Get Adobe Flash player

Schwenninger Wild Wings unterliegen starken Mannheimern

(DEL-Schwenningen) Die Schwenninger Wild Wings mussten am Abend eine 1:4-Niederlage (0:0,0:3,1:1) in Mannheim einstecken.

 

Überlegene Kurpfälzer ließen ab dem zweiten Drittel auch die Tore folgen. Am Sonntag geht es weiter- dann empfangen die Wild Wings die Straubing Tigers. Bully ist um 16.30 Uhr.

 

 

Weiterlesen...
 
DEL - Tag des Eishockeys

(DEL-Ingolstadt) Diesen Sonntag lohnt es sich, etwas früher aufzustehen! Schon ab 9.30 Uhr beginnt nämlich der Tag der Offenen Tür des ERC Ingolstadt, der am Nachmittag in die DEL-Partie gegen die Kölner Haie übergeht. Tickets für die Neuauflage des DEL-Finales im Frühjahr gibt es unter http://tinyurl.com/erc-tickets - der Eintritt zu den Aktionen zuvor ist gratis.

 

Weiterlesen...
 
DEL - Iserlohner Mathias Lange verlängert Vertrag am Seilersee

(DEL-Iserlohn) Iserlohn – Die erste Personalentscheidung für die Zukunft der Iserlohn Roosters ist gefallen. Am Nachmittag unterzeichnete Torhüter Mathias Lange einen neuen Vertrag am Iserlohner Seilersee. Der gebürtige Klagenfurter bleibt zwei weitere Jahre bei den Sauerländern. „Mathias hat sich diesen Vertrag verdient. Seitdem er hier bei uns zuhause ist, hat er sich Monat um Monat gesteigert und gehört vollkommen zu Recht zu den besten Torhütern der DEL“, so Manager Karsten Mende.

 

Weiterlesen...
 
DEL – Kölner Haie besiegen die Hamburg Freezers mit starker Leistung 5:1

(DEL-Köln) Es lag schon vor Beginn des Spiels eine gewisse Spannung in der Luft. Die Haie hatten das letzte Spiel in Straubing mit guter Defensivleistung gewonnen und nun sollten auch Andreas Holmqvist und Ryan Jones ihr Debüt geben. Die Zeichen standen gut, auch wenn bewusst war, dass Hamburg eine kein leichter Gegner sein würde.

 

Schon beim Warm-up und beim Einlauf der Spieler wurde die Rückkehr Holmqvists nach langer Verletzungspause mit lautem Jubel gefeiert. Jeder freute sich, dass er wieder mitspielte und hoffte, nicht zuletzt durch ihn auf einen Sieg.

Die Frage war: Würde das Selbstvertrauen aus dem letzten Spiel reichen, würde der KEC diesen Schwung mitnehmen können? Ja, die Kölner Haie zeigten wieder alte Qualität. 10119 Zuschauer konnten dies dann mit ansehen.

 

 

Weiterlesen...




DEL2 - Kaufbeuren zu Gast in Dresden

(DEL2-Dresden) Dresden, 22.11.2014; Nächstes DEL2-Punktspiel in der EnergieVerbund Arena: Die Dresdner Eislöwen empfangen am Sonntag, 23. November um 17 Uhr den ESV Kaufbeuren.

 

Weiterlesen...
 
DEL2 - Crimmitschau Eispiraten feiern ersten Auswärtssieg der Saison in Heilbronn

(DEL2-Crimmitschau) Die Eispiraten Crimmitschau feiern den ersten Auswärtssieg der Saison. Bei den Heilbronner Falken dominierten die Westsachsen das Geschehen und erspielten sich ein klares Chancenübergewicht. Die entscheidenden Treffer fielen alle im 2. Drittel, wo Jakub Langhammer, André Schietzold und Jamie MacQueen die Tore für die Crimmitschauer erzielten. Erneut starken Rückhalt gab Torwart Ryan Nie, der dank guter Paraden keinen Gegentreffer zuließ und seinen ersten Shutout in dieser Saison erreichte.

 

Weiterlesen...
 
