Get Adobe Flash player

Tölzer Löwen

Der EC Bad Tölz wurde im Jahr 1928 gegründet und war einer der Gründungsmitglieder der Eishockey Bundesliga im Jahr 1958.
Zweimal konnte die Deutscher Eishockey Meisterschaft (1962, 1966) gewonnen werden.

1976 folgte der Abstieg in die 2. Eishockey Bundesliga.
Bis auf die Spielzeiten 1992-1994 spielten die Tölzer Löwen in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga. In der Saison 2005/2006 musste allerdings der Abstieg in die Oberliga hingenommen werden.

In der Zwischenzeit wurde die Lizenz der Tölzer löwen offiziell in die Tölzer Eissport GmbH ausgelagert. Der Wiederaustieg in die ESBG - 2. Eishockey Bundesliga gelang dann im Jahr 2008.

Am 23. Februar 2009 musste trotz des 2. Platzes nach der regulären Saison der Insolvenzantrag gestellt werden. Durch diesen automatischen Abstieg konnten die Playoffs dieser Saison nicht mehr begonnen werden. Es erfolgte der Ausverkauf der Spieler und der Neuanfang in der Oberliga.

Trotz des wirtschaftlichen Abstiegs kann der EC Bad Tölz auf eine sehr gute Nachwuchsarbeit blicken.
Die Jugendmannschaften spielen jeweils in der Bundesliga (DNL-Deutsche Nachwuchsliga).

Seit mehreren Jahren gibt es auch eine Frauenmannschaft mit den Black Tigers.

 


EC Bad Tölz "Die Löwen"

Name:

Tölzer Eissport GmbH

Stadion

Hacker-Pschorr-Arena Bad Tölz

Peter-Freissl-Str. 3

83646 Bad Tölz

4.115 Plätze - davon 756 Sitzplätze
Baujahr : 2004

Erfolge

Deutscher Meister 1962, 1966 Oberligameister 1994, 2012

Meister Oberliga-Süd 2008, 2011

Stammverein
EC Bad Tölz e.V.


Vorsitzender

Josef Hintermaier

Geschäftsführer
Manfred Gröger

sportlicher Berater

Franz Fritzmeier

Hauptsponsoren

Johannes Haas GmbH, Hacker-Pschorr Bräu GmbH, Stadtwerke Bad Tölz GmbH, Stadtverwaltung Bad Tölz Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen

Vereinsfarben
gelb, schwarz

 


 

Kooperations-Partner:

Nürnberg Ice Tigers (DEL)


Nachwuchs
EC Bad Tölz Junioren (DNL)

 



Bisherige Logos :


Der Kader 2014 / 2015

Trainer:
Florian Funk, geb.: 18.12.1969 in Bad Tölz, Bayern/Deutschland

Torhüter
Pos. Nr. Name, Vorname Nation Geb.-Datum Geburtsort im Verein seit OL Spiele
GKL 1 Kessler, Konstantin 07.08.1996 Berlin 2013 3
GKL 25 Goll, Jakob (FL) 14.11.1992 Weilheim 2013 37
GKL 94 Wölfl, Marco (FL) 28.02.1994 Schongau 2011 48








Verteidiger
Pos. Nr. Name, Vorname Nation Geb.-Datum Geburtsort im Verein seit OL Spiele-Tore
RD 2 Kolaczny, Florian 31.03.1988 Wolfratshausen 2009 235/6
RD 4 Sternkopf, Pascal 17.07.1990 Kaufbeuren 2008 155/16
RD 17 Kolaczny, Christian 15.12.1990 Bad Tölz 2008 243/37
RD 19 Koberger, Sebastian 19.07.1994 München 2012 54/1
RD 22 Schlager, Fabian 16.01.1995 Bad Tölz neu 0/0
RD 55 Fuchs, Dominik 14.07.1993 Dachau 2010 98/15








Stürmer
Pos. Nr. Name, Vorname Nation Geb.-Datum Geburtsort im Verein seit OL Spiele-Tore
RW 7 Strobl, Florian 21.02.1990 Starnberg 2007 248/91
RW 8 Kimmel, Maximilian-Ricardo 01.10.1994 Düsseldorf 2013 29/0
RW 10 Mangold, Franz 18.03.1988 Bad Tölz 2007 278/58
RW 13 Ketterer, Florian 17.06.1993 Starnberg 2012 91/8
CE 14 Fischhaber, Christoph 01.06.1988 Benediktbeuren 2005 350/87
RW 21 Schenkel, Thomas 20.05.1985 Rosenheim 2013 289/64
LW 49 Kathan, Klaus 07.01.1977 Bad Tölz 2013 54/19
RW 60 Heller, Christian 20.08.1995 Bad Tölz neu 0/0
CE 61 Biersack, Tobias 20.03.1990 Garmisch-Partenkirchen 2013 131/34
RW 91 Walleitner, Dominik 14.04.1991 Bad Tölz 2008 219/12
RW 92 Neal, Dennis 03.02.1992 Peissenberg 2010 136/10
RW 95 Fischer, Johannes 03.08.1995 Bad Tölz 2012 3/2
RW -- Wachter, Philipp 20.05.1995 Garmisch-Partenkichen neu 0/0








(#): nicht mehr im Kader


 

(Foto Tölzer Löwen / Bettina Krinner)



Banner

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

Umfrage

Wann habt Ihr wieder Lust auf Eishockey?
 

Gäste online

Wir haben 55 Gäste online
Subside Sports Deutschland
Subside Sports Deutschland