Get Adobe Flash player

Eishockey-Begriffe (von A-Z)





Spielfeld   Schiedsrichter   Spielregeln   Begriffe   Strafen  


A B C
Abseits Bully Check
Auszeit Bandencheck Coach
Angriffsreichen Butterfly Captain
Allstar Team Bande Center
Assist Blaue Linie CHL
Assistant Captain Blue Liner  
AHL Bodycheck  
  Bein stellen  
  Break  
     
     
D E F
DEL Empty Net Goal Flip Pass
DNL Eishockey-online Face off
DEB ESBG Forechecking
Draft Eigentor  
     
     
G H I
Goal Halten Icing
Gordie Howe Hattrick Haken IIHF
Gretzky Wayne Halten des Stockes  
Goaltender Hattrick  
  Hoher Stock  
  Hand Pass  
     
     
J K L
Jagr Jaromir Keeper Linesman
  Krupp Uwe Linienrichter
  Kölzig Olaf  
     
     
M N O
Memorial Trophy NHL Over Time
    Open Ice Check
     
     
P Q R
Power Play Quebec Nordiques Referee
Penalty    
Playoff    
Playdown    
Powerscating    
Puck    
     
     
S T U
Shorthanded Goal Torraum Abseits Unerlaubter Weitschuss
Strafe Tor Unterzahl
Spieldauer Strafe Time Out Überzahl
Stockstich Torhüter Übertriebene Härte
Stockschlag Transituation Unerlaubter Körperangriff
Sudden Death Tip in  
Shoot Out Torhütermasken  
Schiedsrichter    
Stürmer    
Scoorer    
Scout    
Stanley Cup    
     
     
V W X
Verlängerung Wohnzimmer Xaver Unsinn
Verteidiger    
     
     




Bully (Face-off)
Zu Beginn und nach Unterbrechungen des Spiels werden innerhalb der 5 Bullykreise vom Schiedsrichter der Puck an die zwei gegenüberstehenden Spieler eingeworfen und somit das Spiel forggesetzt. Dabei dürfen sich innerhalb des Bullykreises nur die zwei Spieler befinden.

Abseits (Offside)
Beim Angriff auf das gegnerische Tor muss zu erst der Puck die blaue Linie im Angriffsdrittel überschreiten bevor dies ein angreifenden Spieler tut. Abseits wird durch des Heben des Armes der Linesman angezeigt. Ist ein Abseits angezeigt müssen alle angreifenden Spieler das gegnerische Drittel ohne Puckberührung verlassen ehe dass Abseits wieder aufgehoben wird. Dadurch findet keine Unterbrechnung des laufenden Spiels statt.

Torraum Abseits
Erzielt ein Spieler ein Tor während er sich im Halbkreis des Torraums befindet oder hält sich ein anderer Mitspieler in diesem auf wird das Tor nicht gewertet. Ausnahme ist wenn ein Spieler durch einen gegnerischen Spieler in den Torraum gestoßen oder beim Verlassen des Torraums gehindert wird.

Unerlaubter Weitschuss (Icing)
Wird der Puck direkt oder indirekt über die rote Mittellinie sowie die gegenüberliegende Torlinie geschossen ohne dass ein Spieler den Puck berührt oder abgefälscht hat nennt man dies Icing und es erfolgt ein Bully im Dirttel der Mannschaft die diesen unerlaubten Weitschuss verursacht hat. Diese Regelung entfällt sofern sich eine Mannschaft in Unterzahl befindet, dann ist es innerhalb der Unterzahl ohne Unterbrechnung möglich den Puck über diese beiden Linien zu schiessen.

Überzahlspiel (Powerplay)
Wird gegen eine Mannschaft eine Strafe (2 Minuten, 2+2 Minuten, 5 Minuten) ausgesprochen, dann erfolgt eine Überzahl bzw. Unterzahl von 5-4 Spieler oder 4-5 Spielern auf dem Eis. Es ist auch möglich, dass eine erneute Strafe ausgesprochen wird und es zu einer Überzahl von 5-3 bzw. 3-5 kommt. Weniger als 3 Spieler pro Mannschaft dürfen allerdings nicht auf dem Eis sein.

Überzahltor (Powerplay Tor)
Erzielt die Mannschaft, welche sich in nummerischer Überzahl befindet während der Strafe ein Tor, dar der bestrafte Spieler des gegnerischen Teams wieder am Spielgeschehen teilnehmen, da diese Strafe durch dieses Tor automatisch aufgehoben wird. Bei einer 5 Minuten Strafe, wird diese Strafe jedoch nicht vorzeitig beendet. Es ist somit für die angreifende Mannschaft möglich mehr als 1 Tor in dieser Zeit zu erzielen, da diese Strafe vollständig in Unterzahl zu spielen ist.

Unterzahl Tor (Shorthand, Shorthanded Goal)
Erzielt eine Mannschaft in nummerischer Unterzahl ein Tor, so wird dies als Shorthanded Goal (Unterzahltor) bezeichnet. Dies hat allerdings die automatische Auflösung der eigenen Strafe nicht zur Folge.  

Empty Net Goal 
Erzielt eine Mannschaft ein Tor wenn die gegnerische Mannschaft ihren Torhüter gegen eine weiteren Spieler gewechselt hat bezeichnet man dieses Tor als Emty Net Goal. Dies ist meistens der Fall wenn kurz vor Schluss eine Mannschaft zurückliegt. Dieses Tor wird in der Statstik des gewechselten Torhüters nicht gewertet, dia sich diese nicht auf dem Eis befunden hat.

Auszeit (Time Out)
Jede Mannschaft darf während eines Spiels eine Auszeit von 30 Sekunden beantragen. Dies wird meistens bei einem Rückstand kurz vor Ende der regulären Spielzeit gemacht um so dem Team die letzte Angriffsstrategie zu erteilen. 





Banner

DEL/DEL2 Tabellen

Gewinnspiel

LAOLA1.tv Player

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
Banner

Anzeige

2202 Customs

Gäste online

Wir haben 506 Gäste und 1 Mitglied online