DEL2 - ESVK unterliegt Roten Teufeln Bad Nauheim 1:2 n.V. - Starkes Comeback von Stefan Vajs

(DEL2-Kaufbeuren) Am heutigen Freitagabend konnte der ESV Kaufbeuren seinen ersten Punktgewinn nach exakt zwei Monaten und 14 Niederlagen am Stück feiern. Nach einem 1:1-Unentschieden nach regulärer Spielzeit holten sich schließlich die Gäste aus Bad Nauheim den Zusatzpunkt in der Verlängerung. ESVK-Interimstrainer Juha Nokelainen konnte dabei auf den seit längerem verletzten Torwart Stefan Vajs zurückgreifen, auch Tim Richter, der sein Saisondebüt gab, und Gregor Stein kehrten in den Kader zurück.

 

Weiterlesen...
 
DEL2 - Dresdner Eislöwen unterliegen Tabellenführer Bietigheim

(DEL2-Dresden) Dresden, 21.11.2014; Die Dresdner Eislöwen haben das Gastspiel bei den Bietigheim Steelers mit 2:5 (0:0; 2:1; 0:4) verloren. Der Tabellenführer der DEL2 zeigte im ersten Abschnitt klar, wer der Herr in der EgeTrans Arena ist. Dank einer starken Leistung von Eislöwen-Goalie Kevin Nastiuk ging es allerdings mit einem torlosen Remis in die erste Pause.

 

Weiterlesen...


Oberliga - Herner EV schlägt Neuwied - Petrozza ist Cheftrainer

(Oberliga-Herne) In einem sehr emotionalen Spiel, setzte sich der Herner EV am Freitagabend vor 977 Zuschauern mit 6:1 gegen den Ligakonkurrenten aus Neuwied durch. „Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt und das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, erklärte Interimscoach und jetziger HEV-Cheftrainer Frank Petrozza nach dem Spiel. Die Wahl, aus der Übergangslösung eine langfristige Beschäftigung zu machen, fiel den Verantwortlichen nicht schwer: „Franky hat uns die Entscheidung sehr leicht gmacht“, erklärte HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert am Abend.

 

 
Oberliga - Bittere Niederlage gegen Scorpions; Grafschafter Ritter unterliegen Wedemark mit 4:7

(Oberliga-Nordhorn) Nordhorn. Es hätte der nächste perfekte Sieg werden sollen, am Freitagabend kam es für die Ritter vom Grafschafter Eishockey Club jedoch ganz anders: Gegen den Aufsteiger und Tabellenletzten von den ESC Wedemark Scorpions holten sich die Nordhorner mit 4:7 (1:2; 1:3; 2:2) vor 705 Zuschauern in der heimischen Ritterburg eine blutige Nase.

 

 
Oberliga - Harzer Falken besiegen Rostock Piranhas mit 5:4 nach Verlängerung

(Oberliga-Harz) Es sollte der große Abend des Florian Böhm werden heute am Wurmberg. Erst kurz vor Spielbeginn gab der Verband die Zustimmung für den Wechsel von Florian Böhm nach Braunlage, so dass er am heutigen Abend gegen die Rostock Piranhas spielen konnte. Doch im ersten Drittel sollte Böhm vor 535 Zuschauern noch nicht die glänzende Rolle spielen, sondern Erik Pipp und Michael Schwindt. Diese beiden sollten die 1:0 und 2:1 Führung jeweils vorbereiten. Nach gerade einmal 78 Sekunden schepperte es im Rostocker Tor das erste Mal als Maximilian Bauer zum 1:0 einnetze.

 

 
Oberliga - Deggendorfer SC bringt den EHC Freiburg an den Rand einer Niederlage

(Oberliga-Deggendorf) In einem guten Oberligaspiel schrammte der Deggendorfer SC am Freitagabend knapp an einer Sensation vorbei, denn gegen die hoch gehandelten Freiburger Wölfe hielt man mit einer äußerst couragierten Leistung dagegen und verdiente sich den einen Punkt redlich. Bis die 1:2-Niederlage (1:0, 0:0, 0:1, 0:1) nach Verlängerung feststand, hatte der DSC seinen Gast weitgehend unter Kontrolle und war nicht nur kämpferisch voll auf der Höhe des Geschehens, sondern zeigte sich auch spielerisch formverbessert.

