit einem Auswärtserfolg selbst beschenken können. Dass daraus letzten Endes nichts wurde, lag vor allem daran, dass man es versäumte, über 60 Minuten eine gleichbleibende Leistung abzurufen.

 

 

 

Weiterlesen...

Bayernliga - Stimmen zum Spiel bei Rekordkulisse

(Bayernliga-Waldkraiburg) Daniel Jun und Rainer Zerwesz zeigen sich überwältigt von der Rekordkulisse in Waldkraiburg.

 

 

Weiterlesen...

DEL2: Eispiraten Crimmitschau müssen sich nach starkem Kampf mit 4:6 gegen Riessersee geschlagen geben

(DEL2-Crimmitschau) Die besinnliche Weihnachtszeit ist im Eishockey eher weniger zu finden. Immerhin müssen die Teams der 2. Eishockeyliga zwischen dem 19.12. und 04.01.15 ganze 8 Spiele bestreiten. Zum Auftakt gab es am 19.12. in Dresden eine 6:4 Niederlage. Da die Eispiraten bisher him heimischen Sahn gute Spiele zeigten und einige Punkte holen konnten, hoffte man im 2. Spiel des „Weihnachtsstresses“ auf einen Sieg. Doch am Ende war die schlechte Chancenverwertung, ein eher ungefährliches Powerplay-Verhalten und ein sehr fragwürdiger Penalty für die Garmischer ausschlaggebend für die 4:6 Pleite der Westsachsen. Im Team der Rot/Weißen fehlten heute Ryan Nie, Matthias Forster, Ralf Rinke, Kevin Neumüller und Erik Gollenbeck. Valeriy Guts durfte dafür in den Kader zurückkehren und wieder mal ein paar Minuten Eiszeit in der DEL 2 sammeln.

 

Weiterlesen...

Bayernliga - Die Löwen aus Waldkraiburg siegen vor Rekordkulisse

(Bayernliga-Waldkraiburg) Die Aktion „Volles Haus samt Nikolaus“ anlässlich des Spitzenspiels des Tabellenführers gegen den Zweiten vom Höchstadter EC war ein voller Erfolg und beste Werbung für den Eishockeysport in der Industriestadt. Mit 2:1 gewannen die „Löwen“ von Trainer Rainer Zerwesz nach Penalty-Schießen vor sagenhaften 1591 Zuschauern – so viele kamen in dieser Saison noch nie. Weder in Waldkraiburg, noch in irgendeinem anderen Stadion der Bayernliga. Da sage noch einer, in der Sportstadt wäre nichts los.

 

Weiterlesen...

Oberliga - Zur Bescherung nehmen die Moskitos einen Punkt aus Duisburg mit

(Oberliga-Duisburg) Zwar konnten die Duisburger 'Füchse' das Derby gegen die 'Moskitos' aus Essen glücklich im Penaltyschiessen mit 3:2 n.P (1:0/1:1/0:1/0:0) für sich entscheiden, doch die Weihnachtsgans wird wohl nur halb gefüllt auf dem Gabentisch auf der morgigen Weihnachtsfeier der Mannschaft liegen. Verdient hatten die Essener den Punkt nach den regulären 60 Minuten und auch ein Sieg, dem die 'Moskitos' im letzten Drittel immer näher dran waren, wäre verdient gewesen, ganz ohne Frage.

 

Weiterlesen...

DEL - Düsseldorfer EG schlägt Tabellenzweiten in München

(DEL-Düsseldorf) Drei Tage vor Weihnachten gastierte die DEG beim EHC Red Bull München und bescherte sich schon einmal ein kleines vorweihnachtliches Geschenk. Durch einen riesen Kampf und einen glänzend aufgelegten Tyler Beskorowany gewannen die Rheinländer mit 3:2 (1:1; 0:0; 2:1) in der bayrischen Landeshaupstadt.

 

Weiterlesen...

DEL - EHC Red Bull München verlieren gegen Düsseldorf mit 2:3

(DEL-München) Der EHC Red Bull München hat gegen die Düsseldorfer EG mit 2:3 (1:1|0:0|1:2) verloren. Vor 5.350 Zuschauern im Olympia-Eisstadion egalisierte Mads Christensen im ersten Drittel die Gästeführung. Der Anschlusstreffer von Daryl Boyle kurz vor Spielende kam zu spät. Im 250. DEL-Spiel von Thomas Holzmann zeigten die Red Bulls, bei denen insgesamt neun Stammspieler fehlten, eine engagierte Leistung, scheiterten aber immer wieder an DEG-Schlussmann Tyler Beskorowany. Durch die dritte Niederlage in Folge ist der Rückstand zu Tabellenführer Mannheim auf zehn Punkte angewachsen.

 

Weiterlesen...

DEL - Hamburg Freezers mit 3:1 Heimsieg gegen Schwenningen

(DEL-Hamburg) Am Sonntagnachmittag haben die Hamburg Freezers ihr Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings mit 3:1 (2:0, 1:1, 0:0) gewonnen. Die Tore zum dritten Heimsieg in Folge erzielten Kevin Schmidt, Jerome Flaake und Julian Jakobsen. Damit blieben die Freezers auch im zehnten Vergleich mit den Schwarzwäldern siegreich.

 

Weiterlesen...

DEL2 - ESV Kaufbeuren Top Stürmer Michael Fröhlich fällt mit Mittelfußbruch erneut aus

(DEL2-Kaufbeuren) Schlechte Nachrichten für den ESV Kaufbeuren und seinen Top Stürmer Michael Fröhlich. Der technisch versierte Stürmer erlitt beim Spiel gegen Bad Nauheim einen Mittelfußbruch und fehlt der Mannschaft von Kari Rauhanen somit erneut. Fröhlich, der sich erst kürzlich nach einem überstandenen Innenbandriss ins Team zurück kämpfte, wird am Montag in Kaufbeuren operiert und wird acht Wochen lang ausfallen. 

Weiterlesen...

Oberliga - Ratinger Aliens mit Problemen bei der Anreise - danach Torflut in Frankfurt

(Oberliga-Ratingen ) Der niederländische Trainer der Aliens, Alexander Jacobs, hatte auf der Hinfahrt nach Frankfurt keinen leichten Stand im Mannschaftsbus der Aliens. Waren es doch viele seiner Landsleute, die auf der Autobahn für eine staubedingt verzögerte Anreise des Teams sorgten, woraufhin er sich manchen Spruch anhören musste.

 

Weiterlesen...

DEL - Statements von Martin Jiranek nach dem Training

(DEL-Nürnberg) Martin Jiranek über den Zeitpunkt der Entscheidung:

„So eine Entscheidung gehört leider dazu. Manchmal ist das einfach der Schritt, der sein muss. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass eine Entscheidung zu diesem Zeitpunkt nötig war, weil wir auf den elften Platz abgerutscht sind.“

 

Weiterlesen...

Banner

DEL/DEL2 Tabellen

EISZEIT App von eishockey-online.com


Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

Dinnerhopping

Gäste online

Wir haben 226 Gäste online