 

 



Bayernliga - Starke Memminger Indians feiern mit Zuschauern Rückkehr in die Erfolgsspur: 6:1 über Pfaffenhofen

(Bayernliga-Memmingen) Memmingen (dan). In der Bayerischen Eishockey-Liga haben die Memminger Indians ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Am Freitagabend besiegte der ECDC vor 924 Zuschauern am Hühnerberg den bisherigen Tabellenvierten EC Pfaffenhofen mit 6:1. Der Sieg ging auch in dieser Höhe in Ordnung, weil die Memminger von der ersten Minute an Druck ausübten und sich eine Vielzahl an Chancen erarbeiteten, die endlich auch verwertet wurden. Angetrieben wurden die Rot-Weißen dabei von ihrem einmal mehr fantastischen Publikum, das ab der Hälfte der Spielzeit mit Dauersprechgesängen das „Wiedererstarken“ der Indianer feierte.

 

Weiterlesen...
 
Bayernliga - Erster Piratenangriff erfolgreich abgewehrt –Eishackler siegen mit 5:4 über Buchloe

(Bayernliga-Peißenberg) Man kann viel sagen über das Spiel gegen die Pirates aus Buchloe – da gibt es ja viele verschiedene Meinungen – aber langweilig war es in keinem Fall. Die ca. 600 Zuschauer am Freitag Abend in der TSV Eishalle bekamen eine Menge Spannung, packende Szenen und schnelles Eishockey geboten.

 

Weiterlesen...
 
Bayernliga - Last-Minute K.O. für die Buchloe Pirates in Peißenberg

(Bayernliga-Buchloe) Peißenberg/Buchloe (chs) Mit einer am Ende bitteren 4:5 (1:2, 0:1, 3:2) Niederlage mussten sich die Buchloer Piraten am Freitagabend in Peißenberg geschlagen geben. Denn nachdem die Hausherren im Mitteldrittel die Vorentscheidung verpassten, kämpften sich die Gennachstädter - wie schon in der Vorwoche - nach einem Rückstand wieder heran und glichen die faire Partie im Schlussdrittel sogar aus. Doch genau 62 Sekunden vor Spielschluss gelang den heimstarken Oberbayern der viel umjubelte Siegtreffer, der die Buchloer Mannschaft um einem möglichen Punktgewinn brachte.

 

Weiterlesen...
 

 



EBEL - Liwest Black Wings Linz empfangen im Schlager die UPC Vienna Capitals

(EBEL-Linz) Nach der langen Heimreise aus Vorarlberg stehen die LIWEST Black Wings bereits heute Vormittag wieder am Eis und bereiten sich auf die nächste sehr schwere Aufgabe vor. Am Sonntag ist Leader Vienna Capitals zu Gast an der Unteren Donaulände. Enttäuscht und mit leeren Händen kehrten die LIWEST Black Wings vom zweitägigen Auswärtstrip nach Vorarlberg zurück. Erstmals eine Niederlage gegen Dornbirn, erstmals in dieser Saison kein Tor erzielt – entsprechend unzufrieden war Trainer Rob Daum. „Wenn man nicht trifft, kann man nicht gewinnen!“

 

Weiterlesen...
 
EBEL - UPC Vienna Capitals zu Gast bei den Liwest Black Wings Linz

(EBEL-Wien) Die UPC Vienna Capitals haben bei ihrem Auswärtserfolg in Bozen wieder zu alter Stärke gefunden und sich vor allem im mentalen Bereich stark verbessert präsentiert. Am Sonntag kommt es nun zu einem Aufeinandertreffen mit Linz.

Weiterlesen...
 
EBEL - Auswärtssiege für die Caps, Salzburg und Znojmo

(EBEL-Österreich) Niki Hartl fixierte 86 Sekunden vor dem Ende den 4:3-Sieg der UPC Vienna Capitals beim HCB Südtirol und der HC Orli Znojmo konnte sich im Penaltyschiessen bei Fehervar AV19 durchsetzen. EC Red Bull Salzburg feierte beim EC VSV einen 3:0-Shutout-Sieg, Kapitän Matthias Trattnig sorgte mit zwei Treffern in der Schlussphase für die Entscheidung und der Dornbirner Eishockey Club konnte zum ersten Mal überhaupt gegen den EHC Liwest Linz als Sieger vom Eis gehen.

Weiterlesen...
 



Banner

DEL/DEL2 Tabellen

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Gäste online

Wir haben 95 Gäste online